T-Ball

Jugendteam der Flamingos gewinnt 14. Berliner Indoor Baseball Championship

Pressemitteilung als PDF

3. Reinickendorfer Schulturnier FlaminGOSchool: Hoffmann-von-Fallersleben-Grundschule und Grundschule an der Peckwisch gewinnen in den Altersklassen

Der Baseballverein Berlin Flamingos e.V. hat am 24. Februar 2018 erneut zum größten Nachwuchs Indoor Baseball-Event Ostdeutschlands in das Herz des Märkischen Viertels eingeladen. In den Sporthallen der Bettina-von-Arnim Oberschule fanden wie schon im Vorjahr zeitgleich drei Turniere statt. Über 200 Nachwuchs-Baseballer im Alter von 4 bis 15 Jahren kämpften um die Turnier-Kronen beim 14. Indoor Baseball Championship der Jugendteams, dem 6. T-Ball-Turnier und dem 3. Reinickendorfer Baseball Schulturnier FlaminGOSchool, das als Abschlussevent des kostenlosen Baseball-Schulprojektes der Berlin Flamingos „FlaminGOSchool“ alleine über 200 begeisterte Zuschauer angezogen hat.


14. Indoor Baseball Championship der Jugendteams

Gewinner des 14. Indoor Baseball Championship der Jugendteams wurde der Nachwuchs der Berlin Flamingos. Im Endspiel der beiden – nach der jeder-gegen-jeden Vorrunde – führenden Teams konnte sich das Jugendteam 1 der Flamingos mit 7:5 gegen die Berlin Wizards durchsetzen. Die Flamingos beendeten das Turnier ungeschlagen mit weißer Weste. Nachdem die Wizards in der Vorrunde recht deutlich mit 14:0 besiegt werden konnte, schlich sich im Finale kurzfristig der Schlendrian bei den Flamingos ein und die Wizards führten kurz vor Schluss mit 5:3. Es war schließlich Fabian Glatzer, der die Flamingos mit einem Grandslam Homerun mit 7:5 in Führung brachte, was gleichzeitig das Endergebnis darstellte. Der 3. Platz ging an das Team der Berlin Sluggers, die sich mit 9:7 gegen die Berlin Braves durchsetzen konnten. Auf Platz Fünf folgten nach einem 5:1 gegen die Flamingos 2 die Rostock Bucaneros. Die Coaches der Flamingos sind mit dem Abschneiden der Teams zufrieden: „Wir mussten die Teamaufstellungen kurz vor dem Turnierstart wegen vieler krankheitsbedingter Absagen komplett neu machen und drei Schülerspieler einbauen. Die Jungs und das Mädchen der Flamingos-Jugend haben einen tollen Teamgeist bewiesen und das Beste aus der Situation gemacht“, so Headcoach Alexander Matuschewski.

Das Jugendteam der Berlin Flamingos gewinnt die 14. Berliner Indoor Baseball Championship 2018.

Platzierung 14. Indoor Baseball Championship der Jugendteams

Platz Team
1. Platz Berlin Flamingos I
2. Platz Berlin Wizards
3. Platz Berlin Sluggers
4. Platz Berlin Braves
5. Platz Rostock Bucaneros
6. Platz Berlin Flamingos II

 

3. Reinickendorfer Baseball Schulturnier FlaminGOSchool

Die Siege in den jeweiligen Altersklassen des 3. Reinickendorfer Baseball Schulturnier FlaminGOSchool gingen an die Hoffmann-von-Fallersleben-Grundschule (Schulklassen 1-3) und die Grundschule an der Peckwisch (Schulklassen 4-6).

Die Hoffmann-von-Fallersleben-Grundschule gewinnt das 3. Reinickendorfer Baseball Schulturnier FlaminGOSchool der 1.-3. Klassen. In der Kategorie 4.-6. Klassen gewinnt die Grundschule an der Peckwisch.

