Jugend: Niederlage zum COVID19-Saisonauftakt beim Meister der vergangenen Jahre

Im Jahr 2020 ist alles anders. Nach langer Trainingspause wegen Schadstoff bedingter Sperrung der Sporthallen im Winter sowie Frühjahr und dem anschließenden COVID19-Shutdown musste die Flamingos-Jugend zum Saisonauftakt am 9. August 2020 auswärts bei den Berlin Rams antreten, welche seit Jahren die Liga dominieren. Das Wetter war für beide Mannschaften eine Herausforderung. Mittagssonne, das Thermometer überschritt zu Spielbeginn 35 Grad Celsius. Zudem waren die Flamingos noch im Ferienmodus. Es setzte folglich eine verdiente 15:4 Niederlage für die Flamingos.

Bilder vom Spiel gibt es hier. Vielen Dank Achille Abboud für die Unterstützung.

Für die gastgebenden Rams startete der Auswahlspieler Michael Lösch auf dem Hügel. Er machte mit der Offense im ersten Inning kurzen Prozess:  Die ersten drei Batter der Flamingos schickte er gleich wieder zurück ins Dugout. Bei den Flamingos pitchte Joel Bloch auf Catcher Erik Ortiz. Im 1. Inning konnten Elon Baer, Kenny Norgern und Michael Lösch die ersten drei Punkte für die Rams erzielen. Im zweiten Inning konnte Sallie Kick als Leadoff die erste Base für die Flamingos durch ein Base on Balls erreichen.

Jedoch wurden die nächsten drei Batter erneut zurück ins Dugout geschickt, ohne Sallie nach Hause zu bekommen. Im zweiten Inning erzielten die Rams vier weitere Runs (7:0) gegen die Flamingos. Für Joel Bloch kam Leander Goll auf dem Hügel. Dieser machte schnell zwei Aus per Flyout zum Shortstop und einem Strike Out. Im dritten Inning erzielte dann Adrian Oswald nach einem Walk in seinem ersten Baseballspiel überhaupt den ersten Run für die Flamingos, es stand nur noch 1:7.

Bei den Rams übernahm der Jugendnationalspieler O’Brien für Lösch und ließ keine Runs zu. Im dritten Inning drehten die Rams weiter auf und konnten zusätzliche vier Punkte erzielen. Dann passierte doch noch etwas ohne dass dabei ein einziger „hit“ gescored wurde. Walks für Lian Harmjanz, Justus Jaeger (Springer aus dem Schülerteam, der schon ein Spiel in den Beinen hatte), Adrian Oswald, Leander Goll und Joel Bloch sorgten für drei weitere Punkte der Flamingos. Der verdiente Endstand lautete 15:4 für die Rams.

Berlin Flamingos Berlin Flamingos FlaminGOSchool Baseball Bundesliga
DBV

Premium-Partner

Partner

Sponsor

RUN24
CG-Gruppe

Oakley

Werbepartner

TypOGrafikks

Dekra

Medizinische Zusammenarbeit mit

mix1

Sportliche Zusammenarbeit mit

mix1
MV bewegt