Sebastian König

Aktion „Scheine für Vereine“ von REWE 2020

Liebe Flamingos, liebe Freunde des Vereins,

es ist wieder soweit!
Bereits im letzten Jahr hatten die Märkte der REWE-Kette die Aktion „Scheine für Vereine“ ins Leben gerufen. Mit Euren Einkäufen bei REWE könnt Ihr unsere großen und kleine Flamingos unterstützen!

Nähere Infos und eine Möglichkeit zum Einlösen Eurer Scheine findet Ihr auf der offiziellen Seite:

https://scheinefuervereine.rewe.de/.

Die Aktion läuft bis zum 20.12.2020.

Vielen Dank für Eure Unterstützung, bleibt gesund!

aus

Funteam gewinnt den 7ten Slowpitch-Cup der Berlin Donkeys

„Heiß!“ – so ging’s nicht nur auf den beiden Baseball-/Softballfeldern des ehemaligen Flughafens Tempelhof zu, auch die Luft fühlte sich so an, als würde sie brennen. Bei Spitzentemperaturen von bis zu 35°C versammelten sich die Berlin Donkeys, die Dead Rabbits, die Taiwan-DSL-Mannschaft, die Marines aus Hamburg und das Funteam der Berlin Flamingos zum 7. Slowpitch-Cup.

Das Funteam nach dem Sieg des 7ten Slowpitch-Cups der Donkeys

Für Funteam-Verhältnisse waren wir diesmal fast etwas dünn besetzt und hatten „nur“ elf einsatzbereite Spieler im Roster. Unser Coach Marcel konnte uns am heutigen Tage nur vom Spielfeldrand mit Rat und Übersicht zur Seite stehen.

Mit einiger Verzögerung, und damit auch dem einen oder anderen Grad Celsius mehr, gingen wir in unser erstes Spiel gegen das Taiwan-DSL-Team. Unser Gegner bewies seine Stärke durch gut platzierte Schläge in die Lücken unserer Abwehr und einer aufeinander abgestimmten Defense, die uns das eine oder andere Aus einbrachte. Wir hatten noch einiges an Potenzial nach oben offen, mussten uns aber am Ende mit 9:5 geschlagen geben.

Coach Marcel fand, trotz der Niederlage, aufbauende Worte, lobte unsere guten Spielzüge und wies uns auch auf die Dinge hin, die wir besser machen konnten.

In unserem zweiten Spiel trafen wir auf die Dead Rabbits. Die sommerliche Hitze hatte zu diesem Zeitpunkt schon fast ihren Tageshöhepunkt erreicht und die Sonne schien erbarmungslos auf das Tempelhofer Feld. Das Spiel verlief dann nicht minder hitzig!
Der Schlagabtausch mit unserem sehr starken Gegner ließ wenig Spielraum für Experimente – sollten wir das Spiel nicht gewinnen, wären wir definitiv nicht ins Finale gekommen. Im Feld gab es kleinere Umstellungen, die uns dann den gewünschten Erfolg brachten. Trotz einiger brenzliger Situationen konnten wir den Angriffen der Dead Rabbits gut standhalten und brachten es auf phänomenales 4:2 und gingen als Sieger vom Platz! Mit dem Motivationsschub aus dem letzten Spiel gingen wir sofort danach gegen unsere Gastgeber ins Spiel. Mit etwas mehr Routine und weniger Aufgeregtheit setzten wir klar die Akzente, darunter zwei Homeruns von Eyk, die uns halfen, unsere Führung zu sichern. Wir gingen mit einem klaren 11:1 als Sieger vom Platz. Mit nunmehr zwei Siegen, gegen eine Niederlage, war das Finale in greifbare Nähe gerückt.

Als letztes Spiel der Vorrunde trafen wir auf unsere Sportsfreunde aus Hamburg – die Zitterpartie unseres Tages!
Das Spiel begann relativ ausgeglichen – es war abzusehen, dass die Auseinandersetzung spannend würde und so sollte es dann auch kommen. Die Marines waren sowohl in der Defense als auch der Offense stark und zwangen uns, nochmal alles zu geben. Beim Stande von 9:8, wobei wir zeitweilig mit vier Runs in Führung lagen, hatten wir es dann geschafft und uns zum befreienden „Ball Game!“ des Umpires gekämpft. So standen wir im Finale!

Leider hatten wir zwei Ausfälle, einen verletzungsbedingt, den anderen zeitbedingt, zu beklagen und waren nun ein Spieler zu wenig. An dieser Stelle möchten wir uns bei Dustin von den Donkeys bedanken, der uns im Finale mit einer Top-Leistung unterstützt hat.

