Spannung pur beim Jugendspiel der Flamingos gegen die Braves

Am Dienstag den 10.5.2016 ging es für die Jugendmannschaft zum ersten Auswärtsspiel der Saison nach Tempelhof zu den Braves. Die Mannschaft begann fast in Bestbesetzung: unsere Jungs starteten stark in die Offensive nach Basehit (Ben A.) und Walks sowie einigen Errors des Gegners welche zum Teil durch unser aggresives (Robert B.) Base Running provoziert wurden mit zwei Runs im ersten Inning.

Nun kam die Defensive zum Zug nach einem Double, einem Steal sowie einem Error konnten die Braves auf 1 : 2 verkürzen. Es folgten drei Strike Outs von Robert.

Im zweiten Inning gingen die Flamingos 1, 2, 3 aus. Unsere Defensive wackelte, lies aber bis auf einen Run nichts zu – auch dank drei weiterer Strike Outs.

Im dritten und vierten Inning konnten die beiden Mannschaften jeweils einen weiteren Run verbuchen.   Im vierten Inning verhinderte Elias D. mit einem wichtigen Fly Out weitere Punkte der Braves.

Im fünften Inning  wurde es dramatisch: bei zwei Aus, 4 : 3 Führung  und Bases Loaded kam  Tuan H. an den Schlag und machte einen Infield Hit, Felix O. folgte mit dem nächsten Basehit – drei wichtige Runs konnten gemacht werden.

7 : 3 Führung vor dem letzten ½-Inning. Nun kam es auf Pitcher Fabian G. an, der seit dem vierten Inning auf dem Mound stand. Jetzt wurde in der Defensive so ziemlich jeder Fehler gemacht, den man in einem Inning machen kann: zwei Fly Balls wurden nicht gefangen, ein Balk, Infield Errors, statt des Easy Out wurde versucht den Punkt zu verhindern (jedoch ohne Erfolg). So kam es, dass die Braves auf 6 : 7 und zwei Aus sowie Bases Loaded die Chance zum Sieg hatten. Der Batter der Braves schlug den Ball Richtung Pitcher Fabian G., dieser nahm den Ball auf und machte das erlösende Aus durch ein Take Out des Base Runners.

Jaaaaaaaaaa!   7 : 6 Sieg!

Das Team wurde von Philip Thomas sowie Phil Lindsay betreut.

Folgende Spieler erzielten Basehits :
2 x Ben A, Leonard K., Tuan H., Felix O.

Team 1 2 3 4 5 R
Berlin Flamingos 2 0 1 0 4 7
Berlin Braves 1 1 0 1 3 6

Info

Im fünften Inning durfte Robert B. zum dritten mal auf die erste Base durch Walk – es war nicht zu übersehen, dass die Braves absichtlich den Walk in Kauf nahmen. Bei 12 geworfenen Bällen von denen 11 rechts oben auf Kopfhöhe sowie einer unten in dem Dirt landeten. Die Trainer der Braves sollten mal überlegen, dass der Pitcher NIE lernen wird gegen einen guten Batter zu agieren, sowie auch dem Berliner Baseball kein Gefallen getan wird wenn die Talente nur absichtliche Walks bekommen. Zumal man sagen muss, dass die Braves es gar nicht nötig haben Spieler absichtlich zu walken. Sie sind im Vergleich zum Vorjahr nicht wieder zuerkennen und man sieht die gute Arbeit der Trainer.

K911

Premium Partner

Partner

Sponsor





Intersport Voswinkel

Oakley

Werbepartner



Radcompany

Dekra

philaces

mix1

Fleischerei Bünger

mix1
MV bewegt