Flamingos 3 verlieren Baseball-Krimi mit einer Stunde Overtime im Extra-Inning

Am vergangenen Samstag sind die beiden bis dato ungeschlagenen Spitzenreiter der Bezirksliga Berlin/Brandenburg bei schönsten Sonnenschein im Flamingo Park aufeinander getroffen. Die Tabellenführer Berlin Flamingos 3 empfingen den Zweitplatzierten, Berlin Sluggers 3. Beide Teams haben große Ambitionen und auch die Zuschauer sollten den Besuch im Flamingo Park nicht bereuen. Sie sahen ein außerordentlich spannendes Spiel mit wechselnden Führungen, zwei Fünf-Punkte-Rallyes, schönen Plays und einer hochspannenden Schlussphase. Am Ende siegten die Sluggers 3 mit 18:16.
Das Team 3 der Flamingos hatte in den vergangenen Wochen bei den Beobachtern der Berliner Baseballszene für Erstaunen gesorgt – 3 Siege, keine Niederlage. So lautete die Bilanz zum Saisonstart und sorgte für Aufmerksamkeit. Auch die Berlin Sluggers 3 haben in der Saison 2018 ebenfalls hohe Ambitionen und so reisten sie zum Auswärtsspiel bei den Flamingos gleich mit einem erweiterten Kader aus Verbandsliga-Spielern an und machten es den Hausherren entsprechend schwer. Dahinter steckt wohl der Plan, in jeder Berliner Liga ein Team zu platzieren.
Nach 3 Stunden und 28 Minuten (das Zeitlimit in der Bezirksliga ist regulär 2 Stunden 30 Minuten), konnten die Sluggers 3 das äußerst knappe Spiel schließlich im 8. Inning für sich entscheiden. Es war ein Spiel auf Augenhöhe, beide Teams hätten den Win verdient. Letzten Endes wurde das Spiel jedoch durch individuelle Fehler beim Fielding und Baserunning entschieden. Für die Flamingos stand erneut der Juniorenspieler Steve Peter auf dem Mound. Dieser wurde nach dem 5. Inning durch den Reliefer und fast drei Mal so alten Michael Burckhard ersetzt. Beide Pitcher boten eine solide Leistung. Trotz der Niederlage kann das ganze Team stolz sein, sich gegen einen so stark aufgestellten Gegner behauptet zu haben. Wären knappe Calls zu Gunsten der Flamingos entschieden worden, wäre das Ergebnis anders gewesen. Das Team schaut aber frohen Mutes nach vorne, denn schon am kommenden Samstag, den 26. Mai 2018, gibt es die Chance zur direkten Revanche auswärts bei den Sluggers 3. In den beiden Trainingseinheiten vor dem Spiel wird man auf die einzelnen Fehler eingehen und diese bis zum Gipfeltreffen Teil 2 beseitigen. Am Ende soll es schließlich den vierten Saisonsieg der Flamingos geben.
Nachdem sich bereits in den vergangenen Wochen die Signale gemehrt haben, konnten die Flamingos 3 am vergangenen Samstag zudem einen Spieler-Coup landen: Der ehemalige 3rd Baseman Hendrik Böttcher feiert sein Baseball-Comeback. Schön, dass die Flamingos-Familie weiter wächst.

Premium Partner

Partner

Sponsor

RUN24

Intersport Voswinkel

Oakley

Werbepartner

TypOGrafikks

Dekra

mix1

Berlin Textil

Fleischerei Bünger

mix1
MV bewegt