Team 2

Erfolg bei den Berlin Flamingos reißt nicht ab: Das Team 2 steigt in die höchste regionale Spielklasse auf

Pressemitteilung als PDF.

Saisonziel zu 100 Prozent erreicht: Nach dem Aufstieg des Teams 1 in die 1. Bundesliga steigt das Team 2 in die Verbandsliga auf.

Die positiven Meldungen in der erfolgreichsten Saison der 27-jährigen Vereinsgeschichte der Berlin Flamingos reißen nicht ab: Das Team 2 wurde am vergangenen Wochenende Landesligameister Berlin/Brandenburg. Damit hat das Team 2 sein Saisonziel „Aufstieg in die höchste regionale Spielklasse“ erfüllen können. Die Ausgangssituation für das Perspektivteam der Flamingos war sehr gut, denn schon das erste Spiel der Best of Three-Serie konnte in der Vorwoche auswärts bei den NSF Berlin Roosters mit 21:2 gewonnen werden. Am vergangenen Sonntag folgte dann der wichtige zweite Sieg und damit die Meisterschaft: Im heimischen Flamingo Park siegte das von Steve Meißner und Reiner Wöttke betreute Team 2 vorzeitig im 4. Inning mit 16:1.

Das Team 2 der Berlin Flamingos ist Meister der Landesliga Berlin/Brandenburg uns steigt in die höchste regionale Spielklasse, die Verbandsliga, auf. Nach dem Aufstieg von Team 1 in die 1. Bundesliga ist das nun der zwei Meistertitel im Jahr 2017 für die Nordberliner Baseballer. (Foto: Markus B. Jaeger)

Der „von langer Hand geplante Aufstieg des Perspektivteams“ ist nach den Worten des Flamingos-Sprechers, Markus B. Jaeger, „ein wichtiger Schritt zur erfolgreichen Nachwuchsausbildung und der personellen Unterstützung des jüngst in die 1. Bundesliga aufgestiegenen Team 1.“ Die Flamingos hatten die Herren-Teamstruktur zwei Jahre zuvor im Rahmen der „Leistungsoffensive 1. Bundesliga“ neugeordnet und das Team 2 wurde zu einem klassischen „Farmteam“ nach dem Vorbild der US-amerikanischen Profiliga MLB.

Die Berlin Flamingos wachsen seit Jahren und neben den Herrenteams erleben vor allem die Nachwuchsteams einen enormen Zuwachs. So nahm die Jugend zur Saison 2017 erstmals mit zwei eigenständigen Teams am Ligabetrieb teil. Inzwischen stellen alleine die Flamingos nahezu 18 Prozent der Spielerinnen und Spieler im Baseball und Softball Verband Berlin/Brandenburg. „Wir wollen den Baseball der Hauptstadtregion langfristig in der Bundesliga etablieren und damit allen Baseball-Leistungsträgern in Berlin und Brandenburg die Möglichkeit eröffnen, bundesweit auf einem Top-Niveau zu spielen. Jeder Neuzugang ist herzlich willkommen“, so Jaeger abschließend.

aus

ING DiBa Gewinnspiel: 1.000 Euro für die Flamingos

+++Top – die Wette gilt+++

Die Berlin Flamingos nehmen auch im Jahr 2017 am Gewinnspiel der ING DiBa teil. Es geht um 1.000 Euro Zuschuss für die Vereinskasse. Den Zuschuss könnten wir nach dem erstmaligen Aufstieg in die 1. Bundesliga sehr gut und dringend gebrauchen. Vereinsintern gibt es eine Wette mit noch geheimem Wetteinsatz, ob wir es schaffen, den ING DiBa-Zuschuss zu bekommen. Das Geheimnis, wer wettet und was der Einsatz ist, lüften wir, wenn die Aktion am 7. November 2017, um 12 Uhr, ausläuft.

