Jugend 2

Sportlicher Leiter Nachwuchsbereich: Berlin Flamingos weiten Zusammenarbeit mit Benjamin Kleiner aus

Pressemitteilung als PDF.

Ziel: Arbeit im Nachwuchsbereich etablieren. Positive Akzente setzen. Kostenlose Baseball-Ausbildung unabhängig vom sozialen Status – Baseball für alle!

Die Berlin Flamingos weiten die Zusammenarbeit mit Benjamin Kleiner und der vom ihm gegründeten und geführten Baseball School Berlin aus. Der ehemalige Baseballnationalspieler Kleiner übernimmt die verantwortungsvolle Position des Sportlichen Leiters im Nachwuchsbereich.

Nach drei erfolgreichen Jahren und einem stetigen Wachstum des Vereins wird die Zusammenarbeit auf eine höhere Ebene gehoben. Benjamin Kleiner wird unter anderem die Rahmenbedingungen der gesamten Flamingos-Nachwuchsausbildung konzipieren und mit dem Head Coach des Herrenbereichs (Don Freeman) auf die Anforderungen in der 1. Bundesliga abstimmen. Kleiner wird den Jugend- und Juniorenmannschaften der Flamingos zudem als Trainer und Betreuer an den Spieltagen als Head Coach zur Verfügung stehen sowie das während des Wintertrainings an Samstagen stattfindende Pitcher & Catcher Training begleiten.

Die sportliche Leitung, der seit 2016 erfolgreich von den Flamingos an Reinickendorfer Schulen durchgeführten FlaminGOSchool bleibt ebenfalls unverändert bei Benjamin Kleiner. Das Schulprojekt FlaminGOSchool ist einzigartig im Berliner Baseball und eine willkommene Abwechslung im Schulsport.

Für den Sprecher der Berlin Flamingos, Markus B. Jaeger, wird eine „ausgesprochen gute und vertrauensvolle Zusammenarbeit“ mit Benjamin Kleiner fortgesetzt: „Benji ist ein großartiger Mensch und der beste Trainer im Nachwuchsbereich, den es in ganz Ostdeutschland gibt. Sehr verdient wurde er daher 2017 von der European Baseball Coaches Association mit dem Grassroots Development Award ausgezeichnet. Es gibt keinen mir bekannten Baseballspieler in Berlin, die so viel für die Entwicklung unseres Sports in der Hauptstadtregion getan hat wie Benji.“ Als ehemaliger Nationalspieler hat Kleiner im vergangenen Jahr die Berliner Baseballszene mit einem „Perspektivwechsel“ auf sich aufmerksam gemacht, als er erstmals für die Flamingos als Spieler in der 1. Bundesliga und der Verbandsliga angetreten ist. Er hat damit seine Unterstützung für das Flamingos-Projekt zum Ausdruck gebracht, die besten Spieler der Hauptstadtregion in einem langfristig erfolgreichen Team zu einen.

„Benjamin Kleiner lebt den Baseball und ist im sehr positiven Sinne ein Baseball-Verrückter. Mit ihm möchten wir dem Nachwuchs des Berlin-Brandenburger Baseballs ein erstklassiges Ausbildungsangebot unterbreiten, das kostenlos in Anspruch genommen werden kann. Diese Investition in die Zukunft des Sports wird ausschließlich von den Berlin Flamingos und deren Unterstützer getätigt. Eine gute Baseball-Ausbildung darf keine Frage des Elternvermögens bzw. der sozialen Herkunft eines Kindes sein. Wie bei FlaminGOSchool stehen die Flamingos für das Prinzip: Baseball für alle!“, so Jaeger abschließend.

Die Berlin Flamingos weiten die Zusammenarbeit mit Benjamin Kleiner und der vom ihm gegründeten und geführten Baseball School Berlin aus. Der ehemalige Baseballnationalspieler Kleiner übernimmt die verantwortungsvolle Position des Sportlichen Leiters im Nachwuchsbereich.

aus

Spielausfall am Sonntag 26.08.

