Team 3 der Flamingos schreibt Baseballgeschichte und startet mit Sieg in die COVID19-Saison

Es ist Samstag, 8. August 2020, 19:00 Uhr. Im Flamingo Park schreibt das Team 3 der Berlin Flamingos Baseballgeschichte. Es strahlt im grünen Herzen des Märkischen Viertels – und das waren nicht nur die Gesichter des Teams um Coach Marvin Sander nach dem 12:2 Sieg gegen die Berlin Skylarks 3. Was strahlte war auch die neue Flutlichtanlage im Flamingo Park. Baseballgeschichte wurde geschrieben: Team 3 bestritt das erste Liga-Nightgame in der Geschichte des Baseballs im Osten Deutschlands. Sogar Flamingos.TV, das sonst eher Spiele von Team 1 in der Bundesliga übertragt, war live dabei.

Hier geht es zur Übertragung bei Flamingos.TV und wer sich Bilder vom Spiel anschauen möchte, wird hier fündig. Danke Christian Sengeleitner und Reiner Wöttke für den Einsatz bei Flamingos.TV und vielen Dank Achille Abbout für die tollen Fotoeindrücke.

Für die Männer um Coach Marvin Sander ging es nach einer gefühlten COVID19-Lookdown Ewigkeit endlich wieder zu einem Spiel aufs Feld. Zu Gast waren die Skylarks 3 aus Tempelhof, die sich in der Vorsaison noch Berlin Braves und vor Jahren Berlin Rangers nannten. Die Gründe für die erneute Umbenennung – über die auch bei Flamingos.TV gerätselt wurde – lassen die Skylarks auf der Vereinshomepage selbst offen: „…mit Nachdruck zur Aufgabe des erst wenige Jahre alten Vereinsnamens und der damit verbundenen Identität angehalten wurden…“.

Nun denn: Da standen also die Skylarks in Rangers Trikots im Flamingo Park auf dem Platz und gehen einfach mal so in Führung – begünstigt von Nachlässigkeiten und Unkonzentriertheiten in der Flamingos Defense. Im 2. Inning konnte bei einer Bases loaded Situation für die Skylarks, nach einem Fehler des Starting Pitchers und Routiniers Michael Burckhard, der nach dem Fielding eines zu kurz geschlagenen Balls seinen Catcher Karel Kucera zum Tagout an Home überwirft, schlimmeres verhindert werden. Catcher Kucera rennt geistesgegenwärtig an den Backstopp und feuert eine Rakete Richtung Homeplate, denn dort war wie aus dem Nichts Shortstop Fabian Glatzer aufgetaucht und verhinderte mit einem reaktionsschnellen Tag play einen weiteren Run der Gäste aus dem Berliner Süden. Sensationell – Play of the year, der noch so jungen Saison!

Nach diesem für die Flamingos sehr wichtigen Play hatten die Skylarks den immer stärker werdenden Gastgebern nichts mehr entgegenzusetzen. Starting Pitcher Michael Burckhardt pitchte ein Complete game und dank einer sehr starken Offense konnte das Spiel bereits im 5. Inning vorzeitig mit der Mercy Rule mit 12:2 gewonnen werden.

Berlin Flamingos Berlin Flamingos FlaminGOSchool Baseball Bundesliga
DBV

Premium-Partner

Partner

Sponsor

RUN24
CG-Gruppe

Oakley

Werbepartner

TypOGrafikks

Dekra

Medizinische Zusammenarbeit mit

mix1

Sportliche Zusammenarbeit mit

mix1
MV bewegt