Aufstieg 1. Bundesliga: Berlin Flamingos sind zurück im Baseball-Oberhaus

Mit 4 Siegen aus 4 Spielen bei den Aufstiegs-Playoffs gegen Elmshorn Alligators (11:4 und 19:0) und Dortmund Wanderers (7:3 und 9:5) ist das Comeback perfekt.

Pressemitteilung als PDF.

Die Berlin Flamingos haben 2019 ganz neue Maßstäbe gesetzt. Die erfolgreichste Saison der Vereinsgeschichte wird mit dem Wiederaufstieg in die 1. Baseball Bundesliga belohnt. Nach der regulären Saison mit 29 Siegen aus 30 Spielen und der damit errungenen Meisterschaft in der 2. Bundesliga Nordost, konnte am vergangenen Samstag im heimischen Flamingo Park vor der sagenhaften Kulisse von über 700 Zuschauern der direkte Wiederaufstieg in die 1. Bundesliga perfekt gemacht werden. In den beiden entscheidenden Spielen der Aufstiegs-Playoffs gegen die Dortmund Wanderers haben sich die Flamingos um Team Kapitän Tim Wägner und Headcoach Don Freeman mit zwei hart erkämpften Siegen (7:3 und 9:5) schließlich die Krone aufsetzen können. Mit 4 Siegen aus 4 Spielen (zuvor 11:4 und 19:0 gegen die Elmshorn Alligators) stehen die Berlin Flamingos damit als direkter Aufsteiger fest. Der Baseball in der Hauptstadt ist 2020 wieder erstklassig.

Diesen großartigen Vereinserfolg hat das Team 2 der Flamingos eine Woche zuvor mit der erneuten Meisterschaft in der höchsten regionalen Spielklasse (Verbandsliga) komplettiert. Mit dem insgesamt fünften Berlin-Brandenburg Meistertitel (1996, 2001, 2006, 2018 und 2019) sind die Flamingos Rekordmeister.

Die Berlin Flamingos schaffen den direkten Wiederaufstieg in die 1. Baseball Bundesliga. In den entscheidenden Spielen der Aufstiegs-Playoffs gegen die Dortmund Wanderers (Meister 2. Bundesliga Nordwest) gab es zwei Siege (7:3 und 9:5) für die Hauptstädter. Ein herzliches Dankeschön geht an den Staatssekretär für den Geschäftsbereich Sport in der Senatsverwaltung für Inneres und Sport des Landes Berlin, Aleksander Dzembritzki (links im Bild neben Erfolgscoach Don Freeman). Mit seinem First Pitch hat er die erfolgreiche Saison 2019 im April eingeleitet. Umso schöner, dass er auch beim Aufstieg dabei gewesen ist. Fotonachweis: Christiane Kuhn

Für den Sprecher der Berlin Flamingos, Markus B. Jaeger, beginnt nun die Arbeit für 2020: „Das Team hat eine irre Saison gespielt. Unzählige Rekorde wurden gebrochen. Fantasiehöchstwerte erreicht. Von 34 Spielen wurden 33 gewonnen. Nach dem bitteren Abstieg 2018 ist der ganze Verein im Freudentaumel. Der Aufstieg in die 1. Bundesliga und die erneute Meisterschaft von Team 2 sind einfach irre. Eine brillante Leistung der Spieler in beiden Teams. Wir haben jetzt die Möglichkeit, das Team 2 in die 2. Bundesliga hochzuziehen. Hier prüfen wir aktuell, ob wir das finanziell und spielerisch stemmen können. Der Wille ist da, aber wir brauchen Unterstützung aus der Berlin-Brandenburger Baseballszene. Der Baseball in der Hauptstadt hat eine noch nie da gewesenen Chance, einen langfristigen Fußabdruck im deutschen Baseball zu hinterlassen!“

Zu den Spielen in der Playoff-Runde:

In der Finalrunde um den Aufstieg in die 1. Bundesliga mussten die Berlin Flamingos gegen den Meister der 2. Bundesliga Nord, die Elmshorn Alligators, und den Meister der 2. Bundesliga Nordwest, die Dortmund Wanderers, antreten. Beide Vereine blicken auf mehrjährige Erfahrungen in der 1. Bundesliga und waren die erwartet starken Gegner.

