Schülerteam: Knappe Auswärtspleite bei den Slugger

Die zweitjüngsten Flamingos unterlagen den Sluggers in Rudow am Freitagabend (27.04.2012) denkbar knapp mit 6-7. Nachdem sie im Spielverlauf mehrere gute Chancen auf Erhöhung ihres Punktekontos ausgelassen hatten, nutzte der Gegner seine Möglichkeiten konsequenter und es stand nach vier Innings 1-7 aus Sicht der Reinickendorfer Gäste. Im letzten Spielabschnitt zeigten diese aber noch einmal ihr wahres Gesicht und scorten gleich fünfmal, Punktestand 6-7. Obwohl erst zwei Aus im Inning gespielt waren, endete das Spiel aufgrund des Schülerliga-Reglements (Zeitbegrenzung 90 Minuten, 5-Run-Regel) etwas kurios mitten im Offensivfeuerwerk der noch ganz knapp zurückliegenden Flamingos.

Ergebnis und Spielverlauf zeigen also, dass man sich spielerisch auf Augenhöhe mit den Neuköllnern bewegt, aber unbedingt Nervosität und Respekt ablegen muss. Wenn die Flamingos es schaffen sollten, ihr großes Potential auch und gerade gegen die starken Kontrahenten konstant abzurufen, werden sie am Saisonende ganz oben mitspielen.

Für die Berlin Flamingos spielten: Nico Kannapinn, Tobias Engel, Robert Blesing, Max Podszus, Steve Peter, Ferris Wieser, Sebastian Krüger, Liam Mamet, Benjamin Müller, Fabian Glatzer, Oskar Lietz, Noah Lieske und Dominik Huwer.

Als nächstes geht es nun am 5. Mai gegen die Mahlow Eagles im heimischen FlamingoPark.

Premium Partner

Partner

Sponsor





Intersport Voswinkel

Oakley

Werbepartner



Radcompany

Dekra

philaces

mix1

Fleischerei Bünger

mix1
MV bewegt