BITTE TATKRÄFTIG UNTERSTÜTZEN!!
Auf das Bild klicken und los geht es!

aus

Flamingos FANshop F-Style: Herbst-Kollektion

BerlinTextil bringt Nachschub in den Flamingos FANshop F-Style

Die Tage werden kürzer, Regen und Wind übernehmen das Wetter. Vom Gefühlt her leben wir (fast) nur noch in der Dunkelheit. Auch wenn noch nicht alle Spiele der Saison ausgespielt sind, wir stellen uns auf die Hallentrainingszeiten ein. Zuvor möchte unser Team 2 mit dem Gewinn der Play Offs noch den Aufstieg in die Verbandsliga perfekt machen. Good Luck, Männer!

Wer dem Wetter im F-Style trotzen möchte, findet drei neue Herbstjacken in unserem FANshop F-Style. Wahlweise auch mit Rückenprint.

Flamingos Windbreaker Regenjacke Kids

Flamingos Regen-Fleece-Wendejacke Kids

 

Flamingos Windbreaker Regenjacke (Erwachsene)

aus

Aufsteiger-Shirt 1. Bundesliga jetzt im Flamingos FANshop F-Style

Liebe Freunde der Berlin-Flamingos,

auf vielfachen Wunsch haben wir die SonderEdition „Aufsteiger-Shirt“ jetzt auch in unserem Flamingos FANshop F-Style gelistet. Natürlich auch in maroon. Das Shirt kann wahlweise mit oder ohne Rückendruck erworben werden. Dank des tollen Konfigurators unseres Partners BerlinTextil könnt Ihr selbst entscheiden.

Flamingos FANshop F-Style

 
aus

100 Prozent für Konzeptionierung einer Flamingos-Baseball-Akademie in Berlin

Pressemitteilung als PDF.

Außerordentliche Mitgliederversammlung gibt „Grünes Licht“ für berlinweites Mega-Nachwuchskonzept und stimmt sich ein auf die 1. Bundesliga

Die Berlin Flamingos haben sich im Rahmen einer außerordentlichen Mitgliederversammlung auf die erste Saison der Vereinsgeschichte in der 1. Bundesliga eingestimmt. Dabei wurde der Kurs des Vorstandes bestätigt, dass die Berlin Flamingos unverändert als Verein des Breitensports mit einer Speerspitze – nun in der 1. Bundesliga – wahrgenommen werden möchten. Aufgrund der großen Herausforderung in der deutschen Top-Liga wurde das Saisonziel jedoch bewusst zurückhaltend gesetzt: „K.2018 – Klassenerhalt BL.1!“

Neben den Vorbereitungen für die 1. Bundesliga hat der Flamingos-Vorsitzende, Reiner Wöttke, auch das Mega-Zukunftsprojekt Flamingos-Baseball-Akademie vorgestellt. Gemeinsam mit einem privaten Investor wollen die Berlin Flamingos die Nachwuchsausbildung in Berlin und Brandenburg im Stile der Internatsstandorte im Westen und Süden Deutschlands professionalisieren. „Bis wir hier in Berlin so weit wie in Regensburg sind, ist noch ein sehr langer Weg. Aber irgendwann muss man auch mal den ersten Schritt machen. Das tun wir jetzt“, so Wöttke. Nach einer mehrstündigen Diskussion, bei der alle Fragen zur Zufriedenheit der Mitglieder beantwortet werden konnten, war das Votum eindeutig: Maximale Zustimmung – 100 Prozent für das Mega-Zukunftsprojekt Flamingos-Baseball-Akademie.

Für den Pressesprecher der Berlin Flamingos, Markus B. Jaeger, ist mit dem Aufstieg in die 1. Liga und der Konzeptionierung einer Baseball-Akademie „der Startschuss gegeben, um den Baseball in der Hauptstadt-Region langfristig zu stärken. Die Erfolge eines Vereins können nicht ausschließlich an den Ergebnissen seiner 1. Mannschaft gemessen werden. Nur mit einer ausgezeichneten Nachwuchsarbeit sichern wir nachhaltigen sportlichen Erfolg.“

Gemeinsam mit dem privaten Investor aus dem Bereich der Berliner Baseball-Familie wollen die Flamingos fortan weitere Unterstützer aus Politik und Wirtschaft für die Flamingos-Baseball-Akademie Berlin gewinnen.

