Team 2

Wintertrainigsplan 2019/2020 online

Liebe Flamingos,

der Wintertrainingsplan ist online. Ihr findet ihn unter der bekannten Adresse

https://www.berlin-flamingos.de/trainingsplan/

Startschuss ist die Woche ab dem 21.10.2019. Bitte beachtet, dass ab dem 01.10.2019 die Nutzung des Platzes durch das Bezirksamt untersagt ist – es finden keine Traingseinheiten mehr draußen statt.

aus

Aufstieg 1. Bundesliga: Berlin Flamingos sind zurück im Baseball-Oberhaus

Mit 4 Siegen aus 4 Spielen bei den Aufstiegs-Playoffs gegen Elmshorn Alligators (11:4 und 19:0) und Dortmund Wanderers (7:3 und 9:5) ist das Comeback perfekt.

Pressemitteilung als PDF.

Die Berlin Flamingos haben 2019 ganz neue Maßstäbe gesetzt. Die erfolgreichste Saison der Vereinsgeschichte wird mit dem Wiederaufstieg in die 1. Baseball Bundesliga belohnt. Nach der regulären Saison mit 29 Siegen aus 30 Spielen und der damit errungenen Meisterschaft in der 2. Bundesliga Nordost, konnte am vergangenen Samstag im heimischen Flamingo Park vor der sagenhaften Kulisse von über 700 Zuschauern der direkte Wiederaufstieg in die 1. Bundesliga perfekt gemacht werden. In den beiden entscheidenden Spielen der Aufstiegs-Playoffs gegen die Dortmund Wanderers haben sich die Flamingos um Team Kapitän Tim Wägner und Headcoach Don Freeman mit zwei hart erkämpften Siegen (7:3 und 9:5) schließlich die Krone aufsetzen können. Mit 4 Siegen aus 4 Spielen (zuvor 11:4 und 19:0 gegen die Elmshorn Alligators) stehen die Berlin Flamingos damit als direkter Aufsteiger fest. Der Baseball in der Hauptstadt ist 2020 wieder erstklassig.

Diesen großartigen Vereinserfolg hat das Team 2 der Flamingos eine Woche zuvor mit der erneuten Meisterschaft in der höchsten regionalen Spielklasse (Verbandsliga) komplettiert. Mit dem insgesamt fünften Berlin-Brandenburg Meistertitel (1996, 2001, 2006, 2018 und 2019) sind die Flamingos Rekordmeister.

Die Berlin Flamingos schaffen den direkten Wiederaufstieg in die 1. Baseball Bundesliga. In den entscheidenden Spielen der Aufstiegs-Playoffs gegen die Dortmund Wanderers (Meister 2. Bundesliga Nordwest) gab es zwei Siege (7:3 und 9:5) für die Hauptstädter. Ein herzliches Dankeschön geht an den Staatssekretär für den Geschäftsbereich Sport in der Senatsverwaltung für Inneres und Sport des Landes Berlin, Aleksander Dzembritzki (links im Bild neben Erfolgscoach Don Freeman). Mit seinem First Pitch hat er die erfolgreiche Saison 2019 im April eingeleitet. Umso schöner, dass er auch beim Aufstieg dabei gewesen ist. Fotonachweis: Christiane Kuhn

Für den Sprecher der Berlin Flamingos, Markus B. Jaeger, beginnt nun die Arbeit für 2020: „Das Team hat eine irre Saison gespielt. Unzählige Rekorde wurden gebrochen. Fantasiehöchstwerte erreicht. Von 34 Spielen wurden 33 gewonnen. Nach dem bitteren Abstieg 2018 ist der ganze Verein im Freudentaumel. Der Aufstieg in die 1. Bundesliga und die erneute Meisterschaft von Team 2 sind einfach irre. Eine brillante Leistung der Spieler in beiden Teams. Wir haben jetzt die Möglichkeit, das Team 2 in die 2. Bundesliga hochzuziehen. Hier prüfen wir aktuell, ob wir das finanziell und spielerisch stemmen können. Der Wille ist da, aber wir brauchen Unterstützung aus der Berlin-Brandenburger Baseballszene. Der Baseball in der Hauptstadt hat eine noch nie da gewesenen Chance, einen langfristigen Fußabdruck im deutschen Baseball zu hinterlassen!“

Zu den Spielen in der Playoff-Runde:

In der Finalrunde um den Aufstieg in die 1. Bundesliga mussten die Berlin Flamingos gegen den Meister der 2. Bundesliga Nord, die Elmshorn Alligators, und den Meister der 2. Bundesliga Nordwest, die Dortmund Wanderers, antreten. Beide Vereine blicken auf mehrjährige Erfahrungen in der 1. Bundesliga und waren die erwartet starken Gegner.

