Jugend gewinnt wieder gegen die Braves

Auf dem Mound begann Robert B. sehr konzentriert, so dass in den ersten zwei Innings keine Runs der Braves zugelassen wurden. Die Flamingos machten es etwas besser und konnten im zweiten Inning  zwei Runs einfahren (2:0).

Im dritten Inning schwächelte der Pitcher etwas und die Braves konnten durch drei Walks und zwei Hit by Pitch drei Runs machen (2:3). Die Offensive konnte mit einem Run im dritten Inning gegenhalten (3:3).

Am Mound übernahm nun Fabian G. und die Braves konnten einen weiteren Run machen (3:4) . Nun kam die beste Phase der Offensive der Flamingos: durch einige Hits und Steals wurden drei Runs gemacht und die Zeichen standen auf Sieg (6:4).

Im fünften Inning gab es keine Runs, wobei unsere Mannschaft es durch zwei völlig unnötige Aus verpasste, den Sieg sicherzustellen. Und so kam es wie es kommen musste: die Braves scorten drei Runs im sechsten Inning und führten plötzlich mit 7:6 . Durch einen Walk kam Tuan H. auf Base, dann durch einen Steal auf die zweite Base und schließlich hatten die Flamingos das Glück, dass die Braves-Defensive in einem Spielzug zwei Errors schaffte, so dass Tuan von der zweiten Base nach Hause kam (7:7).

Im siebenten Inning kam Ferris  W. auf den Mound. Gute Würfe sowie eine starke Defensive ließen keinen Run der Braves zu. Nun kam Robert B. durch einen Walk auf Base, es folgten ein Balk, ein Steal sowie ein Wild Pitch, der schlussendlich nach sieben spannenden Innings den etwas glücklichen 8:7-Sieg sicherstellte.

Fazit: Einen sicher geglaubten Sieg (nach fünf Innings) hergeschenkt, die Niederlage vor Augen (sechstes Inning) – dank viel,viel Glück vermieden, um dann doch wieder  mit 8:7 zu gewinnen. Es ist der dritte Sieg mit nur einem Run Differenz. Vielleicht ist es die neue Stärke der Flamingo Jugend, in spielentscheidenden Momenten die Nerven zu behalten.

Folgende Spieler erzielten Basehits:
2 x Ben A., 2 x Fabian G., Ferris W., Tristan H.

K911

Premium Partner

Partner

Sponsor





Intersport Voswinkel

Oakley

Werbepartner



Radcompany

Dekra

philaces

mix1

Fleischerei Bünger

mix1
MV bewegt