„Nur wenn wir alle an einem Strang ziehen, können wir den Hauptstadt-Baseball bundesweit etablieren. Hier müssen alte Scheuklappen abgelegt werden. Nur so kann das wenig erfolgreiche Klein-Klein der vergangenen Jahrzehnte hinter uns gelassen werden. Berlin und Brandenburg haben viele tolle Baseballvereine, in denen begeisterte Menschen ehrenamtlich anpacken. Jetzt ist es an der Zeit, die Kräfte zu bündeln. Die Baseball-Szene in Berlin/Brandenburg muss sich einen Ruck geben. Zu viele Talente haben Berlin in den vergangenen Jahren den Rücken gekehrt, weil sie im Westen Deutschlands bessere Ausbildungsmöglichkeiten und Erfahrungen in der 1. Bundesliga sammeln können. Diese Abwanderung wollen wir in Zukunft stoppen und im Idealfall Berliner Spieler in die Heimat zurück holen. Mit dem Rückenwind des klaren Votums unserer Mitglieder werden wir ab sofort das Konzept für die Flamingos-Baseball-Akademie angehen. Wenn wir eine optimale Lösung gefunden haben, werden wir das Konzept in die Tat umsetzen. Es gilt aber unser Grundsatz der sorgfältigen Planung. Wir wollen nachhaltig arbeiten. Übertriebene Eile wird es keine geben“, so Jaeger abschließend.

aus

Flamingos steigen in die 1. Bundesliga auf

Pressemitteilung als PDF.

Nach dem Meistertitel wird einer aufregenden Saison die Krone aufgesetzt – außerordentliche Mitgliederversammlung soll Basis für das Projekt K.2018 – Klassenerhalt BL.1“ schaffen.

Die Berlin Flamingos steigen zum ersten Mal in der 27-jährigen Vereinsgeschichte in die 1. Bundesliga auf. Das junge Flamingos-Team unter dem US-Erfolgstrainer Don Freeman und Co-Trainer Hector Cabrera hat mit einer überzeugenden Team-Leistung beim Aufstiegskonkurrenten aus dem Rheinland, den Neunkirchen Nightmares aus eigener Kraft den Aufstieg in die höchste deutsche Spielklasse geschafft. Berlin hat damit seinen 40. Erstligisten. Im Bezirk Reinickendorf sind die Flamingos das zweite Erstliga-Team. Begleitet wurde der Zweitliga-Meister zum Auswärtsspiel bei Bonn von den Flamingos-FANtastics. Die Fanunterstützung hat die Berliner vor allem im zweiten Spiel zu einer den Aufstieg sichernden Aufholjagd gepuscht. Am Ende reichte ein 13:6 Sieg im 1. Spiel des Doubleheaders, denn die Neunkirchen Nightmares konnten mit einem 8:6 Sieg im zweiten Spiel den direkten Vergleich nicht gewinnen.

Die Flamingos stehen mit drei Siegen uneinholbar an der Spitze der Aufstiegsrunde, da sie im direkten Vergleich mit den Neunkirchen Nightmares, die theoretisch mit zwei Siegen in Bremen ebenfalls noch auf drei Siege kommen können, die Nase vorne haben. Um den 2. Platz und die Chance, über die Relegation den Weg in die 1. Bundesliga zu finden, spielen die Neunkirchen Nightmares am kommenden Wochenende bei den Bremen Dockers.

Die Berlin Flamingos gewinnen – angeführt vom Team-Kapitän Tim Wägner (Nr. 66) – die Play Off Runde zum Aufstieg in die 1. Bundesliga und machen das Jahr 2017 nach dem Gewinn der Meisterschaft in der 2. Bundesliga Nordost vor wenigen Wochen zum erfolgreichsten der Vereinsgeschichte.