Im Finale trafen wir dann erneut auf unseren ersten Vorrundengegner – das Taiwan-DSL-Team. Weit nach 17 Uhr konnten wir dann in unsere letzte Begegnung für dieses Turnier gehen. Nun hieß es „alles oder nichts“!

Die Hitze hatte von allen ihren Tribut gefordert, immer war es noch knackig heiß und keine Erlösung in Sicht. Wir mobilisierten unsere Reserven und gingen in die Partie. Unser Gegner forderte uns auch weiterhin viel ab, mittlerweile waren aber routiniert dabei und vermieden die Fehler aus dem erstem Spiel. Mit vielen guten Offensiv-Aktionen holten wir einen Run nach dem anderen; unsere Abwehr machte die entscheidenden Aus und somit hatte unser Gegner keine großen Spielraum, sich zu entfalten. Mit einem sicheren 10:6 gingen wir mit Freude, Erleichterung und ein wenig Stolz vom Platz. Gewonnen! Wir hatten uns den ersten Platz erkämpft!

Da wir keinen Sekt hatten, musste es ein Eimer Wasser tun und so bedankten wir uns bei unserem Coach Marcel mit einer erfrischenden Siegesdusche für seinen Einsatz und seine Unterstützung von der Seitenlinie aus.

Finale Platzierung:

  1. Funteam der Berlin Flamingos
  2. Taiwan-DSL-Team
  3. Hamburg Marines
  4. Dead Rabbits
  5. Berlin Donkeys

Wie immer ehren wir unsere(n) Top-Spieler des Tages mit unserer Wandertrophäe. Heute ging sie an Nadine und Steffel. Nadine hat in der Offense viele Hits platziert, den Gegner damit ordentlich ins Straucheln gebracht und den einen oder anderen Ball schnellen Schrittes aus der Luft gefischt. Steffel spielte mit der Präzision eines Uhrwerks und der Grazie einer Gazelle auf 3B und machte jede Hoffnung des Gegners zunichte, dort ins Spiel zu kommen. Gratulation Euch beiden!

Vielen Dank auch Euch, liebe Eselchen, dass Ihr trotz der Umstände das Turnier auf die Beine gestellt und der Baseball-/Softballgemeinschaft ein Stück Normalität gegeben habt. Wir freuen uns darauf, Euch bei unserem Funteam-Turnier empfangen zu dürfen.

aus

Anmeldung zum Sommercamp 2020 hat begonnen!

Liebe Kinder, liebe Eltern,

trotz der aktuell für uns alle herausfordernden Situation möchten wir Ihnen und Euch dieses Jahr dennoch ein Flamingos-Sommercamp anbieten.

Liebe Eltern, bitte beachten Sie vor der Anmeldung Ihres Kinders/Ihrer Kinder die Hinweise auf der Anmeldeseite!

Zur Anmeldung

aus

Absage aller Trainingseinheiten und Spiele bis 31.03.2020 / Cancellation of all activities until 3/31/2020

Hallo Liebe Mitglieder,

obwohl seitens des Bezirksamtes noch keine Hinweise an uns als Verein herangetragen wurden, möchten wir den Ratschlägen des LSB Berlin folgen und sagen hiermit bis auf Weiteres alle Trainingseinheiten und angesetzten Spiele bis zum 31.03.2020 ab. Wir melden uns sofort bei Euch, wenn der sportliche Betrieb wieder hochgefahren werden kann. Bleibt gesund und treibt trotzdem Sport.