Platzierung 3. Reinickendorfer Baseball Schulturnier FlaminGOSchool (1.-3. Klasse)

Platz Grundschule
1. Platz Hoffmann-von-Fallersleben-Grundschule
2. Platz Peter Witte Grundschule
3. Platz Grundschule an der Peckwisch

Platzierung 3. Reinickendorfer Baseball Schulturnier FlaminGOSchool (4.-6. Klasse)

Platz Grundschule
1. Platz Grundschule an der Peckwisch
2. Platz Peter Witte Grundschule

Mit FlaminGOSchool setzen die Flamingos die fast 20-jährige Tradition der kostenlosen Schul-AGs seit Herbst 2016 um. Unterstützt wird das Projekt von der GESOBAU AG und der Berliner Sparkasse. FlaminGOSchool ist inzwischen eine feste Institution bei der Nachwuchsgewinnung der Flamingos und wird halbjährlich mit sechs Arbeitsgruppen an drei Grundschulen angeboten. Die AGs erstrecken sich über 10 Wocheneinheiten a 90 Minuten und sind in die Altersstufen 1.-3. Klasse und 4.-6. Klasse aufgeteilt. Höhepunkt der halbjährlichen Schul-AGs ist immer ein abschließendes Turnier, bei dem die Kinder ihre erworbenen Baseball-Fertigkeiten im sportlichen Wettkampf miteinander messen können.

Für die interessierten Schülerinnen und Schüler stellen die Flamingos pro Projektdurchlauf drei komplette Baseball-Ausrüstungssätze bestehend aus Keulen, Fanghandschuhen, Trainingsgeräten und Bällen kostenlos zur Verfügung. „Wir wollen den Kindern jede Hürde nehmen, an den AGs teilzunehmen. Es ist uns ein besonderes Anliegen, mit FlaminGOSchool ‚Baseball für alle‘ anzubieten“, so die Nachwuchskoordinatorin der Flamingos, Martina Wägner.


6. T-Ball-Turnier

Das 6. T-Ball-Turnier begann mit einer kleinen Sensation, denn das wieder extrem jung aufgestellte Team der Flamingos-Küken gewann überraschend gegen den Vorjahressieger Roadrunners Berlin mit 8:5. Auch das zweite Spiel konnte mit 11:7 gegen die Berlin Braves gewonnen werden. Lag da etwa ein kleines Wunder in der Luft? Die Turnier-Anstrengung war dann aber zu groß für die kleinen Flamingos-Küken, so dass die drei folgenden Spiele zum Teil knapp verloren wurden. Platz 4 war am Ende ein unter dem Strich schönes Ergebnis für das Flamingos T-Ballteam. Im Finale standen sich die Roadrunners Berlin und die Berlin Rams gegenüber. Nachdem sich beide Teams in der Vorrunde mit 7:7 unentschieden getrennt hatten, konnten die Roadrunners am Ende mit einem knappen 14:13 den Sieg einfahren und den Vorjahrestitel verteidigen.

Die Flamingos-Küken aus dem T-Ballteam starteten beim 6. T-Ball-Turnier mit einem Sieg gegen den späteren Sieger.

Das Trainerteam des Flamingos T-Ballteams war sehr zufrieden mit dem Abschneiden der Küken: „Es war ein tolles Erlebnis für unsere Flamingos-Küken. Wir haben in den vergangenen Wochen viel trainiert und vor allem die vielen neuen und jungen Spieler sehr gut in das Team integriert. Uns war es wichtig, dass alle Kinder zum Einsatz kommen – nicht nur die älteren. Wir haben bewusst nicht auf Sieg gespielt. Hauptziel war, den jungen Spielerinnen und Spielern Spielfreude, Spielverständnis und Teamgeist zu vermitteln“, so die Cheftrainerin Jenny Schulz.

Platzierung 6. T-Ball-Turnier

Platz Team
1. Platz Roadrunners Berlin
2. Platz Berlin Rams
3. Platz SG Sliders/Challengers
4. Platz Berlin Flamingos
5. Platz Rostock Bucaneros
6. Platz Berlin Braves