„Beim ersten Auswärtsspiel gegen die Alligators war unserem Team die Nervosität deutlich anzumerken“, so Jaeger. Eine frühe 5:0 Führung der Hauptstädter schmolz bis zum vorletzten Inning auf 5:4. Im letzten Inning sorgten Homeruns von Niklas Wägner und Byron Mills zum 11:4 Entstand.

„Ähnlich nervös hat unser Team den entscheidenden Spieltag gegen die Dortmund Wanderers begonnen. Trotz der mentalen Unterstützung von sagenhaften 700 Fans haben sich zu Beginn der Partie kleine, auch durch den niedrigen Stand der Herbstsonne begünstigte Fehler eingeschlichen. Die Gäste gingen mit 2:0 in Führung. Mit jedem Play kam die gewohnte Routine zurück. Eine ganz starke Leistung der Flamingos gegen den mit Abstand stärksten Gegner der Saison.“ Im Schlussspurt sicherten sich die Hauptstäter mit 3 Runs den 7:3 Sieg.

Im zweiten Spiel brachten die Flamingos im dritten Inning 4 Runs auf die Anzeigetafel. Alles schien den gewohnten Lauf zu nehmen, wenn der US-Starpitcher Kade Kryzsko auf dem Mound steht. Aber es kam anders: Die Dortmunder konnten im gleichen Inning – auch Dank einem 3-Run Homerun – mit 5:4 in Führung gehen. Markus B. Jaeger: „Das wars es dann aber auch in der Offensive der Gäste, denn Kade Kryzsko hatte Betriebstemperatur erreicht. Mit 10 Strikeouts und einer stabilen Feldverteidigung wurden Dortmund die Grenzen aufgezeigt. Das war eine perfekte Leistung. Sehr zum Wohlwollen der begeisterten Fans. Auf Seiten der Wanderers zeigten sich mehr und mehr Schwächen im Pitchingbereich. Die eingesetzten drei Pitcher konnten die Offensive der Flamingos nicht mehr aufhalten. In fast jedem der folgenden Innings punkteten unsere Jung und gewannen am Ende 9:5.“

Die Berlin Flamingos schaffen den direkten Wiederaufstieg in die 1. Baseball Bundesliga. In den entscheidenden Spielen der Aufstiegs-Playoffs gegen die Dortmund Wanderers (Meister 2. Bundesliga Nordwest) gab es zwei Siege (7:3 und 9:5) für die Hauptstädter. Fotonachweis: Christiane Kuhn

Fazit und Ausblick:

Eine perfekte Saison ist zu Ende gegangen. Alle Leistungsträger der Saison 2019 werden auch 2020 in der 1. Bundesliga antreten. Die Fans werden wieder die US-Importe Don Freeman (Headcoach), Kade Kryzsko und Byron Mills bestaunen können. Auch Maikel Azcuy (Bundesliga Allstar 2018) bleibt den Flamingos erhalten. Zudem stehen schon jetzt die ersten Neuzugänge fest. Darunter ein ehemaliger Spieler der Flamingos. Auch aus dem Berliner Raum wird es Verstärkung geben. „Ob wir das Team 2 tatsächlich in der 2. Bundesliga melden werden, hängt auch davon ab, wie ernst es die Baseball-Szene in Berlin/Brandenburg nimmt, denn Baseball in der Hauptstadtregion nachhaltig im deutschen Baseball-Oberhaus zu etablieren. Es wäre schön, wenn die ohne Frage vorhandenen Talente in der Region über ihren Schatten springen könnten. Hier würde ich mir ein bisschen mehr open minded mentality in der eigentlich weltoffenen Hauptstadt wünschen. Wir erhalten aktuell selbst Anfragen von guten Spielern, die zu jedem Training eine Strecke von 150 Kilometern auf sich nehmen würden – one Way! Berlin, gib Dir einen Ruck!“, so Jaeger abschließend.

Berlin Flamingos FlaminGOSchool Baseball Bundesliga
DBV

Premium Partner

Partner

Sponsor

RUN24

Oakley

Werbepartner

TypOGrafikks

Dekra

Sportliche Zusammenarbeit mit

mix1
MV bewegt