„Die ganze Flamingos-Familie befindet sich im Freudentaumel“, weiß der Pressesprecher der Berlin Flamingos, Markus B. Jaeger, zu berichten. „Eine enorm anstrengende Saison liegt hinter unserem sehr jungen und neu zusammengestellten Team. Wir haben in den vergangenen Monaten viele Stöcke zwischen die Beine geworfen bekommen. Das alles hat uns aber nicht zum Fall gebracht. Ganz im Gegenteil! Unser Team ist unter den erfahrenen Händen des zur Saisonmitte kurzfristig engagierten US-Coaches Don Freeman zu einer Einheit gewachsen. Was folgte war eine unnachahmliche Siegesserie. Und Don Freeman ist der Vater des Erfolgs.“

Mit dem Headcoach Don Freeman haben die Berlin Flamingos nach einer beeindruckenden Siegesserie vor wenigen Tagen die Meisterschaft in der 2. Bundesliga Nord gewonnen. Mit dem Sieg seiner Jungs in der Aufstiegs Play Offs zur 1. Bundesliga hat sich Freeman bei den Flamingos unsterblich gemacht.

Für die Flamingos ist mit dem Aufstieg in die 1. Bundesliga der Plan aufgegangen, den sie sich zunächst intern und dann später auch öffentlich gesetzt hatten. Man wollte nach ganz Oben. So sagte der langjährige Vorsitzende der Berlin Flamingos, Reiner Wöttke, anlässlich der Feierlichkeiten zum 25. Vereinsgeburtstag Anfang 2015: „Der Erfolg eines Vereins kann nicht ausschließlich an den Ergebnissen seiner 1. Mannschaft gemessen werden. Nur mit einer ausgezeichneten Nachwuchsarbeit sichern wir nachhaltigen sportlichen Erfolg. Das wollen wir auch in Zukunft weiter ausbauen, damit der Weg nach Oben nachhaltig beschritten werden kann.“ Mit dem Aufstieg in die 2. Bundesliga im Jahr 2015 und dem Klassenerhalt 2016 erfolgte dann die offizielle Zielsetzung für 2017: „Das zielstrebige Arbeiten an der nachhaltigen Entwicklung und die zunehmend professionelle Ausrichtung des Vereins trägt Früchte und unterstreicht unser Ziel, in die 1. Bundesliga aufzusteigen“, so Wöttke damals.

Im Rahmen einer außerordentlichen Mitgliederversammlung werden die Flamingos am kommenden Freitag die Weichen für das Projekt K.2018 – Klassenerhalt BL.1“ stellen und ein weiteres wichtiges Zukunftsprojekt ins Rollen bringen: die Nachwuchsausbildung im Stile der Internatsstandorte im Westen und Süden Deutschlands. „Wir haben alle Zielsetzungen der vergangenen drei Jahre immer unter dem Gebot der Nachhaltigkeit angepackt. Das soll auch in Zukunft so sein. Vor dem Erfolg einzelner Teams wird immer der Bestand des Gesamtvereins stehen. Die Flamingos sind und bleiben ein Verein des Breitensports mit einer Speerspitze – nun in der 1. Bundesliga. Wir wollen auch die Spielzeit in der 1. Bundesliga nachhaltig angehen, ohne die Seele des Vereins zu verkaufen. Wir wissen, wo wir her kommen. Und wir wissen, was wir können und wollen. Zwänge lassen wir uns von niemanden auferlegen – egal, wer er ist oder was er kann“, so ein ernster Markus Jaeger mit Blick auf die Zukunft der Flamingos. „Die Erfolge der Flamingos in den vergangenen Jahren wären ohne die großartige Unterstützung aus Wirtschaft, Politik und Medien nicht möglich gewesen. Die Meisterschaft und der Aufstieg in die 1. Bundesliga sind daher auch die Erfolge unserer Freunde und Förderer“, so Jaeger abschließend.