Der Pressesprecher der Berlin Flamingos, Markus B. Jaeger, zieht ein sehr positives Fazit: „Wir haben mit unserem Turnier-Paket die Maßstäbe aus dem Vorjahr bestätigt. Drei bzw. vier Turniere gleichzeitig mit über 200 Nachwuchsspielern sind ein enormer Kraftakt und mein großer Dank gilt vor allem den vielen Helferinnen und Helfern. Die Zuschauerresonanz hat uns erneut überwältigt. Geschätzt haben wieder mehr als 450 Zuschauer die Spiele des Baseball-Nachwuchses verfolgt, bestaunt und mit sehr viel Beifall versehen. Der enorme Zuspruch hat unser Catering-Team um Martina Glatzer vor riesige Herausforderungen gestellt, die aber alle mit Entschlossenheit und Einsatz gemeistert werden konnten. Die Flamingos danken allen teilnehmenden Teams und deren Trainer für sehr sportliches und faires Auftreten. Die Baseball-Familie hat zusammen wieder ein großes Fest gefeiert.“

aus

6. T-Ballturnier der Berlin Flamingos

Am Samstag, den 24. Februar 2018, ab 10.00 Uhr, ist es so weit:

Der Baseball-Nachwuchs kämpft um die Krone beim 6. T-Ballturnier der Berlin Flamingos.

Am Start sind:

Rostok Bucaneros
Berlin Rams
Roadrunners Berlin
SG Challengers/Sliders Berlin
Berlin Braves
Berlin Flamingos

Zuschauer sind natürlich herzlich eingeladen!!

aus

Einladung: 14. Berliner Indoor Baseball Championship 2018

Pressemitteilung als PDF.

6. T-Ball-Turnier: Spaß und Spiel auch für die Kleinsten von 4-7 Jahre und 3. Reinickendorfer Schulturnier FlaminGOSchool

Der Baseballverein Berlin Flamingos lädt alle baseballinteressierten Bürgerinnen und Bürger sowie Medienvertreter herzlich ein zum

14. Berliner Indoor Baseball Championship 2018 der Jugendteams,
6. T-Ball-Turnier und
3. Reinickendorfer Schulturnier FlaminGOSchool.

Die inzwischen etablierten Traditionsturniere des Baseballvereins Berlin Flamingos finden statt am

Samstag, den 24. Februar 2018,
in den Sporthallen der Bettina-von-Armin-Oberschule,
Senftenberger Ring 49,
13435 Berlin.

Turnierbeginn ist 10.00 Uhr. Die Siegerehrung findet gegen 17.00 Uhr statt. Der Eintritt ist kostenlos und für das leibliche Wohl ist bestens gesorgt.

In die inzwischen dritte Runde geht das Reinickendorfer Schulturnier FlaminGOSchool. Die teilnehmenden Teams kommen dieses Mal aus der Grundschule an der Peckwisch, der Hoffmann von Fallersleben Grundschule und der Peter Witte Grundschule

Mit dem Projekt FlaminGOSchool haben die Berlin Flamingos im November 2016 nach mehr als 15-jähriger Erfahrung mit Schul-AGs an einzelnen Schulen erstmalig ein kostenloses Baseball-Großprojekt an den Start gebracht. FlaminGOSchool wird seither dauerhaft halbjährlich mit sechs Arbeitsgruppen an drei Grundschulen angeboten. Die AGs werden in 10 Schulwochen a 90 Minuten durchgeführt und sind entsprechend der Alterseinteilung beim Baseball in die Altersstufen 1.-3. Klasse und 4.-6. Klasse aufgeteilt. Höhepunkt der halbjährlichen Schul-AGs ist immer das Reinickendorfer Schulturnier FlaminGOSchool, bei dem die Kinder ihr Können im sportlichen Wettkampf miteinander messen können.

Die AGs werden immer von zwei Trainern betreut. Für jede der drei Schulen stellen die Flamingos komplette Baseball-Ausrüstungssätze, bestehend aus Keulen, Fanghandschuhen, Trainingsgeräten und Bällen, kostenlos zur Verfügung. „Wir wollen den Kindern und Eltern jede Hürde nehmen, an den AGs teilnehmen zu können. Es ist uns ein besonderes Anliegen, mit FlaminGOSchool ‚Baseball für alle‘ anzubieten“, so die Flamingos-Nachwuchskoordinatorin Martina Wägner.

 

aus

Flamingos: Mitgliederversammlung feiert erfolgreichstes Jahr der Vereinsgeschichte

Pressemitteilung als PDF.

