Erstes Spiel der Flamingos Minis

Am 23.04.06 war es nun endlich soweit. Die Minis hatten ihr erstes Spiel, nachdem die „Erfahrensten“ unter ihnen seit einem guten halben Jahr trainierten. Die Frage, ob die Trainerin Martina oder die Minis aufgeregter waren, vermag ich nicht zu beantworten. Auf jeden Fall war das Knistern in der Luft kur vor Spielbeginn deutlich zuspüren. Petrus hatte ein Einsehen und gab für diesen Tag sein bestes, in dem es glücklicherweise nicht regnete. Von den Gegnern – den Challengers – wußten wir nur, dass diese Spieler fast doppelt so alt und bereits etwas länger mit dieser Sportart vertraut waren. Aber davon ließen sich die Minis nicht entmutigen und mit der richtigen professionellen Kriegsbemalung ging es ins Spiel. Die Challengers waren zahlenmäßig etwas unterlegen, so dass die Minis einen der beiden Jugendspieler, die eigentlich die Minis ein wenig unterstützen sollten, abgaben. Frohen Mutes ging es also los. Es zeigte sich, dass die Minis den Challengers gar nicht so sehr unterlegen waren, wie befürchtet. Zwar gingen die Challengers zuerst deutlich in Führung, aber die Minis ließen sich nicht abschlagen. Vor allem das noch etwas unsichere Fangen der Challengers ließ auch die Minis einige Punkte machen. Das von Martina befürchtete Chaos auf dem Spielfeld blieb aus. Im Gegenteil. Es war schon erstaunlich, wie viel Übersicht und Verständnis sich bei den 4 bis 7-jährigen Minis zeigte. Wie gut schon manche Bälle geschlagen, gefangen und geworfen wurde. Lautstarke Unterstützung erhielten die Minis von ihren zahlreichen Fans, denen das Zugucken viel Spaß und Freude bereitete. Am Ende wurde das Spiel mit 18:13 verloren. Aber über das Ergebnis war niemand enttäuscht oder gar traurig.

Es waren einfach nur viele kleine erschöpfte aber glückliche Minis zu sehen, die sich einfach nur gefreut haben, ihr erstes Spiel so toll gemacht zu haben. In diesem Sinne liebe Martina, liebe Minis – macht weiter so!

Abschließend ist noch zu sagen, dass das ganze Spiel ganz im Sinne des „Fair-Play“ gestanden hat und die Challengers großzügig über kleine Unkenntnisse der Regeln hinweggesehen haben. An dieser Stelle auch an die Challengers ein Dankeschön – es hat wirklich Spaß gemacht und sollte
unbedingt wiederholt werden.

[mygal=mini230406]

Premium Partner

Partner

Sponsor





Intersport Voswinkel

Oakley

Werbepartner



Radcompany

Dekra

philaces

mix1

Fleischerei Bünger

mix1
MV bewegt