Das Jugendaufbauligaspiel, das am 26.8. stattfinden sollte, fällt aus Mangel an Umpiren aus. Ein neuer Termin folgt!

aus

Flamingos Sommercamp 2018

In guter Tradition richten die Berlin Flamingos auch in diesem Jahr das Baseball Sommercamp im Baseballstadion Flamingo Park aus. Die Teilnahme ist Nachwuchsspieler/innen im Alter von 4-15 Jahren möglich.

Hoch motivierte und erfahrene Trainer sorgen für erstklassiges Baseballtraining und natürlich auch den notwendigen Spaß. Für die Mittagessen, Snacks und Getränke ist selbstverständlich gesorgt.

Das Sommercamp 2018 findet statt vom 4. bis 6. Juli 2018. Die Campzeiten sind: 

Mittwoch, von 13.00-16.00 Uhr
Donnerstag und Freitag, von 09.00–16.00 Uhr

Im Teilnahmebetrag von 69,00 Euro sind enthalten:

  • Betreuung und Training im oben genannten Zeitraum.
  • Mittagessen, Getränke, Snacks.
  • Training bei erfahrenen Trainern.
  • Camp T-Shirt.

Aller Interessierten können sich hier online anmelden.

Anmeldeschluss ist der 25. Juni 2018.

aus

Berlin Flamingos trauern um werdende Mutter Jennifer Rodriguez und beten für schwer verletzten Ron Rodriguez

Pressemitteilung als PDF

We.Are. #27Rodriguez #oneTEAM

Geisterfahrer auf der A 2 tötet schwangere Spielerfrau von Ron Rodriguez #27, der mit schweren inneren Verletzungen im künstlichen Koma liegt.

Die Berlin Flamingos trauern um die geliebte Jennifer Rodriguez und ihr ungeborenes Kind. Unser aller Gedanken sind bei ihrem Ehemann und Spieler im Flamingos-Erstligateam, Ron Rodriguez, der nach dem Frontalunfall mit dem Geisterfahrer auf der A 2 mit schweren inneren Verletzungen im künstlichen Koma liegt. Unser aufrichtiges Beileid und Unterstützungsangebot richten wir an die Angehörigen, Freunde und Bekannte der jungen Familie.

Die Berlin Flamingos haben sich am vergangenen Samstag mit zwei Kleinbussen und zwei Privat-PKW auf dem Rückweg vom Erstliga-Auswärtsspiel bei den Untouchables Paderborn befunden, als sich die Tragödie gegen 22 Uhr auf der A 2 ereignete. Ron und Jennifer Rodriguez (beide 27 Jahre jung) fuhren mit ihrem Privat-PKW voraus. Ihnen folgte im kurzen Abstand einer der Teambusse. Nach inzwischen bestätigten Berichten hat ein Geisterfahrer den Unfall bei Alleringsleben (zwischen Braunschweig und Magdeburg) verursacht. Ron und Jennifer Rodriguez konnten dem entgegenkommenden Passat nicht mehr ausweichen. Die Spieler und Teamkoordinatorin im nahen Teambus mussten die Unfallbergung aus kurzer Distanz mitverfolgen und erhielten vor Ort unmittelbare Informationen durch die Rettungskräfte. Ein Präventionsteam der Polizei betreute die Gruppe an Ort und Stelle und brachte sie im Laufe der Nacht zurück in die Hauptstadt. Dort wurden sie im Vereinshaus der Flamingos von dem inzwischen komplett eingetroffenen Team 1 und der Vereinsführung in Empfang genommen. Gemeinsam wurde bis zum Tagesanbruch über das Geschehene gesprochen und gemeinsam getrauert.

