Flamingos stoppen Niederlagenserie

Den Flamingos ist es am Sonntag gelungen, ihre lang anhaltende Niederlagenserie in der Regionalliga zu
stoppen. Gegen die Lüneburg Woodlarks gelang ein Doppelsieg, der erste in dieser Saison auf eigenem Feld.
Zuvor wurden lediglich einmal in Hamburg beide Wochenendspiele gewonnen.

Die letzten Heimspiele des Jahres begannen gut. Gegen den Tabellenletzten aus Lüneburg, der erst drei Siege auf
dem Konto verzeichnen kann, gelang bald eine 5-0 Führung. Pitcher Tim Wägner musste in der Folge nur einen
Gegenpunkt hinnehmen. Doch dann kam der Einbruch, wie so oft dieses Saison, der spielentscheidend sein kann.
Aufgrund von Fehlern in der Flamingos Defensive glichen die Gäste auf 5-5 aus. Ein ähnlich hoher Vorsprung
wurde schon beim Hinspiel in Lüneburg verspielt, als man sich 1-1 nach Spielen trennte. Doch die Flamingos
blieben am Ball, konnten weiter punkten und bauten wieder einen Vorsprung auf, den die Lüneburger nicht
einholen konnten. Spiel 1 endete 10-6 für die Platzherren.

Die eben noch starke Offensive blieb im zweiten Spiel völlig blass und ließ Pitcher Tillmann Poseck, der die
Gäste kurz hielt, lange im Stich. Stand es lange Zeit nur 0-2 gegen die Flamingos, erhöhten die Niedersachsen
kurz vor Schluss sogar auf 0-4. Alles sah so aus, als ob den Lüneburgern der erste Shut Out (Sieg ohne
Gegenpunkte) gelingen und den Flamingos ein weiterer Splitt der Spiele ins Haus stehen würde. Dann aber
erwachte die Flamingos Offensive gerade noch rechtzeitig im letzten Inning und holte den Ausgleich zum 4-
4. Die Gäste zeigten sich geschockt, punkteten aber in der Verlängerung zum 4-5. Das mussten die Flamingos
ihrerseits sofort ausgleichen, um das Spiel am Leben zu erhalten, was gelang. Schließlich schlugen Tim Wägner
und Kolja Rocek nacheinander Triples und Rocek erzielte den entscheidenden Run, um doch noch den zweiten
Sieg der Flamingos zum 6-5 zu sichern.

Die Lüneburger steigen aus der Regionalliga ab, während die Flamingos auch mit dem ersten Heim-Doppelsieg
Tabellenvorletzter bleiben. Nächste Woche endet die Saison beim Tabellenzweiten in Hannover.

Berlin Flamingos Berlin Flamingos FlaminGOSchool Baseball Bundesliga
DBV

Premium-Partner

Partner

Sponsor

RUN24
CG-Gruppe

Oakley

Werbepartner

TypOGrafikks

Dekra

Medizinische Zusammenarbeit mit

mix1

Sportliche Zusammenarbeit mit

mix1
MV bewegt