„Beim ersten Auswärtsspiel gegen die Alligators war unserem Team die Nervosität deutlich anzumerken“, so Jaeger. Eine frühe 5:0 Führung der Hauptstädter schmolz bis zum vorletzten Inning auf 5:4. Im letzten Inning sorgten Homeruns von Niklas Wägner und Byron Mills zum 11:4 Entstand.

„Ähnlich nervös hat unser Team den entscheidenden Spieltag gegen die Dortmund Wanderers begonnen. Trotz der mentalen Unterstützung von sagenhaften 700 Fans haben sich zu Beginn der Partie kleine, auch durch den niedrigen Stand der Herbstsonne begünstigte Fehler eingeschlichen. Die Gäste gingen mit 2:0 in Führung. Mit jedem Play kam die gewohnte Routine zurück. Eine ganz starke Leistung der Flamingos gegen den mit Abstand stärksten Gegner der Saison.“ Im Schlussspurt sicherten sich die Hauptstäter mit 3 Runs den 7:3 Sieg.

Im zweiten Spiel brachten die Flamingos im dritten Inning 4 Runs auf die Anzeigetafel. Alles schien den gewohnten Lauf zu nehmen, wenn der US-Starpitcher Kade Kryzsko auf dem Mound steht. Aber es kam anders: Die Dortmunder konnten im gleichen Inning – auch Dank einem 3-Run Homerun – mit 5:4 in Führung gehen. Markus B. Jaeger: „Das wars es dann aber auch in der Offensive der Gäste, denn Kade Kryzsko hatte Betriebstemperatur erreicht. Mit 10 Strikeouts und einer stabilen Feldverteidigung wurden Dortmund die Grenzen aufgezeigt. Das war eine perfekte Leistung. Sehr zum Wohlwollen der begeisterten Fans. Auf Seiten der Wanderers zeigten sich mehr und mehr Schwächen im Pitchingbereich. Die eingesetzten drei Pitcher konnten die Offensive der Flamingos nicht mehr aufhalten. In fast jedem der folgenden Innings punkteten unsere Jung und gewannen am Ende 9:5.“

Die Berlin Flamingos schaffen den direkten Wiederaufstieg in die 1. Baseball Bundesliga. In den entscheidenden Spielen der Aufstiegs-Playoffs gegen die Dortmund Wanderers (Meister 2. Bundesliga Nordwest) gab es zwei Siege (7:3 und 9:5) für die Hauptstädter. Fotonachweis: Christiane Kuhn

Fazit und Ausblick:

Eine perfekte Saison ist zu Ende gegangen. Alle Leistungsträger der Saison 2019 werden auch 2020 in der 1. Bundesliga antreten. Die Fans werden wieder die US-Importe Don Freeman (Headcoach), Kade Kryzsko und Byron Mills bestaunen können. Auch Maikel Azcuy (Bundesliga Allstar 2018) bleibt den Flamingos erhalten. Zudem stehen schon jetzt die ersten Neuzugänge fest. Darunter ein ehemaliger Spieler der Flamingos. Auch aus dem Berliner Raum wird es Verstärkung geben. „Ob wir das Team 2 tatsächlich in der 2. Bundesliga melden werden, hängt auch davon ab, wie ernst es die Baseball-Szene in Berlin/Brandenburg nimmt, denn Baseball in der Hauptstadtregion nachhaltig im deutschen Baseball-Oberhaus zu etablieren. Es wäre schön, wenn die ohne Frage vorhandenen Talente in der Region über ihren Schatten springen könnten. Hier würde ich mir ein bisschen mehr open minded mentality in der eigentlich weltoffenen Hauptstadt wünschen. Wir erhalten aktuell selbst Anfragen von guten Spielern, die zu jedem Training eine Strecke von 150 Kilometern auf sich nehmen würden – one Way! Berlin, gib Dir einen Ruck!“, so Jaeger abschließend.

aus

Berlin Flamingos: Termine und Spielmodus der Aufstiegs-Playoffs zur 1. Bundesliga

Aufstieg in die 1. Bundesliga soll im September perfekt gemacht werden – Gegner: Elmshorn Alligators und Dortmund Wanderers.