Meisterschaft 2. Bundesliga – Aufstieg 1. Bundesliga – Meisterschaft Landesliga – Aufstieg Verbandsliga – Mitgliederzuwachs (25 Prozent) – Saisonziel: Klassenerhalt

Die Berlin Flamingos haben sich im Rahmen ihrer jährlichen Mitgliederversammlung auf die Saison in der 1. Bundesliga eingestimmt und auf das erfolgreichste Jahr der Vereinsgeschichte zurückgeblickt. Neuwahlen standen nicht an.

Flamingos wachsen weiter – 25 Prozent im Jahr 2017
Die seit Jahren andauernde Erfolgsserie der Flamingos kann sich sehen lassen: Nach einem Mitgliederzuwachs von 14 Prozent im Jahr 2016, konnte die Zahl der Flamingos-Mitglieder im abgelaufenen Jahr 2017 um weitere 25 Prozent gesteigert werden. Damit kratzen die Flamingos an der 200er-Marke und alle neun Teams im Alter von 4-99 Jahren sind bestens bestückt. Im Bereich der 4-12 Jährigen wird es erstmals ein Tossball-Team geben. So wird der Übergang vom Teeball zum Schülerteam, in dem erstmals scharf geworfene Bälle geschlagen werden müssen, erleichtert. Die Flamingos stellen nach dem rasanten Mitgliederzuwachs inzwischen um die 18 Prozent der Stärke des 14 Mitgliedervereine umfassenden Baseball- und Softballverband Berlin/Brandenburg e.V. (BSVBB) und beteiligen sich entsprechend an den Verbandskosten.

Sportliche Erfolge
„Neben dieser atemberaubenden Entwicklung der Vereinsstruktur, die auch auf das einzigartige Projekt FlaminGOSchool zurückzuführen ist, haben wir natürlich mit dem Aufstieg in die 1. Bundesliga ein ganz besonderes Highlight gefeiert“, so der Sprecher der Flamingos, Markus B. Jaeger. „Auch unser Farmteam zur Verstärkung des Teams 1 hat alle Erwartungen erfüllt und die zweite Meisterschaft in Folge eingefahren. Das Team 2 startet daher in der Saison 2018 in der höchsten regionalen Liga.“ Insgesamt streben auch die Nachwuchsteams der Flamingos weiter der sportlichen Spitze in Berlin entgegen. Markus Jaeger: „Unser neu aufgestelltes Juniorenteam hat sich achtbar geschlagen und mit der Unterstützung durch Jugendspieler ein tolles Saisonergebnis erzielt. Da passen die Vizemeisterschaft des Jugendteams in der Verbandsliga und der dritte Platz des Schülerteams sehr gut in das positive Bild.“ Auch das Funteam der Flamingos hatte mit seinem 10-jährigen Bestehen ein ganz besonderes Jubiläum.

Weiterlesen

aus

Berlin Flamingos: Ausbau der Zusammenarbeit mit Trend- und Sportartikel Shops in der Mall of Berlin

Pressemitteilung als PDF.

30 Prozent Rabatt für Mitglieder der Berlin Flamingos in den Shops von Nike, Oakley und Peak Performance im LP12 – Mall of Berlin.

Die Berlin Flamingos freuen sich über den Ausbau der Zusammenarbeit mit den Trend- und Sportartikel Shops Nike, Oakley und Peak Performance im LP 12 – Mall of Berlin. Im Rahmen eines Zweijahresvertrages wurde die bereits im vergangenen Jahr eingegangene Kooperation mit dem Oakley-Shop nun deutlich erweitert: Mitglieder der Berlin Flamingos erhalten in allen drei Shops ab sofort 30 Prozent Rabatt. Zudem werden die künftigen „Spieler des Monats“ in der Saison 2018 und 2019 in einem besonderen Maße in den Genuss der Zusammenarbeit kommen.