Nach der Meisterschaft in der 2. Bundesliga Nordost setzten sich die Flamingos mit dem Sieg der Play Offs und dem damit verbundenen Aufstieg in die 1. Bundesliga die Krone auf.

Die Spielberichte für die eingefleischten Baseballfans

Spiel 1 – Die Flamingos setzten den Starting Pitcher der Neunkirchen Nightmares, Dominik Becker, gleich zu Beginn des 3. Spiels in der Aufstiegs-Play Off Runde enorm unter Druck. Nach unsicheren Pitches gingen die Flamingos nach einem 2 RBI Double von Tim Wägner mit 2:0 in Führung, die nach einem Wild Pitch von Niklas Wägner auf 3:0 ausgebaut werden konnte. Für die Flamingos stand Dominique Werner als Starter auf dem Mound. Der zweite Starting-Pitcher, Kolja Rocek, wurde nach seinem Rippenanbruch, den er sich beim Hauptstadt-Derby Mitte August zugezogen hatte, und dem dadurch verpassten Spielen gegen die Bremen Dockers zunächst noch geschont. Wie schon Becker hatte auch Werner nicht seinen besten Tag erwischt und so stand es nach drei Walks, einem Wild Pitch und zwei Fehlern der Defense ausgeglichen 3:3. Fehler durfte man sich gegen die erfahrenen und schlagkräftigen Nightmares gerade nicht erlauben.

Weiterlesen

aus

Berlin Flamingos starten mit zwei Siegen in die Aufstiegs-Play Offs zur 1. Bundesliga

Pressemitteilung als PDF.

Splitt (8:3 und 12:2) gegen den Nord-Meister Bremen Dockers wird wegen „Einsatz eines nicht spielberechtigten Spielers“ mit 9:0 und 9:0 für die Flamingos gewertet

Die Berlin Flamingos haben mit der Meisterschaft in der
2. Bundesliga Nordost 2017 bereits den größten Erfolg der Vereinsgeschichte gefeiert und stehen damit in den Aufstiegs-Play Offs zur 1. Bundesliga. Es soll also getreu dem Saisonziel „Mission BL.1“ noch weiter nach oben gehen. Erster Gegner war am vergangenen Sonntag der Nord-Meister Bremen Dockers. Bei erstklassigem Baseballwetter haben die wieder sehr zahlreich in den Flamingo Park geströmten Zuschauer zwei sehr unterhaltsame Partien des Doubleheader-Spieltages verfolgen können, bei dem beide Mannschaften einen Sieg erringen konnten. Die Berlin Flamingos mussten auf die beiden Starting Pitcher Enorbel Márquez Ramirez und Kolja Rocek (Verletzung) verzichten, sicherten sich aber im Spiel gegen den besten Pitcher der 2. Bundesliga Nord, Alberto Orti Roig, dank einer überragenden Teamleistung den verdienten 8:3 Sieg. Im zweiten Spiel war das junge Flamingos-Team sichtlich mental nicht präsent und geriet bereits im 1. Inning mit 4:0 in Rückstand. Das Spiel ging mit 12:2 schließlich an die Dockers.

Bereits während der Spiele fiel den beiden Flamingos.TV-Kommentatoren, Christian Sengeleitner (Präsident des Baseball- und Softballverbandes Berlin/Brandenburg) und Reiner Wöttke (1. Vorsitzender der Berlin Flamingos) bei der Spielervorstellung auf, dass ein Spieler der Bremen Dockers in keiner offiziellen Spielerliste auftaucht. Der Sache wurde dann aber nicht weiter nachgegangen. Am Montagabend nach dem Splitt erreichte die Flamingos eine E-Mail vom Leiter des Spielbetriebes des Deutschen Baseball und Softball Verbandes (DBV) mit der Information, dass „aufgrund des Einsatzes eines nicht spielberechtigten Spielers durch die Bremen Dockers“ beide Partien zwischen den Bremen Dockers und den Berlin Flamingos vom 10. September 2017 „gemäß Bundesspielordnung Artikel 9.1.05 mit 0:9 und 0:9 gegen die Bremen Dockers gewertet“ werden. Der Regelverstoß war in der Geschäftsstelle des DBV bei der routinemäßigen Überprüfung der komplexen Spielunterlagen aufgefallen.

