Flamingos kassieren Sweep gegen die Sluggers und schauen doch hoffnungsvoll in die beginnende Saison 2014

Game 1:

Die Sluggers gingen gleich zu Beginn des 1. Innings in Führung und setzten die Flamingos mit vielen Runs im folgenden Spielverlauf unter Druck. Im Bottom des 1. Innings konnte Tim Wägner einen schönen Hit im Centerfield platzieren. Zu Beginn des 2. Innings hat sich leider ein Slugger-Spieler an der Schulter bei einem Homeslide verletzt. – Get well soon!

Nach einem endlosen Inning lagen die Sluggers bereits mit 11:0 vorne. Unsere Mannschaft steckte jedoch nicht auf und konnte nach einem Double von Reiner Wöttke (3. Inning) und einem schönen „up the middle“-Groundball von Kevin Pandura auf dem Scoreboard verkürzen. Der große Vorsprung war jedoch, trotz annehmbarer Defense, nicht mehr aufholbar und so blieb es letztlich bei 3:16.

Fazit:

Zu viele Pitches, zu wenige Strikes, die den Ball vielleicht ins Spiel gebracht und so der Verteidigung die Chance auf Outs gegeben hätte sowie einige Errors bescherten die Niederlage.

Game 2:

Die Lehre aus dem ersten Spiel: Es braucht mehr Engagement und das setzten die Flamingos gleich zu Beginn des ersten Innings um. Die Defense war gut und man konnte mit schnellen drei Outs zur Offensive übergehen. Ein paar gute Single-Basehits bescherten 4 Runs im 1. Inning für das Hometeam.

Im 2. Inning konnten die Sluggers ebenfalls viele Runs scoren und mit 4:5 in Führung gehen.

Der starting Pitcher, Kolja Rocek, machte es den Sluggers nicht einfach und konnte mit einem sehenswerten Pick Off an der 1st Base ein wichtiges Out machen. Auch ein schönes Play von Shortstop Niklas Wägner zeigte, dass die Defense zu diesem Zeitpunkt des Spiels eine Bank war. In der Offense konnte Reiner Woetke die Homebase stehlen.

Am Ende des 5. Innings stand es 14:9 für die Flamingos und alles sah nach einem verdienten Split aus.

Leider war das Pitching in den folgenden Innings nicht sehr konstant, die Entscheidungen der Umpire nicht immer im Sinne des Hometeams, so dass die Sluggers im 6. Inning 6 Runs scoren konnten und mit 14:15 in Führung gingen. Diesen Rückstand konnten die Flamingos, trotz guter moralischer Leistung, nicht mehr aufholen und verloren leider auch das zweite Spiel des Tages.

Bleibt festzuhalten, dass der heutige Sweep nicht hätte sein müssen. Der Split war erreichbar. Dennoch hat die Mannschaft eine tolle Teamleistung, insbesondere im zweiten Game gezeigt, die wir mit in die nächsten Spiele nehmen.

Sascha J.

Fotos sind hier

Premium Partner

Partner

Sponsor





Intersport Voswinkel

Oakley

Werbepartner



Radcompany

Dekra

philaces

mix1

Fleischerei Bünger

mix1
MV bewegt