Der Koordinator der Berlin Flamingos für Medien, Politik und Wirtschaft, Markus B. Jaeger, bewertet den Ausbau der Kooperation auch als eine Wertschätzung aus der Wirtschaft für das nachhaltige Wirken der Flamingos: „Wir sind vor einigen Jahren mit einem Plan angetreten, den wir mit einem sehr hohen ehrenamtlichen Aufwand Schritt für Schritt in die Tat umsetzen. Die Zusammenarbeit mit den Shops von Nike, Oakley und Peak Performance ist vor allem ein Bonus für die immer zahlreicher werdenden Mitglieder der Flamingos und unsere besondere Art, ‚Dankeschön‘ zu sagen für die Treue unserer Mitglieder. Durch den 30-Prozent-Rabatt können die Flamingos nun mit wenigen Einkäufen ohne Weiteres den Mitgliedsbeitrag kompensieren.“

„Besonders freue ich mich darüber, dass unsere zukünftigen, als ‚Spieler des Monats‘ ausgezeichneten Bundesligaspieler, neben der Auszeichnung auch noch mit einer besonderen Aufmerksamkeit der Shops bedacht werden“, so Jaeger abschließend.

aus

Flamingos-Nachwuchskoordinatorin Martina Wägner mit dem Berliner FreiwilligenPass ausgezeichnet

Pressemitteilung als PDF.

Regierender Bürgermeister Müller und Bezirksbürgermeister Balzer honorieren über 15 Jahre ehrenamtliches Wirken.

Die langjährige Nachwuchskoordinatorin der Berlin Flamingos, Martina Wägner, ist gestern im Roten Rathaus mit dem „Berliner FreiwilligenPass“ ausgezeichnet worden. Der Berliner FreiwilligenPass ist eine Anerkennung des Landes Berlin. Mit ihm soll zu einer Kultur der Anerkennung für ehrenamtliches bürgerschaftliches Engagement beigetragen werden.

Die langjährige Nachwuchskoordinatorin der Berlin Flamingos, Martina Wägner (links), wurde gestern im Roten Rathaus mit dem „Berliner FreiwilligenPass“ ausgezeichnet. Begleitet wurde sie vom Vorsitzenden der Berlin Flamingos, Reiner Wöttke (rechts).

In der Begründung für die Auszeichnung gehen der Regierende Bürgermeister Michael Müller (SPD) und der Reinickendorfer Bezirksbürgermeister Frank Balzer (CDU) vor allem auf das lange Wirken von Martina Wägner bei den Berlin Flamingos ein: „Frau Martina Wägner ist als Jugendwartin seit über 15 Jahren ehrenamtlich im Baseball- und Softballverein Berlin Flamingos e.V. außerordentlich engagiert tätig. Sie hat die Jugendabteilung des Vereins maßgeblich mit aufgebaut, organisiert Schulprojekte („FlaminG0School“) sowie Veranstaltungen und kümmert sich um die Ausstattung des Baseballplatzes und der dort trainierenden Sportlerinnen und Sportler. Dass der Verein in den letzten 12 Jahren bereits diverse Auszeichnungen für die beste Jugendarbeit erhalten hat, ist ihr Verdienst. Sie war zudem maßgeblich daran beteiligt, dass der Verein bereits zweimal (2010 und 2016) die Deutschen Schülermeisterschaften in Reinickendorf ausrichten durfte.“

Für den Sprecher der Flamingos, Markus B. Jaeger, ist die Auszeichnung von Martina Wägner ein „sehr schönes und motivierendes Signal der Berliner Politik an die vielen ehrenamtlich Tätigen bei den Flamingos. Wir freuen uns alle riesig über Martina Wägners Auszeichnung.“

aus

Nachwuchs bei den Flamingos

Die vielen Zuwächse im Nachwuchsbereich sind eine tolle Bestätigung unserer Nachwuchsarbeit. Wir freuen uns über

Verstärkung im Schülerteam
Melida Buller (2007)
Juri Nathanael Weicht (2008)
Maurice Wolf (2005)

Verstärkung im T-Ballteam
Jari Hanke (2014)

Herzlich willkommen bei den Berlin Flamingos, dem einzigen Baseball Erstligaverein im Osten Deutschlands!

 

 

aus

Küken aus dem T-Ballteam der Berlin Flamingos sind Flamingos-Paten im Zoo Berlin

Pressemitteilung als PDF.
Mehr Fotos gibt es hier.

Trauer bei kleinen Baseballern nach dem Tod von 18 Flamingos-Vögeln im Berliner Zoo durch Sturm „Xavier“.