Diese Nachricht schlug bei den Flamingos „wie eine Bombe ein“, berichtet der Pressesprecher Markus B. Jaeger: „Im ersten Moment, als die Vereinsführung den Inhalt der E-Mail begriffen hatte, war nur Leere in unseren Köpfen. Zu gegenwärtig war noch die Erfahrung, dass wir selbst mit Niederlagen für falsche Spielereinwechslungen vom DBV bestraft worden sind. Natürlich ist die Ausgangssituation für das Abschneiden bei den Aufstiegs-Play Offs mit zwei Siegen optimal. Aber richtige Freude über die beiden Siege mag nicht aufkommen. Wir nehmen das Ergebnis demütig an und sind im Herzen bei den Freunden von den Bremen Dockers.“ Kurz nach dem Eingang der DBV-E-Mail wurde daher auch der unmittelbare Kontakt zur Dockers-Führung gesucht. In einer persönlichen Nachricht an den Dockers-Vorsitzenden hat Markus Jaeger auf die eigenen Erfahrungen mit Strafen für falsche Spielereinwechslungen hingewiesen. „Die Flamingos denken an Euch und wünschen Euch, dass Ihr noch Platz 2 schafft. Wir werden nächstes Wochenende auch für Euch spielen, damit Ihr mit zwei Siegen zu Hause gegen die Neunkirchen Nightmares Platz 2 schaffen könnt.“

Für die Flamingos geht es am 16. September 2017 gegen die Neunkirchen Nightmares weiter in der Play Off Runde. Mit zwei Siegen wäre der direkte Aufstieg in die 1. Bundesliga geschafft und die Bremen Dockers hätten die Chance auf Platz 2, der zu Relegationsspielen gegen den Letzten der 1. Bundesliga Nord berechtigen würde. Die Flamingos reisen mit dem kompletten Kader nach Neunkirchen bei Bonn und werden aufgrund der Entfernung bereits am Vorabend des Doubleheader-Spieltages anreisen.

Die beiden Spiele können live beim Online-Scoring verfolgt werden: www.berlin-flamingos.de/live-scoring. Flamingos.TV wird die Auswärtsspiele aus logistischen Gründen nicht live übertragen.

Anmerkung an die Redaktionen: Diese Pressemitteilung wird aus Respekt gegenüber den Freunden von den Bremen Dockers absichtlich ohne Jubelbilder veröffentlicht. Die Berlin Flamingos wären Ihnen dankbar, wenn Sie keine Archiv-Jubelbilder verwenden würden.

aus

Vor dem Kracher-PlayOff: RBB berichtet über die Berlin Flamingos

„Baseball ist – das ist Liebe!“

Vor dem Kracher-PlayOff zum Aufstieg in die 1. Bundesliga gegen die Bremen Dockers (Sonntag, 10.09.2017, 12:00 Uhr, im Flamingos Park) war am gestrigen Dienstag (5. September 2017) der RBB mit einem Hörfunk- und Fernsehteam im Flamingo Park beim Training des Meisters der 2. Bundesliga Nordost.

Der Filmbericht läuft sehr wahrscheinlich heute Abend „UM6“ (18.00) im RBB-Fernsehen.

Den Radiobericht könnt Ihr Euch hier anhören:

Vielen Dank RBB!!

aus

Meister Berlin Flamingos steht vor der nächsten Herausforderung – Aufstiegs Play Off in die 1. Bundesliga

Pressemitteilung als PDF.

