T-Ball – Saisonstart: „7 Zwerge“ am Kölner Damm

Endlich drehen auch unsere Kleinsten ihre Runden in der Saison 2016. Zum Saisonstart waren unsere Youngsters am Kölner Damm zu Gast bei der Spielgemeinschaft der „Ravens“/„Sluggers“. Leider gab es eine denkbar knappe 17:16-Niederlage. Gut gekämpft und doch verloren. Mit entscheidend über die Niederlage war die Tatsache das die Flamingos nur mit 7 Spieler angetreten waren. Dies bedeutete 2 automatische „Out“ an Schlagposition 9 und 5 gegen das Team. Dieser Nachteil erwies sich als zu groß. Denn spielerisch war man sicher auf Augenhöhe, obwohl der Altersschnitt der Flamingos unter dem der Gastgeber gelegen haben dürfte.

Trotz der Niederlage schien es allen viel Spaß gemacht zu haben und die Kids – insbesondere die neuen Spieler – haben sicher schon einiges dazu gelernt.

Am kommenden Samstag geht es mit hoffentlich voller „Besetzung“ (14 Spieler!) gegen die Roadrunners im Flamingo-Park rund. Dann werden die Karten neu gemischt. Weiter geht’s. Zahlreiche lautstarke Zuschauer sind gern gesehen.

nvw

Noch eine Bemerkung: Wer keine Zeit zum Spiel hat, sollte rechtzeitig absagen – oder generell überlegen, ob regelmäßiger Spielbetrieb überhaupt das Richtige für ihn ist (gilt besonders für Baseball). Es ist wirklich dumm, wenn man sich so um die „Früchte“ monatelanger Arbeit bringt und nicht fair gegenüber Verein und Mitspielern.

Teamfoto

Teamfoto mit „Vogel“

Warten auf ein Weiterkommen

Warten auf ein Weiterkommen: Lucius (on 3rd & Sophie (on 2nd)

Hatte alle Hände voll zu tun

Hatte alle Hände voll zu tun: Nils (Pitcher-Pos.)

aus

Flamingos Schüler win 12 to 5 against the TiB Braves

The Flamingos Schüler hosted the TiB Braves on Saturday the 21st of May at Flamingo Field. The Braves, who were previously named the Rangers, were only able to travel with eight players which gave the Flamingos an extra advantage. Erik Ortiz took the mound and held the Rangers to one run. The leadoff batter worked out a walk on a full count but Erik struck out the next batter on three pitches. The Braves’ third batter in the lineup grounded out to Liam Horn at first base. An RBI ground rule double by the cleanup hitter scored the first run of the game and Erik recovered with another strike out to end the inning.

Weiterlesen

aus

Ersatzgeschwächte Berlin Flamingos haben das Nachsehen im Hauptstadt-Derby der 2. Baseball Bundesliga

Pressemitteilung als PDF.

Star-Pitcher Márquez Ramirez musste verletzungsbedingt pausieren – guter Einstand für Flamingos Neuzugänge aus Südkorea und den USA

Den Verlauf des Hauptstadt-Derbys in der 2. Baseball Bundesliga hatten sich die Berlin Flamingos bei bestem Baseballwetter und wieder über 250 Zuschauern anders vorgestellt. Die 14-tägige Spielpause wurde bis zuletzt für intensive Trainingseinheiten und ein Trainingslager genutzt. Dies auch, um die beiden Neuzugänge Lim Ukhyun aus Seoul/Südkorea und Edward „Eddy“ O‘Neill aus New York/USA in das Team zu integrieren. Alles lief nach Plan, doch dann die Schreckensnachricht kurz vor Spielbeginn: Verletzung bei Star-Pitcher und Nationalspieler Enorbel Márquez Ramirez! So musste das junge Aufsteigerteam der Flamingos ohne seinen Nationalspieler gegen den Vizemeister von 2015 antreten. Sichtbar verunsichert gingen die Bundesliga-Neulinge sehr nervös in die Duelle mit den Routiniers aus dem Berliner Süden. Es setzte schließlich zwei Niederlagen (7:22) und (3:11) für die Nordberliner Flamingos gegen die Berlin Sluggers in Top-Besetzung.