Offizielle Ankündigungsgraphik by Mario Wengler; Typ-o-Grafikks.

Der Deutsche Baseball und Softball Verband (DBV) hat die offiziellen Termine, den Modus und die Teilnehmer der Aufstiegs-Playoffs zur 1. Bundesliga verkündet.

Neben den Berlin Flamingos (Meister der 2. Bundesliga Nordost) werden die Elmshorn Alligators (aktuell Tabellenführer der 2. Bundesliga Nord) und die Dortmund Wanderers (aktuell Tabellenführer der 2. Bundesliga Nordwest) an den Playoffs zum Aufstieg in die 1. Baseball-Bundesliga Nord teilnehmen.

Markus B. Jaeger, Sprecher der Flamingos: „Nach einer ordentlichen Saison für die Flamingos fangen wir in der Playoff-Runde nun wieder bei Null an. Jedes des kommenden vier Spiele ist ein Endspiel. Mit den Alligators aus Elmshorn und den Dortmund Wanderers werden wir zwei sehr starke Gegner vor die Brust bekommen. Die Favoritenrolle ist offen. Beide Gegner haben Erstligaerfahrung und nehmen nicht aus Spaß an den Playoffs teil. Es wird eine sehr harte Runde. Die Flamingos benötigen beim entscheidenden Heimspiel-Doubleheader am 21. September alle erdenkliche Unterstützung der Berlinerinnen und Berlin. Es ist ein kleiner Vorteil für die Flamingos, dass wir den letzten Spieltag der Serie bestreiten: So haben wir die Ergebnisse im Blick und Coach Freeman kann die Taktik entsprechend ausrichten.“

Spielplan für die Playoffs in die 1. Baseball:

Es wird im Jeder-gegen-Jeden Modus gespielt. Jedes Team bestreitet zwei Spiele auswärts und zwei Spiele zu Hause.

1. Spieltag (2×9 Innings)

07.09.2019, 12 Uhr: Dortmund Wanderers empfangen Elmshorn Alligators (Heimspielfeld der Dortmund Wanderers).

2. Spieltag (2×9 Innings)

14.09.2019, 12 Uhr: Elmshorn Alligators empfangen Berlin Flamingos (Heimspielfeld Elmshorn Alligators).

3. Spieltag (2×9 Innings)

21.09.2019, 12 Uhr: Berlin Flamingos empfangen Dortmund Wanderers (Heimspielfeld der Berlin Flamingos).

Der Erstplatzierte der Playoffs steht als Direktaufsteiger in die 1. Baseball-Bundesliga fest. Der Zweitplatzierte muss im Anschluss an die Playoffs die Relegation gegen die Wesseling Vermins (Relegationsplatz 1. Bundesliga) absolvieren. Diese findet statt in Form einer Best-of-3-Serie. Die Termine stehen auch schon fest: 28.09. in Wesseling (1×9 Innings) und am 05.10. in Dortmund, Elmshorn oder Berlin (1×9 Innings, 1×7 Innings). Der Drittplatzierte der Playoffs verbleibt in der 2. Baseball-Bundesliga.

aus

12.08.2019 – Berliner Zeitung porträtiert die Berlin Flamingos

Berlinsport-Serie: Wie die Baseballer der Flamingos mit eigenen Talenten wachsen

Quelle: Interview mit Markus B. Jaeger am 9. August 2019.

aus

MLB Pitcher-Legende Randy Myers kommt zu den Berlin Flamingos

Pitcher/Catcher Camp des Baseball-Bundesligisten mit amerikanischem Weltklasse Pitcher, World Series-Gewinner, MLB Allstar und Mitglied des legendären „Nasty Boys Trios“

Pressemitteilung als PDF.

Die Berlin Flamingos bringen einen absoluten Baseball-Megastar aus den USA in die Hauptstadt. Die MLB Pitcher-Legende Randy Myers kommt nach Berlin. Er gibt sein Können im Rahmen eines Pitcher/Catcher Camps der Flamingos an den Baseball-Nachwuchs der Hauptstadt weiter.