Am 10. September 2017 kommen die Bremen Dockers in den Flamingo Park!

Nachdem die Berlin Flamingos mit zwei Siegen im Hauptstadt-Derby gegen die Berlin Sluggers vorzeitig die Meisterschaft in der 2. Bundesliga Nordost gewonnen haben, steht jetzt die nächste Herausforderung an: Die Aufstiegs Play Off Runde in die 1. Bundesliga

An der Aufstiegs Play Off Runde nehmen jeweils ein Vertreter aus der 2. Bundesliga Nordwest, Nord und Nordost teil. Spielmodus ist Jeder-gegen-Jeden. Teilnehmer sind: Neunkirchen Nightmares (Nordwest), Bremen Dockers (Nord) und die Berlin Flamingos (Nordost).

Termin vormerken – Flamingos unterstützen kommen!

Die Berlin Flamingos starten als Meister der 2. Bundesliga Nordost mit einem Heimspiel in die Play Off Runde und laden alle baseballinteressierten Bürgerinnen und Bürger sowie Medienvertreter der Hauptstadtregion herzlich ein zum

Heimspiel gegen den Meister der 2. Bundesliga Nord
Bremen Dockers
10. September 2017, 12.00 Uhr,
Baseball Stadion Flamingo Park,
Königshorster Straße, Berlin

Der Eintritt für Zuschauer ist kostenlos und für das leibliche Wohl ist bestens gesorgt.

 

aus

Flamingos Team 2 festigt Tabellenführung – 483 Tage inzwischen ohne Niederlage auf dem Platz

Das Team 2 der Berlin Flamingos hat seine Aufstiegsambitionen in die Verbandsliga mit einem 12:2 Auswärtssieg bei den Berlin Braves 2 unterstrichen. Mit dem erneuten Sieg wurde nicht nur die Tabellenführung erfolgreich verteidigt: Das zur Saison 2016 neu aufgestellte Team ist zudem seit 483 Tagen auf dem Platz ungeschlagen. Nach einer enorm langen Spielpause hat sich das Team 2 sichtlich schwer getan, in die Partie bei den Braves zu kommen. Das letzte Spiel des Flamingos-Perspektivteams war vor fast zwei Monaten, am 1. Juli 2017.

Starting-Pitcher für die Berlin Flamingos war das Nachwuchstalent Steve Peter, der vor wenigen Wochen sein High-School Jahr in den USA mit der Rückkehr nach Berlin beendet hatte. Der spielerisch weiter gereifte Steve Peter (Jahrgang 2000) pitchte solide drei Innings und wurde dann bei relativ sicherem Vorsprung durch Tsunwai „Ken“ Yung auf dem Mound abgelöst. Mit dem Pitcherwechsel auf „Ken“ hat Coach Steve Meißner einer weiteren Pitcher-Option für die anstehenden Aufstiegs-Play Offs des Team 1 in die 1. Bundesliga zusätzliche „scharfe“ Innings verschafft. Die sonst so schlagfreudige Flamingos-Offensive hatte nach der langen Pause allerdings Ladehemmungen. Zudem konnte sich der ein oder andere etablierte Spieler nicht so gut auf den ungewohnten Pitching-Speed einstellen. Waren die Flamingos auf der Base, zeigten sie allerdings, was in ihnen steckt. Bei insgesamt 6 Hits profitierten die Nordberliner aber auch von den Fehlern des Gegners. Die Partie endete schließlich vorzeitig nach dem 6. Inning mit dem 12:2 Erfolg der Flamingos. Das nächste Spiel des Flamingos Team 2 ist schon am 3. September 2017, dann geht es zum Tabellenzweiten Berlin Roosters.

 

 

aus

Premium Partner

Partner

Sponsor





Intersport Voswinkel

Oakley

Werbepartner



Radcompany

Dekra

philaces

mix1

Fleischerei Bünger

mix1
MV bewegt