FlaminGOSchool

11.01.2018 – Baseball Deutschland berichtet über den Teilnahmerekord bei FlaminGOSchool

Teilnahmerekord am Schulprojekt FlaminGOSchool Baseball

Quelle: Flamingos-Pressemitteilung vom 08.01.2018

aus

Teilnahmerekord – Schulprojekt „FlaminGOSchool Baseball an die Schulen“ geht in die 3. Runde

Pressemitteilung als PDF.

Erfolgreiches Baseball-Großprojekt der Berlin Flamingos an Berliner Grundschulen

Der Aufsteiger in die 1. Baseball Bundesliga – Berlin Flamingos – ist mit seinem zukunftsweisenden und einzigartigen Baseball-Großprojekt „FlaminGOSchool“ in die dritte Runde gegangen. Mit dem sehr erfolgreichen Projekt wurde im Herbst 2016 eine neue Ära der Nachwuchsgewinnung eröffnet: Bislang haben fast 400 Schülerinnen und Schüler aus Reinickendorf erste Erfahrungen mit dem Trendsport Baseball sammeln können. Jetzt haben die Flamingos die nächste Stufe der Nachwuchsgewinnung gezündet: An FlaminGOSchool 3.0 nehmen die Grundschule an der Peckwisch, die Hoffmann von Fallersleben Grundschule und die Peter Witte Grundschule teil. Der Zuspruch ist mit über 150 teilnehmenden Kindern außerordentlich und bestätigt das Projekt in allen Belangen.

Schülerinnen und Schüler aus der 1. bis 3. Klasse der Peter Witte Grundschule nehmen am Projekt „FlaminGOSchool Baseball an die Schulen“ der Berlin Flamingos teil.

Wie in den vorherigen Durchgängen sind die komplett kostenlosen Arbeitsgruppen in die Altersstufen 1.-3. Klasse und 4.-6. Klasse aufgeteilt. In jeweils 10 Schulwochen werden AGs a 90 Minuten angeboten und die Kinder bekommen Baseball-Grundlagen und Spielverständnis vermittelt. Die AGs werden immer von mindestens zwei Trainern betreut. Höhepunkt von FlaminGOSchool 3.0 wird ein abschließendes Turnier der Schulen, am 24. Februar 2018, im Sporthallenkomplex der Bettina-von-Arnim Oberschule sein.

Unterstützer des Großprojektes sind die GESOBAU AG und die Berliner Sparkasse.

„Baseball im Berliner Norden erlebt einen wahren Boom“, freut sich Markus B. Jaeger, der Pressesprecher der Berlin Flamingos. „Die Berlin Flamingos betreiben seit einigen Jahren einen sehr großen Aufwand, um den Baseball in der Hauptstadtregion weiter nach vorne zu bringen. Wir möchten der Baseball-Leuchtturm im Osten Deutschlands sein und verzeichnen gerade bei den Nachwuchsteams einen enormen Ansturm. Es bestehen aktuell Überlegungen, neben dem bereits zweigleisig spielenden Jugendteam nahezu jede Altersklasse mit zwei Teams am Ligabetrieb teilnehmen zu lassen.

Die Berlin Flamingos haben inzwischen knapp 20 Jahre umfangreiche Erfahrungen mit kostenlosen Schulprojekten gesammelt. Auch für die Teilnehmerinnen und Teilnehmer an FlaminGOSchool 3.0 stellen die Flamingos wieder drei komplette Baseball-Ausrüstungssätze bestehend aus Keulen, Fanghandschuhen, Trainingsgeräten und Bällen zur Verfügung. „Wir wollen den Kindern und vor allem den Eltern jede Hürde nehmen, an den AGs teilzunehmen. Es ist uns ein besonderes Anliegen, mit FlaminGOSchool ‚Baseball für alle‘ anzubieten“, so Jaeger abschließend.

aus

25.10.2017 – RAZ berichtet über den Aufstieg von Team 2 und FlaminGOSchool 2.0

Die Party geht weiter

Quelle: Flamingos-Pressemitteilungen vom 16.10.2017 und 17.10.2017

 

aus

Viele Sieger beim Abschlussturnier des Baseball-Schulprojektes „FlaminGOSchool 2.0“

Pressemitteilung als PDF.

Baseball-Großprojekt FlaminGOSchool 2.0 der Berlin Flamingos an Reinickendorfer Grundschulen feierte seinen Abschluss im Flamingo Park – FlaminGOSchool 3.0 startet vor Weihnachten

Beim Baseball-Projekt FlaminGOSchool 2.0 haben viele Schülerinnen und Schüler der drei Reinickendorfer Schulen Havelmüller Grundschule, Grundschule am Fließtal und der Hannah-Höch-Grundschule beim Erstligisten Berlin Flamingos Baseball-Luft geschnuppert.