Euer Vorstand
~~~~~
Hello dear members,

although the district office has not yet given us any information as an association, we would like to follow the advice of LSB Berlin and hereby cancel all training units and scheduled games until March 31, 2020. We will get back to you as soon as any sporting activites can be resumed. Please stay active, nevertheless, to remain in proper health and condition.

Your board

aus

Offizielle Flamingo-Logos

Hier finden Sie die offiziellen Logos der Berlin Flamingos e.V. Zum Herunterladen klicken Sie bitte auf den Link unterhalb des jeweiligen Bildes.

aus

Aktion von „Rewe“ – Scheine für Vereine

Liebe Freunde der Berlin Flamingos,

am 21. Oktober startet die Aktion „Scheine für Vereine“ von REWE. Diese Aktion läuft bis zum 15.12.2019, jedoch nur solange der Vorrat reicht.

Jeder Rewe-Kunde erhält beim Einkauf im Markt und bei einer Bestellung auf Rewe.de pro 15 € Einkaufswert einen „Vereinsschein“ gratis. Beim Rewe-Lieferservice werden aus logistischen Gründen jeder Bestellung unabhängig von der Höhe der Bestellung sechs Scheine beigelegt. Lohnt sich also sechsfach.

Dieser Vereinsschein kann einem Amateur-Sportverein zugeordnet werden, entweder über die App „Rewe Scheine für Vereine“ oder auf Rewe.de/scheinefürvereine.

Die Vereinsscheine können bis zum 31.12.2019 dem Sportverein der persönlichen Wahl zugeordnet werden. Mithilfe dieser Vereinsscheine können die Berlin Flamingos unterschiedliche Prämien einlösen und kostenlos Mannschaftskleidung, Trainingsutensilien etc. bestellen.

Vielen Dank für Eure Unterstützung!


aus

Bautermin Flamingo-Park 2.0

Liebe Flamingos, liebe Freunde,

das lange Wochenende rückt näher und wir haben Großes vor. An den Tagen vom 03.10 bis einschließlich dem 06.10. wollen wir den Grundstein für den Flamingo-Park 2.0 legen. Wir rufen Euch alle auf, uns tatkräftig zu unterstützen.
Wir stellen eine angemessene Verpflegung bereit – nehmt Euch im Bedarfsfall bitte trotzdem etwas mit (Wasser, etc.). Zusätzlich benötigen wir an Werkzeug Wasserwaagen, Gummihämmer und diverses anderes Kleinwerkzeug.
Die Termine sehen wie folgt aus:

TerminVormittagsrundeNachmittagsrunde
03.10.09.00 Uhr bis 14.00 Uhr14.00 Uhr bis Dunkelheit
04.10.10.00 Uhr bis 15.00 Uhr15.00 Uhr bis Dunkelheit
05.10.09.00 Uhr bis 14.00 Uhr14.00 Uhr bis Dunkelheit
06.10.09.00 Uhr bis 14.00 Uhr14.00 Uhr bis Dunkelheit

Insbesondere am 05. und 06.10 benötigen wir noch Eure Unterstützung – wir freuen uns über jede helfende Hand. Bitte tragt Euch in die unten stehende Doodle-Liste ein. Vielen Dank!

https://doodle.com/poll/kbqk2ptnhwutb4q3

aus

Wintertrainigsplan 2019/2020 online

Liebe Flamingos,

der Wintertrainingsplan ist online. Ihr findet ihn unter der bekannten Adresse

https://www.berlin-flamingos.de/trainingsplan/

Startschuss ist die Woche ab dem 21.10.2019. Bitte beachtet, dass ab dem 01.10.2019 die Nutzung des Platzes durch das Bezirksamt untersagt ist – es finden keine Traingseinheiten mehr draußen statt.

aus

Das Funteam erringt den dritten Platz beim 6. Slowpitch-Turnier der Berlin Donkeys

Jedes Jahr im Sommer laden die Donkeys zu ihrem Softballturnier ein.
Dieses Jahr zum ersten Mal in der fantastischen Kulisse des Tempelhofer Feldes.
Bei schönstem Softballwetter traten sechs Mannschaften an, um den „goldenen Esel“ zu erringen. Zum Auftakt stand das Spiel gegen die Crosshill Creeps an. Die Flamingos traten motiviert an und zeigten eine hervorragende Leistung die mit einem 16:2 Sieg belohnt wurde.
Das 2. Spiel gegen die Braves fand auf Augenhöhe statt, beide Mannschaften schenkten sich nichts und letztlich verloren wir mit einem Punkt Rückstand. Spiele 3 und 4 gegen die Dead Rabbits und die Gastgeber haben wir deutlich verloren. Trotz guter Defense konnten wir im Gegenzug nicht genug Runs erzielen. An unserer Schlagleistung müssen wir noch weiter arbeiten.
Das letzte Vorrundenspiel gegen die Marines konnten wir wieder für uns entscheiden, wodurch das Funteam nun um den 3. Platz spielen konnte.