Markus B. Jaeger, Sprecher der Berlin-Flamingos: „Wir alle sind am Boden zerstört und versuchen uns durch viele Gespräche gegenseitig Kraft zu geben. Der 5. Mai 2018 ist der traurigste Tag in der Vereinsgeschichte. Wir beten für Jennifer, das Kind und die Genesung von Ron. Wir stehen bereit, ihm und den betroffenen Familien eine Stütze beim harten Schicksalsschlag zu sein.“

„Wir sind alle emotional sehr angeschlagen und stehen vor der Frage, wie wir die anstehenden sportlichen Herausforderungen angehen wollen. Gerade die beiden nächsten Spieltage am Vatertag und Muttertag sind eine enorme mentale Extremsituation. Die Spieler stehen unter einer sehr hohen Belastung, haben sich im Team aber dafür ausgesprochen, die Saison regulär weiter zu spielen. Für Jennifer, das ungeborene Kind und den schwer verletzten Ron – denn Baseball war ihre gemeinsame Liebe und das Team ist sich sicher, dass dies im Willen der beiden Baseball-Liebenden wäre. Wir haben es den Spielern jedoch frei gestellt, wann sie wieder mit dem Team zum Ligabetrieb auf dem Platz stehen. Jeder soll sich die Zeit nehmen, die er persönlich braucht. In den kommenden Spielen wird daher ein personell geändertes Flamingos-Team auf dem Platz stehen“, so Jaeger weiter.

Die unter dem Titel „We.Are. #27Rodriguez #oneTEAM“ veröffentlichten Erstinformationen auf der Facebookseite der Berlin Flamingos machen derzeit weltweit die Runde. Tausende von Beileidsbekundungen, Nachrichten und spontane Unterstützungsangebote gehen seit Sonntagmittag im Minutentakt bei den Flamingos ein.

„Wir sind eine große Familie. oneTEAM – das leben wir bei unserem Sport. Und genau mit unserem gemeinsamen Sport wollen wir Ron nach seiner körperlichen Genesung auf dem Weg zurück ins Leben unterstützen und begleiten. Wir alle können nur erahnen, wie groß das Leid des trauernden Ehemannes und Vaters ist. Aber wir sind uns einig, dass wir alles Menschenmögliche für Ron und die beiden Familien unternehmen werden, um Freund und Stütze im Leben zu sein“, so der ebenfalls angeschlagene Flamingos-Sprecher abschließend.

aus

Traditionell zum Homeopener ist der Almanach 2018 online gegangen

Liebe Baseballfans,
liebe Förderer und Freunde,

die Flamingos blicken auf das erfolgreichste Jahr der Vereinsgeschichte zurück: 2017 war ein Traumjahr!

Das Team 1 der Flamingos hat die Meisterschaft in der 2. Bundesliga Nordost gewonnen und die anschließenden Play Offs zum Aufstieg in die 1. Bundesliga für sich entscheiden können. Trotz schwieriger Voraussetzungen und einiger Irritationen zum Saisonbeginn konnte der zur Saisonmitte verpflichtete US-Erfolgscoach Don Freeman mit seinem Co-Trainer Quinn Heiner (ebenfalls USA) das Ruder herum reißen und den Schwarm zurück auf die Erfolgsspur bringen. Die Heimspiele im Flamingo Park haben sich im Saisondurchschnitt mit 350 Zuschauern einer noch größeren Beliebtheit erfreut als im Vorjahr. Flamingos.TV hat den Baseball im Herzen des Märkischen Viertels erstmals via Internet live und weltweit gesendet. Ein toller Erfolg auf allen Ebenen!

Auch das Team 2 der Flamingos hat den angepeilten Aufstieg in die höchste regionale Spielklasse, die Verbandsliga Berlin/Brandenburg, gemeistert und damit den dritten Aufstieg in Folge hingelegt. Was für eine großartige Performance! Auch die Nachwuchsarbeit entwickelt sich prächtig und das Schulprojekt FlaminGOSchool ist ein absoluter Erfolg, was auch der Landessportbund Berlin durch die Auszeichnung „Vereinsprojekt des Monats“ unterstreicht.

Die Berlin Flamingos sind schließlich auch 2017 weiter gewachsen. Nach dem Mitgliederzuwachs von 14 Prozent im Jahr 2016 konnte erneut eine Schüppe drauf gelegt werden: Vereinswachstum von 25 Prozent im Jahr 2017. Grandios! Das zielstrebige Arbeiten an der nachhaltigen Entwicklung und die professionelle Ausrichtung der Flamingos tragen Früchte.