Zu verdanken ist diese Sensation dem US-Headcoach der Flamingos, Don Freeman. Dieser kennt Randy Myers sehr gut und hat ihn gefragt, ob er nicht Lust habe, nach Berlin zu kommen. Myers sagte sofort zu und wird vom 24. bis 26. Juni 2019, jeweils von 9:00 – 12:30 Uhr, den Pitcher- und Catcher-Nachwuchs in die Welt der MLB mitnehmen. Ein Hauch von amerikanischer Baseball-Profiliga MLB im Herzen des Märkischen Viertels. Die Teilnehmerzahl ist begrenzt auf 12 Teilnehmer unter 13 Jahren. Für die Altersgruppen darüber können sich 20 Pitcher und 8 Catcher anmelden. Das Angebot richtet sich an Pitcher und Catcher, die bereits über Spielerfahrung verfügen und ihr Können verbessern wollen. Neben Randy Myers werden auch Don Freeman (Headcoach der Flamingos) und Benjamin Kleiner (verantwortlicher Nachwuchstrainer der Flamingos) und andere Trainer das Pitcher/Catcher Camp bereuen.

Randy Myers Pitcher/Catcher Camp,
24. bis 26. Juni 2019,
jeweils täglich von 9:00 bis 12:30 Uhr,
Flamingo Park, Königshorster Straße, 13439 Berlin.

Die Kosten für das Camp belaufen sich auf 120 Euro. Geschwisterkinder zahlen jeweils 110 Euro.

Anmeldung ab sofort unter: www.berlin-flamingos.de/baseball-school-berlin-randy-myers-pitcher-catcher-camp

Markus B. Jaeger, Sprecher der Flamingos: „Als Don Freeman uns mitteilte, dass er Randy Myers nach Berlin bringen werde, trauten wir unseren Ohren nicht. Randy Myers ist nicht irgendein Pitcher der MLB. Randy Myers ist eine lebende Baseball-Legende! Wenn man in den USA vom ‚Nasty Boys Trio‘ spricht, ist Myers der erste Name, der fällt.“ Mit anwesend beim Camp wird auch Randye Ringler sein, die von 1980-1995 Director of Sales and Marketing bei den New York Mets gewesen ist. Seit 1996 engagiert sich Ringler beim Board of First Pitch: The US-Manipur Baseball Project.

Wichtige Info:

Zuschauer und Medienvertreter sind herzlich eingeladen, der Baseball-Legende Randy Myers beim Training mit dem Baseball-Nachwuchs im Flamingo Park zuzuschauen. Der Eintritt für Zuschauer ist natürlich kostenlos!

1990: Randy Myers of the Cincinnati Reds in action during a game. Mandatory Credit: Otto Greule /Allsport

Mehr über die Legende Randy Myers

Randall Kirk „Randy“ Myers wurde am 19. September 1962 geboren und wuchs in Vancouver, im US-Staat Washington, auf. Er spielte von 1985-1998 als Pitcher in der Major League Baseball (MLB) für die New York Mets, Cincinnati Reds, San Diego Padres, Chicago Cubs, Baltimore Orioles und die Toronto Blue Jays.

Myers begann seine MLB-Karriere 1985 bei den New York Mets und war Mitglied des 1986 in der World Series siegreichen Teams der Mets. Nachdem er zunächst als Starting-Pitcher zum Einsatz kam, etablierte er sich ab 1988 als Closer. Ein Closing Pitcher kommt meist bei einer Führung im 8. (vorletzten) oder 9. (letzten) Inning und soll den Sieg mit einem Save sichern. Im Jahr 1990 wechselte Myers zu den Cincinnati Reds. Bei den Reds wurde er zum Elite-Closer der MLB und das erfolgreichste Mitglied des „Nasty Boys Trios“, zu dem auch Rob Dibble und Norm Charlton gehörten. 1990 wurde Myers in das MLB All-Star Team gewählt und gewann mit den Cincinnati Reds seinen zweiten World Series Titel. Gegner waren die Oakland Athletics. Nach einer Saison für die San Diego Padres (1992) kehrte er 1993 zu den Reds zurück und hatte dort mit 53 Saves (gesicherten Spielen) sein statistisch bestes Profijahr. In den Jahren 1994, 1995 und 1997 wurde Randy Myers erneut in das All-Star Team der MLB gewählt.