Erneut gegen die Braves und auch wieder auf Augenhöhe konnten wir unsere letzten Reserven mobilisieren, und in einem würdigen Abschluss des Turniers für uns, das Spiel gewinnen. Vielen Dank an die Donkeys für das gelungene Turnier und auch das Catering-Team! Vielen Dank an unsere Trainer, Eyk und Marcel, die uns den ganzen Tag motiviert haben! Glückwunsch an die Dead Rabbits zum Turniersieg!

Sterni #696

Besucht unseren Kanal auf Instagram!

aus

10. NSC bei den Lüttjensee Lakers

Das Jahr 2019 ist ein ganz besonderes Jahr für unser Sportfreunde der Lüttjensee Lakers – sie luden zum 10. Norther Slowpitch Cup ein. Als Urgesteine bereits seit dem ersten Northern Slowpitch Cup wollten wir dieses Ereignis natürlich gebührend mitfeiern.
Dieses Jahr machten uns verschiedene Umstände das Leben etwas schwer und wir reisten unterbesetzt nach Lüttjensee ohne unsere Spielfrauen. Klaus, Charmeur der alten Schule, bezirzte uns für unser erstes Spiel gegen die Dreieich Vultures doch Tatsache zwei Spielerinnen, sodass wir mit gutem Gewissen antreten konnten. Und wie wir angetreten sind:
Im ersten Spiel schlugen wir die Vultures aus Dreieich mit einem sagenhaften 9:0 – ein wahrer Triumph gegen einen Gegener, gegen den wir meistens unterlegen sind.

Nach knapp drei Stunden Pause mussten wir dann gleich volle Pulle gegen die Northern Visitors halten. Trotz einiger guter Aktionen hat es am Ende des Spiels nicht für viel mehr als ein 2:11 gereicht – Glückwunsch, Visitors, den Sieg habt Ihr Euch verdient! Zum Wundenlecken blieb nicht all zu viel Zeit, denn als nächstes Stand die Begegnung gegen die Lüttjensee Lakers White auf dem Plan. Auch hier haben wir uns nicht mit Ruhm bekleckert und durch Fehler in der Defense und nur wenigen Akzenten in der Offense 3:13 klar verloren. Aufgeben ist aber nie eine Option und wir waren auch noch weit davon entfernt, das Handtuch zu werfen. Die Begegnung gegen die Marines aus Hamburg-Bergedorf brachte uns Aufwind und wir konnten die Partie mit einem deutlichen 16:5 für uns entscheiden und zeigen, dass wir auch mitspielen können. Unseren ersten Spieltag beendeten wir mit dem Spiel gegen die Lüttjensee Lakers Blue. Trotz Aufwind konnten wir in diesem nur wenige Akzente setzen und haben uns am Ende mit einem deutlichen 5:18 geschlagen geben müssen.

Damit waren nach der Vorrunde auf dem fünften Platz gelandet, das Spiel um Platz drei stand uns aber theoretisch noch offen.
Am zweiten Spieltag erhielten wir dann Unterstützung von unserer Uli, die jetzt von der Seitenlinie auf’s Feld zum Anfeuern und Mitspielen gewechselt hatte – vielen Dank, Uli!

Nach einer Mütze voll Schlaf waren wir wie ausgewechselt und entschieden die zwei anstehenden Endrundenspiele gegen die Lüttjensee Lakers Blue (16:3) und die Hamburg Marines (10:3) für uns.
Der dritte Platz war nun zum Greifen nahe. Erneut spielten wir gegen die Lüttjensee Lakers Blue, unterlagen diesmal aber mit 6:11 – vierter Platz für das Flamingos Funteam!
Obwohl mit geschwächtem Kader angetreten sind, haben wir alles gegeben, was wir hatten und können mit unserem Ergebnis sehr zufrieden sein. Die Stimmung im Team war stets positiv und respektvoll zueinander, auch hier haben wir dazugelernt.

Vielen Dank allen Organisatoren, die die Teilnahme ermöglicht und uns ein schönes Wochenende beschert haben. Vielen Dank allen Spielerinnen und Spielern der Teams, die teilgenommen haben und ein besonderer Dank an die Lüttjensee Lakers, die mit Ihrer Tanzeinlage alle auf Trab gebracht haben und deren Coach Michael Harder, den man sogar bis Berlin „Laufen! Laufen! Laufen!“ schreien hören konnte.

Zum Ende eines jeden Turniers ehren wir als Funteam eine Spielerin, bzw einen Spieler unseres Teams für herausragende Leistungen auf und nebem dem Platz. Dieses Jahr stach unser Mitspieler Angelo ganz besonders durch seine Verlässlichkeit und Souverenität an 3B hervor! Wenn wir Dich nicht gehabt hätten, lieber Angelo, dann wären wir nicht so weit gekommen. Du hast Dir die Trophäe verdient.

Auf ein Neues im Jahr 2020, wenn es zum elften Northern Slowpitch Cup „Play Ball!“ heißt.

aus
Berlin Flamingos Berlin Flamingos FlaminGOSchool Baseball Bundesliga
DBV

Premium-Partner

Partner

Sponsor

RUN24
CG-Gruppe

Oakley

Werbepartner

TypOGrafikks

Dekra

Medizinische Zusammenarbeit mit

mix1

Sportliche Zusammenarbeit mit

mix1
MV bewegt