 

Über all das könnt Ihr Euch/können Sie sich im ALMANACH 2018 informieren. Natürlich gibt es den Almanach auch in einer hochwertigen Papieredition – unter anderem erhältlich im Flamingo Park.

Viel Spaß!

aus

03.03.2018 – Baseball Deutschland berichtet über den Sieg der Flamingos beim 14. Baseball Indoor Championship

Jugendteam der Flamingos gewinnt 14. Berliner Indoor Baseball Championship

Quelle: Flamingos-Pressemitteilung vom 01.03.2018

aus

Jugendteam der Flamingos gewinnt 14. Berliner Indoor Baseball Championship

Pressemitteilung als PDF

3. Reinickendorfer Schulturnier FlaminGOSchool: Hoffmann-von-Fallersleben-Grundschule und Grundschule an der Peckwisch gewinnen in den Altersklassen

Der Baseballverein Berlin Flamingos e.V. hat am 24. Februar 2018 erneut zum größten Nachwuchs Indoor Baseball-Event Ostdeutschlands in das Herz des Märkischen Viertels eingeladen. In den Sporthallen der Bettina-von-Arnim Oberschule fanden wie schon im Vorjahr zeitgleich drei Turniere statt. Über 200 Nachwuchs-Baseballer im Alter von 4 bis 15 Jahren kämpften um die Turnier-Kronen beim 14. Indoor Baseball Championship der Jugendteams, dem 6. T-Ball-Turnier und dem 3. Reinickendorfer Baseball Schulturnier FlaminGOSchool, das als Abschlussevent des kostenlosen Baseball-Schulprojektes der Berlin Flamingos „FlaminGOSchool“ alleine über 200 begeisterte Zuschauer angezogen hat.


14. Indoor Baseball Championship der Jugendteams

Gewinner des 14. Indoor Baseball Championship der Jugendteams wurde der Nachwuchs der Berlin Flamingos. Im Endspiel der beiden – nach der jeder-gegen-jeden Vorrunde – führenden Teams konnte sich das Jugendteam 1 der Flamingos mit 7:5 gegen die Berlin Wizards durchsetzen. Die Flamingos beendeten das Turnier ungeschlagen mit weißer Weste. Nachdem die Wizards in der Vorrunde recht deutlich mit 14:0 besiegt werden konnte, schlich sich im Finale kurzfristig der Schlendrian bei den Flamingos ein und die Wizards führten kurz vor Schluss mit 5:3. Es war schließlich Fabian Glatzer, der die Flamingos mit einem Grandslam Homerun mit 7:5 in Führung brachte, was gleichzeitig das Endergebnis darstellte. Der 3. Platz ging an das Team der Berlin Sluggers, die sich mit 9:7 gegen die Berlin Braves durchsetzen konnten. Auf Platz Fünf folgten nach einem 5:1 gegen die Flamingos 2 die Rostock Bucaneros. Die Coaches der Flamingos sind mit dem Abschneiden der Teams zufrieden: „Wir mussten die Teamaufstellungen kurz vor dem Turnierstart wegen vieler krankheitsbedingter Absagen komplett neu machen und drei Schülerspieler einbauen. Die Jungs und das Mädchen der Flamingos-Jugend haben einen tollen Teamgeist bewiesen und das Beste aus der Situation gemacht“, so Headcoach Alexander Matuschewski.

Das Jugendteam der Berlin Flamingos gewinnt die 14. Berliner Indoor Baseball Championship 2018.

Platzierung 14. Indoor Baseball Championship der Jugendteams

Platz Team
1. Platz Berlin Flamingos I
2. Platz Berlin Wizards
3. Platz Berlin Sluggers
4. Platz Berlin Braves
5. Platz Rostock Bucaneros
6. Platz Berlin Flamingos II

 

3. Reinickendorfer Baseball Schulturnier FlaminGOSchool

Die Siege in den jeweiligen Altersklassen des 3. Reinickendorfer Baseball Schulturnier FlaminGOSchool gingen an die Hoffmann-von-Fallersleben-Grundschule (Schulklassen 1-3) und die Grundschule an der Peckwisch (Schulklassen 4-6).