160522_Berlin_Flamingos_vs_Berlin_Sluggers_IMG_0096

Der verletzungsbedingt ausgefallene Starting-Pitcher und Nationalspieler der Berlin Flamingos, Enorbel Márquez Ramirez (Mitte) muntert den sehr unter Druck stehenden jungen „Ersatz“ Starting-Pitcher Yannick Wägner (rechts, 17 Jahre) auf. Catcher und Neuzugang aus New York/USA Edward „Eddy“ O’Neill (links) unterstützt mit seiner Erfahrung aus dem amerikanischen College-League.

„Mit den beiden Niederlagen ist die Welt für uns nicht untergegangen“, bekräftigt Markus B. Jaeger. „Der kurzfristige Ausfall von Enorbel Márquez Ramirez hat die Planung und Strategie in den Spielen gegen die erwartet starken Sluggers gehörig über den Haufen geworfen“. Gerade von den beiden Neuzugängen Lim Ukhyun (Pitcher) aus Südkorea und Edward ‚Eddi‘ O’Neill (Catcher) aus den USA erhoffen sich die Flamingos zukünftig zusätzliche positive Impulse. „Nach der deutlichen Niederlage im ersten Spiel hat das Team Moral bewiesen und den Pitchern der Sluggers, von denen zwei in der vergangenen Saison noch für die Hamburg Stealers in der 1. Bundesliga gespielt haben, im zweiten Spiel lange die Stirn gezeigt und gekämpft“, so Markus Jaeger. Das neue sportliche Konzept der Flamingos ist, wie Jaeger ausführt „nicht auf den schnellen Erfolg gerichtet. Wir wollen bei den Flamingos eine sichere Basis für die Zukunft aufbauen. Niemand möchte bei uns im Jahr 2016 Meister der 2. Bundesliga werden. Wir wollen den Baseball bei den Flamingos kontinuierlich und nachhaltig professionalisieren – in allen Bereichen: angefangen bei der Nachwuchsausbildung und endend bei der Darstellung des Vereins in der Öffentlichkeit. Früchte der konzeptionellen Neuausrichtung sind schon jetzt die vielen Neuzugänge und die hohen Zuschauerzahlen. Darauf bauen wir auf!“

160522_Berlin_Flamingos_vs_Berlin_Sluggers_IMG_0112

Mit dem südkoreanischen Neuzugang aus Seoul, Lim Ukhyun, haben die Flamingos erstmalig einen Pitcher auf dem Mound, der den in Asien gebräuchlichen Pitching-Stil „Submarine“ in seinem Repertoire hat.

Weiterlesen

aus

Jugend gewinnt wieder gegen die Braves

Auf dem Mound begann Robert B. sehr konzentriert, so dass in den ersten zwei Innings keine Runs der Braves zugelassen wurden. Die Flamingos machten es etwas besser und konnten im zweiten Inning  zwei Runs einfahren (2:0).

Im dritten Inning schwächelte der Pitcher etwas und die Braves konnten durch drei Walks und zwei Hit by Pitch drei Runs machen (2:3). Die Offensive konnte mit einem Run im dritten Inning gegenhalten (3:3).

Weiterlesen

aus

Spannung pur beim Jugendspiel der Flamingos gegen die Braves

Am Dienstag den 10.5.2016 ging es für die Jugendmannschaft zum ersten Auswärtsspiel der Saison nach Tempelhof zu den Braves. Die Mannschaft begann fast in Bestbesetzung: unsere Jungs starteten stark in die Offensive nach Basehit (Ben A.) und Walks sowie einigen Errors des Gegners welche zum Teil durch unser aggresives (Robert B.) Base Running provoziert wurden mit zwei Runs im ersten Inning.

Nun kam die Defensive zum Zug nach einem Double, einem Steal sowie einem Error konnten die Braves auf 1 : 2 verkürzen. Es folgten drei Strike Outs von Robert.

Im zweiten Inning gingen die Flamingos 1, 2, 3 aus. Unsere Defensive wackelte, lies aber bis auf einen Run nichts zu – auch dank drei weiterer Strike Outs.

Im dritten und vierten Inning konnten die beiden Mannschaften jeweils einen weiteren Run verbuchen.   Im vierten Inning verhinderte Elias D. mit einem wichtigen Fly Out weitere Punkte der Braves.

