Neunter Saisonsieg für die Jugend

Am Sonntag spielte die Jugendmannschaft der Flamingos unter tropischen Verhältnissen bei den Berlin Wizards. Die Mannschaft startete mit einer soliden Leistung in der Offensive, so dass in den ersten drei Innings 10 Runs gescort werden konnten. Da die Defensive mit dem Pitcher-Catcher-Duo Fabian G. sowie Ben A. souverän agierte und die Verteidigung auch nicht in Panik verfiel als die Bases voll waren, wurden bis auf einen Run keine weiteren Punkte zugelassen.

Nach weiteren fünf Runs der Offensive war das Spiel praktisch entschieden und Trainer Alex M. wechselte nun die Mannschaft kreuz und quer, so dass alle Reservespieler zum Einsatz kamen. Besonders erfreulich ist, dass jetzt zwei Mädchen im Team sind: Anna und Caroline führten sich auch gleich gut ein und stoppten einen Ball an der dritten Base bzw. machten einen Run.

Im vierten Inning  übernahm Ferris W. das Pitchen, hatte aber nicht seinen besten Tag und nach einigen Walks und Hits übernahm im gleichen Inning Leonard K. den Mound. Leider war es so, dass Leonard von einem Comebacker des Schlagmannes an der Schulter getroffen wurde und nicht weiter spielen konnte. Im gleichen Spielzug machten die Wizards dann die Runs. Hier kann man streiten, ob man sich um den verletzten Spieler kümmert oder zwei Runs mehr machen will. Da die Zeit noch nicht abgelaufen war gab es beim Spielstand von 15 : 6 noch ein fünftes Inning, in dem die Flamingos zu acht spielen mussten, da kein Einwechselspieler mehr da war.

Die Offensive lies sich aber nicht beirren und punktete noch fünf Runs. Am Mound gab Kevin K. sein Debüt und machte seine Sache gut, so dass nur drei Runs zugelassen wurden. Am Ende ein verdienter 20 : 9 Erfolg der Flamingos.

In eigener Sache:
Es ist nicht immer leicht die Berichte zu schreiben und mit Sicherheit mache ich auch den ein oder anderen Fehler und es sind auch fast immer die gleichen Spieler, die ich erwähne, aber es ist das Team welches besonderes leistet. Beispielsweise auf der dritten Base Felix O., der einen Line Drive stoppt und den Spieler dann an der ersten Base aus wirft. Silvian B., der in vielen Spielen die Position 2 – 4 wechselt (Allrounder), Timothy, der der schnellste Runner im Team ist, Paul R. oder Elias D., die den ein oder anderen  Fly Ball fangen, der First Base Man Tristan H., der fast alles fängt. Und nicht zuletzt auch die ganzen Spieler, die vielleicht nicht immer spielen, aber im Training ihr bestes geben und so ihr Team unterstützen. Lasst euch gesagt sein, eure Zeit wird kommen.

Folgende Spieler erzielten Base Hits: Ferris W., Ben A., Fabian G., Tristan H., Leonard K.

K911

Premium Partner

Partner

Sponsor





Intersport Voswinkel

Oakley

Werbepartner



Radcompany

Dekra

philaces

mix1

Fleischerei Bünger

mix1
MV bewegt