Spielbericht Team 1: Flamingos geben zwei Spiele ab

Nach dem 1-1 in Kiel, bei dem die Mannschaft eine sehr kämpferische Leistung zeigte, folgte dieses Wochenende das erste Stadtduell. Gegen die Roadrunners aus Weißensee, die Tabellennachbarn sind, gab es am Sonntag zwei knappe Niederlagen.

Im ersten Spiel stand Tim Wägner auf dem Mound für die Nordberliner. Aber wie bereits beim letzten Einsatz brauchte Wägner zu viele Pitches, um die Roadrunners unter Kontrolle zu halten. Bereits im ersten Inning gingen neun Roadrunners an den Schlag und erzielten drei Runs. Die Flamingos konnten dann zwar auf 3-2 verkürzen, aber weitere fünf Runs ließen die Weißenseer davon ziehen. Probleme machten den Flamingos neben dem eigenen Pitching auch der gegnerische Werfer. Erst im fünften Inning schlossen die Flamingos auf 8-5 auf. Doch ein Grand Slam Homerun besiegelte das Schicksal des ermüdeten Wägner auf dem Mound sowie das bis dahin knappe Spiel. So ging des erste Spiel mit 13-5 an die Gastgeber.

Scoreboard Spiel 1:

Spiel 1 1 2 3 4 5 6 7 R H E

Roadrunners

3 0 5 0 0 5 13 8 6
Logoball 0 2 0 0 3 0 0 5 3 2

WP: Cassilo; LP: Wägner

Spiel 2 verlief besser. Zwar gingen die Roadrunners 1-0 in Führung und anschließend mit 2-1, aber die Flamingos blieben stets im Spiel. Im 4. Inning dann die erste Führung des Tages für die Gäste, als Max Flaum mit einem Double zwei Flamingos ins Ziel schlug zum zwischenzeitlichen 4-2. Es entwickelte sich in der Folge ein spannendes Spiel mit vielen Führungswechseln. Die Roadrunners glichen die Flamingos Führung aus, doch sogleich gingen die Flamingos durch Kolja Rocek wieder in Führung. Postwendend übernahmen wieder die Gastgeber die Führung zum 6-5 durch zwei Homeruns. Im sechsten Inning glichen die Flamingos wieder aus, doch in der zweiten Hälfte machten die Weißenseer den entscheidenden Run. Dabei setzen sie die Verteidigung der Flamingos mit kurzen Schlägen unter Druck und provozierten Fehler. Die 7-6 Niederlage war im letzten Durchgang nicht mehr zu verhindern.

Scoreboard Spiel 2:

Spiel 2 1 2 3 4 5 6 7 R H E

Roadrunners

1 0 1 2 2 1 7 8 3
Logoball 0 0 1 3 1 1 0 6 8 1

WP: Galkin; LP: Poseck

Die schlagstarken Roadrunners aus Weißensee haben Dank ihres konstanten Pitchings und der starken Offensive beide Spiele gewonnen. Für die Flamingos geht es in zwei Wochen nach Dohren bei Hamburg, wo der Aufsteiger auf die Nordberliner wartet. Will man in der Tabelle nicht zu tief abrutschen, müssen diese Spiele positiv enden.

Premium Partner

Partner

Sponsor





Intersport Voswinkel

Oakley

Werbepartner



Radcompany

Dekra

philaces

mix1

Fleischerei Bünger

mix1
MV bewegt