Die Hoffmann-von-Fallersleben-Grundschule gewinnt das 3. Reinickendorfer Baseball Schulturnier FlaminGOSchool der 1.-3. Klassen. In der Kategorie 4.-6. Klassen gewinnt die Grundschule an der Peckwisch.

Platzierung 3. Reinickendorfer Baseball Schulturnier FlaminGOSchool (1.-3. Klasse)

Platz Grundschule
1. Platz Hoffmann-von-Fallersleben-Grundschule
2. Platz Peter Witte Grundschule
3. Platz Grundschule an der Peckwisch

Platzierung 3. Reinickendorfer Baseball Schulturnier FlaminGOSchool (4.-6. Klasse)

Platz Grundschule
1. Platz Grundschule an der Peckwisch
2. Platz Peter Witte Grundschule

Mit FlaminGOSchool setzen die Flamingos die fast 20-jährige Tradition der kostenlosen Schul-AGs seit Herbst 2016 um. Unterstützt wird das Projekt von der GESOBAU AG und der Berliner Sparkasse. FlaminGOSchool ist inzwischen eine feste Institution bei der Nachwuchsgewinnung der Flamingos und wird halbjährlich mit sechs Arbeitsgruppen an drei Grundschulen angeboten. Die AGs erstrecken sich über 10 Wocheneinheiten a 90 Minuten und sind in die Altersstufen 1.-3. Klasse und 4.-6. Klasse aufgeteilt. Höhepunkt der halbjährlichen Schul-AGs ist immer ein abschließendes Turnier, bei dem die Kinder ihre erworbenen Baseball-Fertigkeiten im sportlichen Wettkampf miteinander messen können.

Für die interessierten Schülerinnen und Schüler stellen die Flamingos pro Projektdurchlauf drei komplette Baseball-Ausrüstungssätze bestehend aus Keulen, Fanghandschuhen, Trainingsgeräten und Bällen kostenlos zur Verfügung. „Wir wollen den Kindern jede Hürde nehmen, an den AGs teilzunehmen. Es ist uns ein besonderes Anliegen, mit FlaminGOSchool ‚Baseball für alle‘ anzubieten“, so die Nachwuchskoordinatorin der Flamingos, Martina Wägner.


6. T-Ball-Turnier

Das 6. T-Ball-Turnier begann mit einer kleinen Sensation, denn das wieder extrem jung aufgestellte Team der Flamingos-Küken gewann überraschend gegen den Vorjahressieger Roadrunners Berlin mit 8:5. Auch das zweite Spiel konnte mit 11:7 gegen die Berlin Braves gewonnen werden. Lag da etwa ein kleines Wunder in der Luft? Die Turnier-Anstrengung war dann aber zu groß für die kleinen Flamingos-Küken, so dass die drei folgenden Spiele zum Teil knapp verloren wurden. Platz 4 war am Ende ein unter dem Strich schönes Ergebnis für das Flamingos T-Ballteam. Im Finale standen sich die Roadrunners Berlin und die Berlin Rams gegenüber. Nachdem sich beide Teams in der Vorrunde mit 7:7 unentschieden getrennt hatten, konnten die Roadrunners am Ende mit einem knappen 14:13 den Sieg einfahren und den Vorjahrestitel verteidigen.

Die Flamingos-Küken aus dem T-Ballteam starteten beim 6. T-Ball-Turnier mit einem Sieg gegen den späteren Sieger.

Das Trainerteam des Flamingos T-Ballteams war sehr zufrieden mit dem Abschneiden der Küken: „Es war ein tolles Erlebnis für unsere Flamingos-Küken. Wir haben in den vergangenen Wochen viel trainiert und vor allem die vielen neuen und jungen Spieler sehr gut in das Team integriert. Uns war es wichtig, dass alle Kinder zum Einsatz kommen – nicht nur die älteren. Wir haben bewusst nicht auf Sieg gespielt. Hauptziel war, den jungen Spielerinnen und Spielern Spielfreude, Spielverständnis und Teamgeist zu vermitteln“, so die Cheftrainerin Jenny Schulz.

