Spielbericht Team 1: Flamingos im freien Fall

Es scheint lange her zu sein, dass die Flamingos so etwas wie eine Siegesserie hatten. In der Tat ist es so: Am ersten Spieltag konnten zum Saisonauftakt beide Spiele in Lüneburg gewonnen werden. Von den nächsten 6 Spielen konnte dagegen nur eines gewonnen werden und dieses Wochenende in Dohren bei Hamburg setze es zwei weitere Niederlagen.

Ohne 5 Stammspieler reisten die Nordberliner am Samstag Richtung Hamburg. Trotzdem wurden es zwei knappe Spiele, die erste zum jeweiligen Ende deutlich wurden.

Im ersten Spiel konnten die Gäste durch Justus Riehle gleich die Führung übernehmen, doch die Wild Farmers aus Dohren zeigten sich derart unbeeindruckt, dass gleich drei Runs bei zwei Aus scorten. Auch in den nächsten Innings fiel immer ein Run, sodass die Gastgeber auf 6-2 davon zogen. Die Flamingos Offensive, seit einigen Spiel nicht mehr die gleiche wie in der letzten Saison, konnte gegen den guten Pitcher der Wild Farmers nicht viel ausrichten. So gelang zwar noch der 6-3 Anschluss durch einen Home Run von Eyk Sinning, doch zwei weitere Runs stellten den Endstand zum 8-3 für Dohren her.

Scoreboard Spiel 1:

Spiel 1 1 2 3 4 5 6 7 R H E

Dohren

3 1 1 1 0 2 8 4 1
Logoball 1 1 0 0 1 0 0 3 5 3

WP: Thieben; LP: Sinning

Tillmann Poseck übernahm das Pitching in Spiel 2. Die Flamingos wollten nun unbedingt gewinnen und das Spiel begann auch gut. Drei Runs im ersten Inning brachten wieder die Führung. Justus Riehle eröffnete das Spiel mit einem Knall – einem Home Run über den Right Field Zaun. Doch wieder verspielten die Nordberliner den Vorsprung. Poseck gab drei Walks im ersten Inning ab, die alle die Bases umrundeten. Dann passierte lange nichts, die Teams agierten ebenbürtig. Im 4. Inning dann wieder die Flamingos: Kolja Rocek und Debütant Jan Schneider kommen auf Base und scoren – 4-2 Führung Flamingos. Doch wieder kann die Defensive die Führung nicht halten. Poseck wirft zwei Dohrener Spieler ab und ein Basehit bringt das Unentschieden. Auch im nächsten Inning ist ein Feldspielfehler daran schuld, dass Dohren die Führung übernimmt. Die Nordberliner bleiben in der Offensive wieder blass. Die zwei letzten Runs der Gastgeber stellen das Endergebnis zum 8-5 her.

Scoreboard Spiel 2:

Spiel 2 1 2 3 4 5 6 7 R H E

Dohren

3 0 0 2 1 2 8 6 7
Logoball 3 0 0 2 0 0 0 5 5 3

WP: Igl; LP: Poseck

Nach den beiden Niederlagen müssen die Flamingos am nächsten Wochenende gegen die Woodlarks aus Lüneburg zu Hause gewinnen, um sich Luft nach unten in der Tabelle zu verschaffen. Die Spiele werden wieder in der Rennbahnstraße in Weißensee ausgetragen. Beginn ist 13 Uhr.

Berlin Flamingos Berlin Flamingos FlaminGOSchool Baseball Bundesliga
DBV

Premium-Partner

Partner

Sponsor

RUN24
CG-Gruppe

Oakley

Werbepartner

TypOGrafikks

Dekra

Medizinische Zusammenarbeit mit

mix1

Sportliche Zusammenarbeit mit

mix1
MV bewegt