Im fünften Inning  wurde es dramatisch: bei zwei Aus, 4 : 3 Führung  und Bases Loaded kam  Tuan H. an den Schlag und machte einen Infield Hit, Felix O. folgte mit dem nächsten Basehit – drei wichtige Runs konnten gemacht werden.

Weiterlesen

aus

Berlin Flamingos wieder Gastgeber für All Star Game des Baseball-Nachwuchses aus Berlin und Brandenburg

Pressemitteilung als PDF

Die besten Nachwuchsspieler treffen sich am 5. Mai 2016 im Flamingo Park

Der Baseballverein Berlin Flamingos lädt alle baseballinteressierten Bürgerinnen und Bürger sowie Medienvertreter herzlich zum All Star Game 2016 des Baseball-Nachwuchses aus Berlin und Brandenburg ein. Die Flamingos richten das All Star Game traditionell für den Baseball– und Softballverband Berlin/Brandenburg (BSVBB) aus.

Stattfinden wird das All Star Game des Nachwuchses am

5. Mai 2016,
12.00 Uhr – First Pitch der Schülerteams
15.00 Uhr – First Pitch der Jugendteams
Baseballstadion „Flamingo Park“,
Königshorster Straße 11, 13439 Berlin.
Der Eintritt ist kostenlos. Vor Ort gibt es ein Catering.

Weiterlesen

aus

„MLB-PAA Youth Baseball Clinic“ in Berlin – jetzt anmelden!

Einladung mit Anmeldeformular als PDF

Der Präsident des Deutschen Baseball und Softball Verbandes (DBV), Mirko Heid, hat sich dafür eingesetzt, dass die „MLB-PAA Youth Clinic 2016“ auch im Bereich des Baseball- und Softballverbandes Berlin/Brandenburg stattfinden wird. Dazu ein herzliches Dankeschön!

Die Major League Baseball Players Alumni Association (MLBPAA) entsendet jährlich ehemalige MLB-Profis nach Europa, um den Baseballsport zu fördern. Im Rahmen der so genannten MLB-PAA Youth Clinic werden Nachwuchsspieler (männlich & weiblich) im Alter von 6-16 Jahren von erfahrenen MLB-Profis trainiert.

Die MLB-PAA Youth Clinic Berlin 2016 findet statt
a
m Montag, den 6. Juni 2016, von 17.00-20.00 Uhr,
im Flamingo Park, Königshorster Straße, 13439 Berlin.

Das offizielle Anmeldeverfahren beginnt mit sofortiger Wirkung. Insgesamt stehen 200 Plätze für Teilnehmerinnen und Teilnehmer zur Verfügung. Der Eingangszeitpunkt der Anmeldung entscheidet über die Platzierung auf der Teilnehmerliste. Die Teilnahme ist kostenlos. Speisen und Getränke können vor Ort im Flamingo Park käuflich erworben werden. Eltern, Freunde, Bekannte und andere Zuschauer sind ausdrücklich erwünscht und herzlich eingeladen. Sie geben der Youth Clinic Berlin 2016 den tollen Rahmen.

Anmeldeschluss für die Teilnehmerinnen und Teilnehmer ist der 30. Mai 2016.

Die MLB-PAA Youth Clinic 2016 findet an insgesamt vier Standorten in Deutschland statt: Hamburg, Hannover, Marl und Berlin. Der BSVBB und seine Mitgliedsvereine sind herzlich eingeladen, dem Rest der Republik zu zeigen, über welche Baseball-Power die Region verfügt. Als Trainer stehen nach jetzigem Stand folgende ehemalige MLB-Profis zur Verfügung:

Todd Michael Haney: Todd wurde am 30. Juli 1965 in Waco/Texas geboren und war 2nd Baseman in der MLB bei den Montreal Expos, Chicago Cubs und New York Mets.

Desmond Lamont „Desi“ Relaford: Desi wurde am 16. September 1973 in Valdosta/Georgia machte als Infielder in der MLB von sich reden. Er spielte für die Texas Rangers, Colorado Rockies, Kansas City Royals, Seattle Mariners, New York Mets, San Diego Padres and Philadelphia Phillies.