Platzierung 6. T-Ball-Turnier

Platz Team
1. Platz Roadrunners Berlin
2. Platz Berlin Rams
3. Platz SG Sliders/Challengers
4. Platz Berlin Flamingos
5. Platz Rostock Bucaneros
6. Platz Berlin Braves

Der Pressesprecher der Berlin Flamingos, Markus B. Jaeger, zieht ein sehr positives Fazit: „Wir haben mit unserem Turnier-Paket die Maßstäbe aus dem Vorjahr bestätigt. Drei bzw. vier Turniere gleichzeitig mit über 200 Nachwuchsspielern sind ein enormer Kraftakt und mein großer Dank gilt vor allem den vielen Helferinnen und Helfern. Die Zuschauerresonanz hat uns erneut überwältigt. Geschätzt haben wieder mehr als 450 Zuschauer die Spiele des Baseball-Nachwuchses verfolgt, bestaunt und mit sehr viel Beifall versehen. Der enorme Zuspruch hat unser Catering-Team um Martina Glatzer vor riesige Herausforderungen gestellt, die aber alle mit Entschlossenheit und Einsatz gemeistert werden konnten. Die Flamingos danken allen teilnehmenden Teams und deren Trainer für sehr sportliches und faires Auftreten. Die Baseball-Familie hat zusammen wieder ein großes Fest gefeiert.“

aus

14. Berliner Indoor Baseball Championship 2018 der Jugendteams

Am Samstag, den 24. Februar 2018, ab 10.00 Uhr, ist es so weit:

Der Baseball-Nachwuchs kämpft um die Krone beim 14. Berliner Indoor Baseball Championship 2018 der Jugendteams der Berlin Flamingos.

Am Start sind:
Rostok Bucaneros
Berlin Braves
Berlin Sluggers
Berlin Wizards
Berlin Flamingos 1
Berlin Flamingos 2

Zuschauer sind natürlich herzlich eingeladen!!

aus

Einladung: 14. Berliner Indoor Baseball Championship 2018

Pressemitteilung als PDF.

6. T-Ball-Turnier: Spaß und Spiel auch für die Kleinsten von 4-7 Jahre und 3. Reinickendorfer Schulturnier FlaminGOSchool

Der Baseballverein Berlin Flamingos lädt alle baseballinteressierten Bürgerinnen und Bürger sowie Medienvertreter herzlich ein zum

14. Berliner Indoor Baseball Championship 2018 der Jugendteams,
6. T-Ball-Turnier und
3. Reinickendorfer Schulturnier FlaminGOSchool.

Die inzwischen etablierten Traditionsturniere des Baseballvereins Berlin Flamingos finden statt am

Samstag, den 24. Februar 2018,
in den Sporthallen der Bettina-von-Armin-Oberschule,
Senftenberger Ring 49,
13435 Berlin.

Turnierbeginn ist 10.00 Uhr. Die Siegerehrung findet gegen 17.00 Uhr statt. Der Eintritt ist kostenlos und für das leibliche Wohl ist bestens gesorgt.

In die inzwischen dritte Runde geht das Reinickendorfer Schulturnier FlaminGOSchool. Die teilnehmenden Teams kommen dieses Mal aus der Grundschule an der Peckwisch, der Hoffmann von Fallersleben Grundschule und der Peter Witte Grundschule

Mit dem Projekt FlaminGOSchool haben die Berlin Flamingos im November 2016 nach mehr als 15-jähriger Erfahrung mit Schul-AGs an einzelnen Schulen erstmalig ein kostenloses Baseball-Großprojekt an den Start gebracht. FlaminGOSchool wird seither dauerhaft halbjährlich mit sechs Arbeitsgruppen an drei Grundschulen angeboten. Die AGs werden in 10 Schulwochen a 90 Minuten durchgeführt und sind entsprechend der Alterseinteilung beim Baseball in die Altersstufen 1.-3. Klasse und 4.-6. Klasse aufgeteilt. Höhepunkt der halbjährlichen Schul-AGs ist immer das Reinickendorfer Schulturnier FlaminGOSchool, bei dem die Kinder ihr Können im sportlichen Wettkampf miteinander messen können.

