Flamingos Partner Zahnärzte Dr. Pagel übergeben Zahnrettungsboxen – Siegerlächeln ist besser mit intakten Zähnen

Die Berlin Flamingos werden seit einigen Jahren von den beiden Zahnarztbrüdern Dr. Christian Pagel und Dr. Daniel Pagel unterstützt. Christian Pagel (#26) ist einer von den Ur-Flamingos, die den Verein vor  über 25 Jahren in Berlin Frohnau gegründet haben.

Christian und Daniel Pagel haben den Flamingos nun im Rahmen der Kooperation auch mehrere Dentosafe-Zahnrettungsboxen des Herstellers Medice für die 1. Hilfe-Koffer der Teams zur Verfügung gestellt. Durch Unachtsamkeiten der Spieler oder eine Verkettung ungünstiger Momente kann es schon mal vorkommen, dass ein geworfener oder geschlagener Ball nicht im Fanghandschuh landet. Trifft der Ball Körperweichteile, ist dies in der Regel nur schmerzhaft. An sensiblen Stellen können jedoch Knochen beschädigt werden. Treffer im Mundbereich können zu Zahnschäden führen.

Die beiden Zahnarztbrüder Dr. Daniel Pagel (links) und Dr. Christian Pagel (rechts) unterstützen die Berlin Flamingos auch in Sachen Zahngesundheit. Christian Pagel (Rückennummer 26) ist Gründungsmitglied der Berlin Flamingos. Damit Zahnschäden hoffentlich ohne Folgen bleiben haben die beiden Zahnärzte dem Teamkapitän des Flamingos-Zweitligateams, Tim Wägner (Bildmitte), Zahnrettungsboxen übergeben.

Dr. Christian Pagel: „Für mich als ehemaliger Flamingos-Baseballspieler ist es als erfahrener Zahnarzt sehr wichtig und sinnvoll, dass den Flamingos ausreichend Dentosafe-Zahnrettungsboxen zur Verfügung stehen. Siegerlächeln sehen mit intakten Zähnen übrigens auch viel schöner aus.“

Das Handling im „Fall der Fälle“ ist relativ einfach:

  1. Der ausgeschlagene Zahn sollte am Kronenanteil aufgenommen werden und in die Zahnrettungsbox eingelegt werden ohne dabei Anteile der Wurzel zu berühren. Der Zahn sollte vorher keinesfalls abgespült oder manuell gereinigt werden.
  2. Möglichst sollten Namen und Zeitpunkt des Unfalls auf dem Etikett der Boxvermerkt werden. Im Dentosafe-Zahnrettungsbox sorgt eine Nährlösung dafür, dass die Zellen auf der Wurzeloberfläche bis zu 24 Stunden vital bleiben.
  3. Wichtig ist: Nicht erschrecken, denn Wunden im Mund bluten wegen der sehr gut durchbluteten Mundschleimhaut reichlich. Einfach auf einen gerollten Mullverband oder hilfsweise auf ein sauberes Taschentuch beißen – so wird die Blutung durch Kompression gestoppt.
  4. Nun gilt es zügig eine Zahnarztpraxis aufzusuchen. Nach eingehender klinischer und radiologischer Untersuchung wird der Zahn durch den Zahnarzt unter lokaler Betäubung in das Zahnfach zurückgeschoben, also replantiert. Eine vorübergehende Schienung durch einen Titandraht fixiert den Zahn in seiner korrekten Position.
  5. Jetzt bleibt es abzuwarten, ob der Zahn durch die korrekte Behandlung langfristig erhalten bleiben kann.

Zu beachten: Die Nährlösung muss eine rötliche Farbe haben. Hat sich die Farbe verändert, kann dies auf einen Ablauf der Haltbarkeit hinweisen. Dann sollte die Lösung nicht mehr verwendet werden. Ersatz sollte beschafft werden

Die Zahnärzte Dr. Christian und Dr. Daniel Pagel wünschen den Flamingos weiterhin viel Erfolg und einen baldigen Aufstieg in die 1. Bundesliga.

Und wenn es Probleme mit den Zähnen gibt:

ZAHNÄRZTE PAGEL Die Spezialisten im Norden Berlins
Oranienburger Straße 221,
13437 Berlin
E-Mail praxis@zahnaerzte-pagel.de
Telefon (030) 41 10 92 05
Internet: www.zahnaerzte-pagel.de

Flying High!

Dr. Christian Pagel, MSc. #26 und Praxisteam

Premium Partner

Partner

Sponsor





Intersport Voswinkel

Oakley

Werbepartner



Radcompany

Dekra

philaces

mix1

Fleischerei Bünger

mix1
MV bewegt