In seiner 14-jährigen MLB-Karriere hatte Myers einen ERA – Earned Run Average von 3.19 und sagenhafte 347 Saves, was ihn auf 12. Platz der ewigen MLB-Bestenliste brachte (Stand 2016). Er schickte in 884,2 Innings 884 Batter mit einem Strikeout vom Platz. Weitere Auszeichnungen: Wertvollster Spieler – Most Valuable Player (MVP) 1990, zweifacher Rolaids Relief Man Award (1993, 1997) und dreifacher Saves Leader (1993, 1995, 1997).



aus

Der Almanach 2019 – jetzt verfügbar

Liebe Flamingos, liebe Freunde und Förderer,

ab sofort könnt Ihr den brandneuen Almanach 2019 zu den Heimspielen im Flamingo Park beziehen oder ihn hier herunterladen – wählt dazu einfach das Bild unten an.
Wir wünschen Euch viel Spaß bei der Lektüre.

aus

Team 2 @ Braves – Spielabsage für den 14.04.2019

Liebe Gäste, liebe Flamingos,

das heutige Spiel von Team 2 gegen die Braves wird witterungsbedingt abgesagt – der Platz ist nicht bespielbar. Sobald wir Informationen zu einem Nachholtermin, etc. haben, veröffentlichen wir diese hier.

aus

Liga-Spielpläne 2019 online

Liebe Flamingos,

ab sofort sind die Spielpläne für 2019 online.
Wir wünschen Euch maximale Erfolge für die anstehende Saison.

aus

Saisonziel Aufstieg 1. Bundesliga: Berlin Flamingos verpflichten US-Allrounder Byron Mills Jr.

Der 24-jährige Mills ist zweiter Wunschspieler des US-Coaches Don Freeman und unterstützt diesen beim Coaching der Defensive.

Pressemitteilung als PDF.

Die Berlin Flamingos haben einen weiteren US-Spieler für die Saison 2019 verpflichtet: Byron Mills Jr. (24 Jahre) verstärkt das Hauptstadtteam mit dem Saisonziel Aufstieg 1. Bundesliga. Mills ist neben dem US-Amerikaner Kryzsko der zweite Import-Allrounder in den Reihen der Flamingos. Hauptsächlich soll Mills als Catcher zum Einsatz kommen und das Defensivtraining der Flamingos übernehmen. Der Rechtshänder Mills überzeugt aber auch mit Würfen jenseits der 90 Meilen/Stunde als Pitcher. Spielerfahrung sammelte er über Jahre in verschiedenen Independent Leagues der USA. Byron Mills Jr. steht den Flamingos während der gesamten Saison zur Verfügung.

Byron Mills Jr. (24 Jahre) verstärkt die Berlin Flamingos. Der US-Amerikaner Mills ist der zweite Import-Allrounder in den Reihen der Flamingos. Hauptsächlich soll Mills als Catcher zum Einsatz kommen und das Defensivtraining der Flamingos übernehmen.
(Bildnachweis: Berlin Flamingos)

„In zwei Monaten startet die Saison 2019 und das Team kommt auf Betriebstemperatur“, teilt Flamingos-Sprecher Markus B. Jaeger mit. „Wir sind froh, dass wir auch den 2. Wunschspieler von Don Freeman für die Berlin Flamingos und den Baseball in Berlin gewinnen konnten. Byron Mills ist ein außerordentlich athletischer Sportler, der in den USA auch als Football-Spieler und Ringer überzeugt hat.“

Für Byron Mills ist es die erste Auslandsverpflichtung seiner Karriere: „Baseball ist für mich eine großartige Möglichkeit, den Körper, Geist und Charakter zu entwickeln. Sport bringt weltweit Menschen zusammen. Berlin ist eine großartige Stadt und es war schon lange ein Traum von mir, in Europa zu spielen. Ich möchte mit den Flamingos den Wiederaufstieg in die 1. Bundesliga schaffen und damit die Flamingos-Unterstützer und auch meine Familie in Amerika stolz machen. Es ist mir eine Ehre, unter Coach Don Freeman für die Flamingos zu spielen. Es wird eine erfolgreiche Saison – da bin ich mir sicher.“

aus

15.02.2019 – Berliner Woche berichtet über den Flutlichtbau im Flamingo Park

Flutlicht für die Flamingos“

Quellen: Pressemitteilungen der Berlin Flamingos vom 18. Januar 2019 und 25. Januar 2019.

aus
Berlin Flamingos Berlin Flamingos FlaminGOSchool Baseball Bundesliga
DBV

Premium-Partner

Partner

Sponsor

RUN24

Oakley

Werbepartner

TypOGrafikks

Dekra

Medizinische Zusammenarbeit mit

mix1

Sportliche Zusammenarbeit mit

mix1
MV bewegt