Die AGs werden immer von zwei Trainern betreut. Für jede der drei Schulen stellen die Flamingos komplette Baseball-Ausrüstungssätze, bestehend aus Keulen, Fanghandschuhen, Trainingsgeräten und Bällen, kostenlos zur Verfügung. „Wir wollen den Kindern und Eltern jede Hürde nehmen, an den AGs teilnehmen zu können. Es ist uns ein besonderes Anliegen, mit FlaminGOSchool ‚Baseball für alle‘ anzubieten“, so die Flamingos-Nachwuchskoordinatorin Martina Wägner.

 

aus

Flamingos: Mitgliederversammlung feiert erfolgreichstes Jahr der Vereinsgeschichte

Pressemitteilung als PDF.

Meisterschaft 2. Bundesliga – Aufstieg 1. Bundesliga – Meisterschaft Landesliga – Aufstieg Verbandsliga – Mitgliederzuwachs (25 Prozent) – Saisonziel: Klassenerhalt

Die Berlin Flamingos haben sich im Rahmen ihrer jährlichen Mitgliederversammlung auf die Saison in der 1. Bundesliga eingestimmt und auf das erfolgreichste Jahr der Vereinsgeschichte zurückgeblickt. Neuwahlen standen nicht an.

Flamingos wachsen weiter – 25 Prozent im Jahr 2017
Die seit Jahren andauernde Erfolgsserie der Flamingos kann sich sehen lassen: Nach einem Mitgliederzuwachs von 14 Prozent im Jahr 2016, konnte die Zahl der Flamingos-Mitglieder im abgelaufenen Jahr 2017 um weitere 25 Prozent gesteigert werden. Damit kratzen die Flamingos an der 200er-Marke und alle neun Teams im Alter von 4-99 Jahren sind bestens bestückt. Im Bereich der 4-12 Jährigen wird es erstmals ein Tossball-Team geben. So wird der Übergang vom Teeball zum Schülerteam, in dem erstmals scharf geworfene Bälle geschlagen werden müssen, erleichtert. Die Flamingos stellen nach dem rasanten Mitgliederzuwachs inzwischen um die 18 Prozent der Stärke des 14 Mitgliedervereine umfassenden Baseball- und Softballverband Berlin/Brandenburg e.V. (BSVBB) und beteiligen sich entsprechend an den Verbandskosten.

Sportliche Erfolge
„Neben dieser atemberaubenden Entwicklung der Vereinsstruktur, die auch auf das einzigartige Projekt FlaminGOSchool zurückzuführen ist, haben wir natürlich mit dem Aufstieg in die 1. Bundesliga ein ganz besonderes Highlight gefeiert“, so der Sprecher der Flamingos, Markus B. Jaeger. „Auch unser Farmteam zur Verstärkung des Teams 1 hat alle Erwartungen erfüllt und die zweite Meisterschaft in Folge eingefahren. Das Team 2 startet daher in der Saison 2018 in der höchsten regionalen Liga.“ Insgesamt streben auch die Nachwuchsteams der Flamingos weiter der sportlichen Spitze in Berlin entgegen. Markus Jaeger: „Unser neu aufgestelltes Juniorenteam hat sich achtbar geschlagen und mit der Unterstützung durch Jugendspieler ein tolles Saisonergebnis erzielt. Da passen die Vizemeisterschaft des Jugendteams in der Verbandsliga und der dritte Platz des Schülerteams sehr gut in das positive Bild.“ Auch das Funteam der Flamingos hatte mit seinem 10-jährigen Bestehen ein ganz besonderes Jubiläum.

Weiterlesen

aus

Premium Partner

Partner

Sponsor

RUN24

Intersport Voswinkel

Oakley

Werbepartner

TypOGrafikks

Dekra

mix1

Berlin Textil

Fleischerei Bünger

mix1

Gefördert durch

Lotto Stiftung Berlin
MV bewegt