Trainer-Coup zur Vorbereitung 1. Bundesliga – Flamingos setzen auf die Berliner Christopher Goebel und Constantin Stroop

Pressemitteilung als PDF.

Etablierte US-Verstärkung Don Freeman/Quinn Heiner stößt im Frühjahr zum Team.

Die Berlin Flamingos starten im November das Wintertraining zur Vorbereitung auf die 1. Bundesliga und überraschen mit einem Trainer-Coup: Die Flamingos-Verantwortlichen vertrauen das Wintertraining des Erstligateams ab sofort den Berliner Baseballexperten Christopher „Chris“ Goebel (25 Jahre) und Constantin „Tino“ Stroop (35 Jahre) an. Mit der Verpflichtung wird das Saisonziel Klassenerhalt von Beginn an angepackt. Die Flamingos wollen den Baseball in Berlin und Brandenburg langfristig in der höchsten deutschen Spielklasse etablieren.

„Mit dem Nationalspieler Chris Goebel und dem erfahrenen Spieler und Trainer Tino Stroop konnten wir unser Wunschteam für die Vorbereitung gewinnen. Im Frühjahr stoßen die US-Erfolgstrainer Don Freeman und Quinn Heiner dazu und übernehmen die Verantwortung für die Saison. Freeman und Heiner sind bereits jetzt in die inhaltliche Planung der Wintertrainingseinheiten involviert“, so der Flamingos-Sprecher Markus B. Jaeger. „Es war uns enorm wichtig, dass wir unseren Ambitionen in der 1. Bundesliga mit Chris Goebel und Tino Stroop zwei vertraute Gesichter geben, die den Baseballstandort Berlin/Brandenburg repräsentieren. Damit unterstreichen wir, dass die Flamingos auch für die ganze Hauptstadtregion in der 1. Bundesliga antreten. Die Zusammenarbeit mit Goebel und Stroop soll in den kommenden Jahren weiter ausgebaut und verfestigt werden. Gemeinsam wollen wir Großes anpacken und erreichen.“

Der Berliner Nationalspieler Chris Goebel übernimmt das Wintertraining des Erstligaaufsteigers Berlin Flamingos und ist dort vor allem verantwortlich für die Bereiche Ausdauer, Kraft und Schlagtraining. (Fotonachweis: Thomas Schönenborn)

Der gebürtige Berliner und Nationalspieler Chris Goebel ist ein sehr erfahrener und deutschlandweit anerkannter Baseballexperte. Er soll die Flamingos im Wintertraining vor allem in den Bereichen Ausdauer, Kraft und Schlagtraining an das hohe Niveau der 1. Bundesliga heranbringen. Markus B. Jaeger: „Chris Goebel ist aktuell eine feste Spielergröße bei den Bonn Capitals. Daran wird sich auch in der kommenden Saison nichts ändern. Nach der Vizemeisterschaft in diesem Jahr wollen die Capitals 2018 angreifen und den Traum von der Deutschen Meisterschaft in die Tat umsetzen. Alle aktuellen Planungen sind mit den Verantwortlichen in Bonn abgestimmt.“

Für Chris Goebel ist die Zusammenarbeit mit den Flamingos ein weiterer Baustein in seiner bislang erfolgreich verlaufenden Baseball- und Sportlerkarriere: „Ich habe mich sehr gefreut, als ich erfahren habe, dass die Berlin Flamingos in die 1. Bundesliga aufgestiegen sind. Den Flamingos Vorstand und einen Großteil des Teams kenne ich schon fast 20 Jahre und hoffe, dass ich den Jungs helfen und sie mental darauf einstellen kann, was sie im nächsten Jahr in der 1. Bundesliga erwarten wird. Der Berliner und Ostdeutsche Baseball hat ein großes Potenzial. Gerne trage ich meinen Teil dazu bei, damit die lange und sehr gute Arbeit der Flamingos weitere Früchte trägt. Ich bedanke mich für das Vertrauen des Vorstandes und des Teams, dass sie mir die Möglichkeit geben, das Team-Training zu begleiten und ich so einen Teil zur Förderung des Berliner Baseballs beitragen kann.“

Die Koordination der Trainingseinheiten wird bis zum Saisonstart bei Tino Stroop liegen. Er hatte die Flamingos bereits in der abgelaufenen Meistersaison als Spieler unterstützt. Mit Stroop kehrt ein alter Bekannter als Trainer zurück in den Flamingo Park. „Ich freue mich sehr über das Vertrauen der Berlin Flamingos in meine Person und habe mit dem Erstligateam über den Winter viel vor. Vor allem im Bereich Schnelligkeit, Agilität und Explosivität sehe ich großes Potenzial in der Mannschaft. Die Entwicklung dieser Ressourcen kann meines Erachtens einen entscheidenden Beitrag zum Klassenerhalt leisten. Wir werden in den kommenden Monaten also richtig Schweiß in der Halle lassen“, so Tino Stroop.

Der Flamingos-Sprecher Markus B. Jaeger ist sich abschließend sicher, dass mit dem Trainergespann Goebel/Stroop „die beste Lösung für die Vorbereitung auf die 1. Bundesliga gefunden werden konnte. Mit Beginn des Wintertrainings ist jeder einzelne Spieler gefordert, sich jeden Tag ein kleines Stück zu verbessern. Das werden wir entsprechend auch dokumentieren, um Anreize zu setzen und Erfolgserlebnisse zu vermitteln. Das Angebot der Flamingos, in der 1. Bundesliga zu spielen, richtet sich an jeden Spieler der Hauptstadtregion. Wer sich in der höchsten deutschen Spielklasse beweisen und für weitere Karriereschritte empfehlen möchte, ist herzlich bei den Flamingos willkommen.“

 

Premium Partner

Partner

Sponsor





Intersport Voswinkel

Oakley

Werbepartner



Radcompany

Dekra

philaces

mix1

Fleischerei Bünger

mix1
MV bewegt