Der Schock bei den kleinsten Baseball-Spielern im T-Ballteam (4-8 Jahre) des Erstligisten Berlin Flamingos war groß, als jüngst 18 Flamingos im Berliner Zoo durch einen herabstürzenden Ast beim Sturm „Xavier“ getötet worden sind. Die Nachricht von den toten Namensvettern aus dem Hauptstadt-Zoo verbreitete sich rasend schnell in den Team-Chats. Kurzerhand wuchs die Idee, den Berliner Zoo mit einer Tierpatenschaft bei der Neuaufzucht der Flamingos zu unterstützen. Paten sollten die Flamingos-Küken aus dem T-Ballteam werden.

Der Sprecher der Berlin Flamingos, Markus B. Jaeger, beschreibt die Situation wie folgt: „Aus allen Bereichen des Vereins haben sich aktive Spieler und Eltern der Nachwuchsteams eingebracht, um die Patenschaft zu unterstützen. Auch viele ehemalige Spieler und Gründungsmitglieder haben sich an der Geldsammlung für die Flamingos-Patenschaft im Zoo beteiligt, so dass die notwendige Summe schnell beisammen war. Auch wenn wir mit dem Aufstieg in die 1. Bundesliga derzeit alle Hände voll zu tun haben und jeden Cent sehr gut gebrauchen können: Es war uns eine Herzensangelegenheit, dem Zoo bei der Aufzucht der Flamingos unter die Arme zu greifen.“

Die Flamingos-Küken aus dem T-Ballteam der Erstligisten Berlin Flamingos haben eine Patenschaft für die Flamingos im Berliner Zoo übernommen. Sie möchten dem Zoo so bei der Aufzucht der Population unter die Arme greifen, nachdem 18 gefiederte Flamingos beim Sturm „Xavier“ durch einen herabfallenden Ast getötet worden sind.

Die Patenschaft der Flamingos-Küken für die Zoo-Flamingos wurde vor Ort im Zoo standesgemäß mit einem Besuch des T-Ballteams und der Übergabe der Patenschafts-Urkunde besiegelt. „Für unsere Küken war es ein ganz besonderes Erlebnis im Zoo, Pate der Flamingos zu werden. Die Augen der Kleinen waren riesengroß, als sie vor Ort erfuhren, dass Ingo, der älteste Flamingo des Zoos, seinen ersten beurkundeten Fußring im Jahr 1947 erhalten hat und in diesen Tagen seinen 70. Geburtstag feiert. Natürlich haben wir auch einen Abstecher zu den beiden Pandabären Meng Meng und Jiao Qing gemacht, die seit dem Sommer eine Attraktion im Berliner Zoo sind“, so Markus Jaeger.

Den Nordberliner Baseballverein und die Zoo-Flamingos eint eine inzwischen 27-jährige gemeinsame Geschichte. Die Zoo-Flamingos waren im Jahr 1990 nach intensiven Diskussionen der Gründungsmitglieder schließlich als Namensgeber der damals noch unter „Frohnau Flamingos“ antretenden Baseballer auserkoren. Für erste Vereinspublikationen verbrachten die Spieler vor 27 Jahren mehrere Stunden mit einer Kamera vor dem Gehege, um brauchbare Fotos der Flamingos zu machen. Digitale Fotographie oder Bildersuche im Internet gab es damals noch nicht.

 

aus

18.10.2017 – Baseball-Deutschland berichtet über die Flamingos-Patenschaft mit dem Berliner Zoo

Küken der Berlin Flamingos sind Flamingos-Paten im Zoo Berlin

Quelle: Flamingos-Pressemitteilung vom 18.10.2017

aus

Neue Mitglieder

Wir begrüßen wieder einmal neue Flamingos:

Kiara Annabelle Viafara Martinez (2009) im T-Ball-Team
Mika Donna (2010) im T-Ball-Team
Baron Maurice Arnold im Team 3

Herzlich willkommen und viel Erfolg in euren jeweiligen Teams!

aus

Premium Partner

Partner

Sponsor

RUN24

Intersport Voswinkel

Oakley

Werbepartner

TypOGrafikks

Dekra

mix1

Berlin Textil

Fleischerei Bünger

mix1
MV bewegt