Da die Großveranstaltung einen enormen Planungsaufwand erfordert, ist eine namentliche Anmeldung zwingend erforderlich.

Die Anmeldung erfolgt bitte mittels des beigefügten Anmeldeformulars per Telefax (030) 41 72 74 79 99 oder E-Mail an Martina Wägner m.waegner@berlin-flamingos.de.

Für Rückfragen zur MLB-PAA Youth Clinic 2016 in Berlin stehe ich gerne unter E-Mail jaeger@baseball-softball.de oder Mobil 0171 8108143 zur Verfügung.

 

aus

Erste Saisonniederlage gegen die Rams

Am Freitag den 29.4.2016 spielte unsere ersatzgeschwächte Jugendmannschaft gegen den Tabellenführer der Jugendliga und es wurde eine klare 2 : 15 Niederlage – die Rams waren in allen Belangen überlegen. Lediglich im zweiten Inning konnte man sehen welches Potential in der Mannschaft schlummert. Nachdem die Rams einen Inside-the-park Home Run nach Fehler des Shortstops Leonard K. erzielten, gingen die Rams 1 (Flyout durch Centerfielder Silvian B.), 2 (durch Third Basemann Mateo R.), 3 (durch Shortstop Leonard K.) aus.

Nachdem Robert B. solide drei Innings gepitcht hatte, probierte Trainer Alex Matuschewski seine Pitcher Felix O., Paul R., Mateo R. sowie Ferris W. aus. Mit sechs kassierten Runs in zwei Innings fiel die Bilanz durchwachsen aus,  es gibt also noch eine Menge Arbeit für das Trainergespann.

Man sollte bei der deutlichen Niederlage aber nicht vergessen, dass die Rams die Top-Mannschaft dieses Jahres im Jugendbereich sind und unsere Mannschaft sich im Neuaufbau befindet.

Team 1 2 3 4 5 R
Berlin Rams 5 1 3 5 1 15
Berlin Flamingos 0 0 1 0 1 2

K911

aus

Flamingos Schüler vs Dragons Challengers

The Flamingos Schüler got their first win of the season against the SG Dragons Challengers on Saturday. John Luis Márquez Ramirez was the starting pitcher and shut out the Dragons Challengers in the first inning in excellent fashion by striking out the first three batters. He also started the offense off with a walk and a steal to get himself into scoring position. Cedric Clicqué then promptly drove in the first run with a double. Erik Ortiz and Liam Horn also scored in the inning and Joel Bloch was left on base.

The second inning started out a little more difficult for John Luis as he walked the first two batters who later scored on wild pitches. Starting catcher Erik Ortiz very nearly threw out both of the runners as John Luis was in position to cover home. That was the last of the runs for the Dragons Challengers however, as John Luis recovered with three straight strike outs. Felix Ortiz, the center fielder and batting ninth in the lineup, started out the second inning for the Flamingos with a ground out to second base. And that put the Flamingos at the top of the lineup and poised to make a rally. John Luis started it off with a  double and then Cedric a had a single. Jason Hosnedl, who started at second base, drew out a walk. Erik kept the rally going with a double that earned him two RBIs. Felix Otten followed up with a single and later scored the fifth run of the inning on a wild pitch.

Next up on the mound for the Flamingos was Felix Otten. Jason relieved Erik at catcher and the duo managed to keep the pressure on the young Dragons Challengers team with three straight strike outs. In the bottom of the third inning John Herbst earned a single but was later thrown out trying to steal home on a wild pitch to end the inning.

Felix Otten started the fourth inning with yet another strike out. Liam Horn, playing first base, then recorded an unassisted putout for the second out. Felix walked the next two batters on full counts and hit a batter to load the bases. The Flamingos remained calm though and the next batter grounded out to Erik at second base to end the game.

Celina Hadjuk relieved Joel in left field in the third inning.

William Scott Ortiz

aus

Flamingos-Nachwuchstalent Robert Blesing in Jugend Nationalmannschaft berufen

Pressemitteilung als PDF

Der Berliner Robert Blesing (15 Jahre) hat es geschafft. Das Baseball-Nachwuchstalent der Berlin Flamingos wurde nach einem mehrmonatigen Auswahlprozess als einziger Spieler aus Berlin und den neuen Bundesländern in die Jugend Nationalmannschaft des Deutschen Baseball Verbandes berufen. Auf Robert Blesing warten große Herausforderungen. Erster Höhepunkt wird im Juli 2016 die Teilnahme an der Baseball-Europameisterschaft in Frankreich sein. Weitere internationale Turniere, unter anderem in Südkorea und Südafrika, komplettieren ein ereignisreiches Jahr 2016.

