Gut gekämpft – leider verloren!

Dieses Wochenende machten wir uns auf nach Zehlendorf zu den Wizards. Wie gewohnt in geschrumpfter Version, mit genau 9 Spielerinnen und wieder standen einige auf, für sie, neue Positionen.

Gleich im 1. Inning warfen uns unsere Gegnerinnen einen harten Brocken zu und schickten uns zu 0 ins Feld. Birgitt startete für uns am Rubber, fand aber leider nicht ins Spiel und übergab mit 9 Runs, nur einem Out und zwei Bases geladen den Ball an Pina. Pina schaffte es nach Run Nummer 13 uns aus dem Inning zu holen. Aktueller Stand 13:0.
Im Inning 2 holte Katha zum Schlag aus und brachte sich mit einem Triple in Lauerstellung. Sie nutzte sofort den nächsten Fehler der Pitcherin aus, um den Ehren-Run zu holen, wie wir dachten. Damit waren die Flamingos wach und brachten sich in der Defense in Position. Die Vorgabe vom Trainer war es, wieder schnell im Dougout zu sein. Pina lud sich mit den ersten beiden Batter die Bases. Dann folgte das Unglaubliche, das was im Training immer geübt wird und wovon gesagt wird, das passiert so gut wie nie. Wir schickten die Angreiferinnen mit einem Triple-Play zurück auf ihre Bank. Angefangen mit einem sauberen Fly Out von Nadine als 2. Baseman, ging der Ball zu Bifi, dem Shortstop, die auf die zweite Base trat und im Anschluss zu Katha an 1. Base warf. Mit etwas Verwirrung gingen alle vom Platz, Vorgabe erfüllt und die Stimmung in beiden Dougouts begann zu kochen.
Im 3. Inning wurden drei Runs nachgelegt. Durch Fehler der Wizards haben wir unserem Trainer gezeigt, dass wir diesen Teil aus dem Kapitel „Fehler werden bestraft“ gelernt haben und umsetzen können. Spielstand 13:4.
Im 4. Inning gab Pina mit Bases loaded und 1 Out den Ball wieder an Birgitt ab. Zur Verwunderung der Angreiferinnen fand Sie ins Spiel zurück und traf die Strikezone. Dann folgten kurze Halbinnings. Die Defense stand felsenfest und machte keine Fehler. Leider konnten wir dies in der Offense nicht zeigen. Somit stand es am Ende 14:6.

Fazit: Grandioses Zurückkommen nach dem 1. Inning. Wir haben bis zum Ende gekämpft und dem Gegner gezeigt, dass wir nicht aufgeben. Auf allen Positionen wussten wir was zu tun ist. Am Hitting muss noch mehr gearbeitet werden und ein paar mehr Texte, sowie Melodiesicherheit im Dougout könnte nicht schaden. Die Stimmung war TOP!!!

Auf geht´s Mädels. Dieses Wochenende sind die Dragons unsere Gegner. First Pitch ist 16 Uhr. Zuschauer und Fans sind herzlichst eingeladen, Unterstützung können wir immer gebrauchen.

Kommentar schreiben





Premium Partner

Partner

Sponsor





Intersport Voswinkel

Oakley

Werbepartner



Radcompany

Dekra

philaces

mix1

Fleischerei Bünger

mix1
MV bewegt