Mission Aufstieg 1. Bundesliga: Flamingos Team 1 schlägt Zweitligameister von 2018 Braunschweig 89ers auswärts

Gestärkt durch zwei Auftaktsiege in Braunschweig gehen Flamingos hochmotiviert in Homeopener am 27. April 2019 im Flamingo Park – prominenter Gast zum First Pitch.

Pressemitteilung als PDF.

Mit einem wahren Offensiv-Feuerwerk beim Meister der
2. Bundesliga Nord-Ost 2018, den Braunschweig 89ers, gelangen den Berlin Flamingos zwei ungefährdete Auswärtssiege (17:6 und 15:3) zum Saisonauftakt. Der Flamingos-Sprecher Markus B. Jaeger: „Das Team hat in der Winterpause sehr hart gearbeitet und seit Wochen gibt unser US-Erfolgscoach Don Freeman den Feinschliff. Alle sind hoch motiviert. Wir wissen um die Favoritenrolle in der Liga. Uns ist bewusst, dass die Gegner uns schlagen wollen, um sich selbst zu beweisen. Wir gehen hoch konzentriert in die Spiele und Don Freeman hat das Team fest im Griff. Überheblichkeiten werden nicht geduldet!“

Starting-Pitcher der Flamingos war Kolja Rocek, der zum Saisonstart allerdings einige Schwierigkeiten hatte. Die Kontrolle war nicht wie gewünscht und so standen nach 2 1/3 Innings auf dem Hügel schon 4 Walks und 3 Hits zu Buche, die in 5 Runs der Braunschweiger umgemünzt wurden. Das war zu viel. Coach Freeman, in seinem ersten Spiel nach der Rückkehr zu den Flamingos, rief folglich sehr früh nach dem ersten Relief-Pitcher. Yannick Wägner sollte die 89ers stoppen und das tat er mit Bravour: 3 2/3 IP, 1 R, 2 Hits und 3 Walks sowie 3 Strike Outs. Am Ende bedeutete das den ersten „Win“ für einen Flamingos-Pitcher in 2019. Im letzten Inning sorgte Nico Kannapinn noch für 3 souveräne Outs und der Pitching Staff der Berliner kam noch ganz gut in die Saison. „Die Flamingos-Pitcher wurden schließlich großartig von der Offensive unterstützt. Bei dem Run-Support wurde es dann von Inning zu Inning natürlich etwas leichter für das Team“, so Jaeger. 17 Runs in 7 Innings – und dabei 18 Hits. Im 6. Inning erreichten die ersten 11 Flamingos sicher die Base, bevor das erste Out passierte. 10 Runs standen dann für das 6. Inning im Scoresheet. US-Import Byron Mills hat sich offensiv gleich sehr gut eingeführt und war mit 2-2, 2 Walks und 3 Runs scored ein wichtiger Teil der Flamingo Offensive. Nach 7 Innings war dann aufgrund der „Gnadenregel“ vorzeitig wegen Überlegenheit Schluss. Das Spiel wurde mit 17:6 gewonnen.

In Spiel 2 startete mit Kade Kryzsko ein weiterer US-Neuzugang der Flamingos auf dem Mound. Kryzsko zeigte gleich, dass er eine sehr wertvolle Verstärkung des Rosters ist. Den ersten Batter walkte er, um dann die nächsten 8 Braunschweiger direkt wieder auf die Bank zu schicken. Am Ende standen für Kryszko (1-0) neben dem „Win“ für den Winning-Pitcher auch 5 IP, 3 Runs, 4 Strike Outs und 2 Walks im Buch. Die Braunschweig 89ers schickten ihren polnischen Nationalspieler als Starting-Pitcher auf den Mound. Dieser fand aber zu keinem Zeitpunkt Mittel gegen eine wie entfesselt aufspielende Flamingos Offensive. Insgesamt wurden 15 Runs mit 13 Hits erzielt. In jedem Inning wurde mindestens ein Run erzielt. Maikel Azcuy beendete das Spiel mit 3-4 und 4 RBIs. Am Ende wurde auch in diesem Spiel vorzeitig geendet und die Flamingos haben am Ende mit 15:3 die Oberhand behalten. „Spieler des Spiels“ war sicher Kevin Pandura, der als „Designated Hitter“ aufgeboten war und in beiden Spielen zusammen 6 von 6 und 1 Walk, 2 Runs scored und 2 stolen Bases erreichen konnte. So ein Tag reicht im Normalfall für einen ganzen Monat. Manager Freeman sagte nach dem Spiel: „Das Schöne am Baseball ist, dass es jeden Tag einen anderen Spieler gibt, der einen überrascht.“ Ausblick: Am Samstag, den 27. April 2019, geht es dann zum Eröffnungsspiel der Saison beim Homeopener vor eigenem Publikum im Flamingo Park weiter. Um 12.00 Uhr wird der erste Pitch geworfen. Diese besondere Ehre gebührt in diesem Jahr dem Staatssekretär für den Geschäftsbereich Sport in der Senatsverwaltung für Inneres und Sport des Landes Berlin, Aleksander Dzembritzki. Zu Gast sind die Hannover Regents, ein junges und sehr ambitioniertes Team. Ein harter Brocken auf dem Weg zurück in die 1. Bundesliga.

Berlin Flamingos FlaminGOSchool Baseball Bundesliga
DBV

Premium Partner

Partner

Sponsor

RUN24

Oakley

Werbepartner

TypOGrafikks

Dekra

Sportliche Zusammenarbeit mit

mix1
MV bewegt