Für den Headcoach der Flamingos Jugendmannschaft und Auswahltrainer des Baseballverbandes Berlin/Brandenburg, Alexander Matuschewski ist die Berufung seines Schützlings in die Nationalmannschaft nicht überraschend: „Ich kenne Robert seit vielen Jahren und begleite ihn bei seiner Entwicklung. Er ist ein ganz großes Talent und es macht große Freude, ihn zu trainieren. Robert lebt seinen Sport, wie kaum ein anderer.“ Zur Vorbereitung auf die Nationalmannschaft wurden die vergangenen Monate intensiv für Einzeltrainings und Outdoor-Workouts genutzt. „Roberts Wurfbewegung ist schon heute sehr gut und es schlummert noch viel Potential in ihm“, bestätigt Matuschewski.

Nachdem Robert im Herbst 2015 zunächst in das All Star Team der Deutschen Baseball Akademie (DBA) berufen worden war, hatte er seine nächste Chance genutzt und konnte die Trainer der DBA von seinem außergewöhnlichen Talent und erstklassigem Können überzeugen. Resultat war die Einladung zum „Winterball“ im Januar 2016. In den Osterferien folgte die Teilnahme am Trainingslager des deutschen Baseballnachwuchses in Boca Chica/Dominikanische Republik.

Der Verantwortliche der Berlin Flamingos für Sponsoring und Öffentlichkeitsarbeit, Markus B. Jaeger, sieht die Berufung von Robert Blesing mit einem lachenden und einem weinenden Auge: „Es freut mich riesig für Robert, dass er es in die Nationalmannschaft geschafft hat. Robert ist ein wundervoller Mensch mit einem großen Herzen am richtigen Fleck. Mit ihm und Enorbel Márquez Ramirez haben die Flamingos als einziger Verein in Berlin und den neuen Bundesländern Spieler in der Jugend- bzw. Herren Nationalmannschaft. Roberts Erfolg weckt aber leider auch Begehrlichkeiten bei den etablierten Baseball-Zentren im Westen Deutschlands. Sehr schnell werden sie darum bemüht sein, ihn in eines der Baseball-Internate zu locken. Das wäre für Robert sicherlich ein weiterer Schritt zu einer eventuellen Profikarriere im Ausland. Für den Baseballstandort Berlin wäre dies aber ein erneuter Verlust.“ Markus Jaeger ist sich sicher: „Solange wir es in der Hauptstadt nicht schaffen, ein Baseball-Ausbildungszentrum im Stile von Paderborn, Mainz oder Regensburg auf die Beine zu stellen, werden unsere Talente weiter abwandern. Es ist an der Zeit, dies zu ändern. Die Berlin Flamingos sind bereit, der Abwanderung Berliner Talente den Kampf anzusagen.“

Club100_Robert_Blesing_IMG_8966

Die Berlin Flamingos unterstützen das außerordentliche Talent Robert Blesing mit der vereinsinternen Fördergemeinschaft „Club 100“ bei seinem Weg in der Nationalmannschaft. Für die anstehenden internationalen Turniere und Herausforderungen übergibt das Mitglied im Club 100, Markus B. Jaeger, Robert eine finanzielle Beteiligung an den Reisekosten sowie zwei neue Flamingos-Trikots, damit er auch in der Ferne die Farben der Flamingos tragen kann.

aus
Berlin Flamingos Baseball Bundesliga DBV

Premium Partner

Partner

Sponsor





Intersport Voswinkel

Werbepartner



Radcompany

Dekra

philaces

Sluggers - Team 1 22 - 7 11 - 3
Braves - Team 2 2 - 17
Porcupines - Team 3 11 - 15
Jugend - Sluggers 1 - 14
Schüler - Sluggers 4 - 7
T-Ball - SG Ravens/Sluggers 16 - 17
MV bewegt