Der Erstliga-Aufsteiger Berlin Flamingos e.V. hat am vergangenen Wochenende im Flamingo Park den Abschluss des erfolgreichen Schulprojektes FlaminGOSchool in der Auflage 2.0 gefeiert. Teilgenommen an FlaminGOSchool 2.0 haben während der Sommermonate die Hannah-Höch-Grundschule, die Grundschule am Fließtal und die Havelmüller Grundschule. Die für die Schulen komplett kostenlosen Arbeitsgruppen waren wie gewohnt in die Altersstufen 1.-3. Klasse und 4.-6. Klasse aufgeteilt. In jeweils 10 Schulwochen wurden die AGs jeweils a 90 Minuten angeboten. Ziel des bundesweit einzigartigen Großprojektes ist, den Kinder Baseball-Grundlagen und ein grobes Spielverständnis zu vermitteln. Die AGs wurden immer von mindestens zwei Trainern betreut. Die Nase vorn beim kleinen Abschlussturnier hatten schließlich die Schülerinnen und Schüler der Havelmüller Grundschule, knapp gefolgt von der Grundschule am Fließtal und der Hannah-Höch-Grundschule.

Für die Projektkoordinatorin Martina Wägner war vor allem wichtig, „dass alle Kinder mit viel Spaß und Engagement bei der Sache gewesen sind. Es war eine Freude, den Mädchen und Jungen zuzuschauen, wie sie gemeinsam im Team um die Runs gekämpft haben.“

„Mit unserem Schulprojekt FlaminGOSchool leisten wir eine bundesweit einzigartige Nachwuchsarbeit für den Baseballsport. In insgesamt 5400 Minuten – das sind umgerechnet 90 Stunden – konnten die Flamingos-Coaches bei FlaminGOSchool 2.0 wieder viele Schülerinnen und Schüler für unseren tollen Sport begeistern“, so Markus B. Jaeger von den Berlin Flamingos. Die 2. Auflage von FlaminGOSchool wurde unterstützt vom ehemaligen Flamingos-Spieler Dr. Andrés Jirón, der Mit-Geschäftsführer der AZBA – Analytisches Zentrum Berlin-Adlershof GmbH ist, der GESOBAU AG und der Berliner Sparkasse. Andrés Jirón hatte bereits FlaminGOSchool 1.0 sehr großzügig unterstützt.

Insgesamt haben die Berlin Flamingos schon in mehr als 15 Jahren umfangreiche Erfahrungen mit kostenlosen Schulprojekten gesammelt. Für die Teilnehmerinnen und Teilnehmer an FlaminGOSchool werden die kompletten Baseball-Ausrüstungssätze bestehend aus Keulen, Fanghandschuhen, Trainingsgeräten und Bällen kostenlos zur Verfügung. „Wir wollen den Kindern und vor allem den Eltern jede Hürde nehmen, an den AGs teilzunehmen. Es ist uns ein besonderes Anliegen, mit FlaminGOSchool ‚Baseball für alle‘ anzubieten“, so Jaeger abschließend.

aus

17.10.2017 – Baseball-Deutschland zum Schulprojekt FlaminGOSchool

Viele Sieger beim Schulprojekt FlaminGOSchool 2.0

Quelle: Flamingos-Pressemitteilung vom 17.10.2017

aus

Sparkasse unterstützt Baseball-Schulprojekt FlaminGOSchool 2.0 – viele Sieger beim Abschlussturnier

Pressemitteilung als PDF.

Das Baseball-Großprojekt FlaminGOSchool 2.0 des Erstligavereins Berlin Flamingos feierte seinen Abschluss im Flamingo Park – FlaminGOSchool 3.0 startet vor Weihnachten

er Erstliga-Aufsteiger Berlin Flamingos e.V. hat in Zusammenarbeit mit der Sparkasse am vergangenen Wochenende im Flamingo Park den Abschluss des erfolgreichen Schulprojektes FlaminGOSchool in der Auflage 2.0 gefeiert. Teilgenommen an FlaminGOSchool 2.0 haben während der Sommermonate die Hannah-Höch-Grundschule, die Grundschule am Fließtal und die Havelmüller Grundschule. Die für die Schulen komplett kostenlosen Arbeitsgruppen waren wie gewohnt in die Altersstufen 1.-3. Klasse und 4.-6. Klasse aufgeteilt. In jeweils 10 Schulwochen wurden die AGs jeweils a 90 Minuten angeboten. Ziel des bundesweit einzigartigen Großprojektes ist, den Kinder Baseball-Grundlagen und ein grobes Spielverständnis zu vermitteln. Die AGs wurden immer von mindestens zwei Trainern betreut. Die Nase vorn beim kleinen Abschlussturnier hatten schließlich die Schülerinnen und Schüler der Havelmüller Grundschule, knapp gefolgt von der Grundschule am Fließtal und der Hannah-Höch-Grundschule.

Das Projekt FlaminGOSchool wird unterstützt von der Sparkasse. Dazu übergibt Stephan Koßmann (Bildmitte) einen Spendenscheck an die Projektleiterin Martina Wägner (3. v .r.).

Für die Projektkoordinatorin Martina Wägner war vor allem wichtig, „dass alle Kinder mit viel Spaß und Engagement bei der Sache gewesen sind. Es war eine Freude, den Mädchen und Jungen zuzuschauen, wie sie gemeinsam im Team um die Runs gekämpft haben.“

Mit dem Schulprojekt FlaminGOSchool leisten die Berlin Flamingos eine bundesweit einzigartige Nachwuchsarbeit für den Baseballsport. In insgesamt 5400 Minuten – das sind umgerechnet 90 Stunden – konnten die Flamingos-Coaches bei FlaminGOSchool 2.0 wieder viele Schülerinnen und Schüler in Reinickendorf für den Baseballsport begeistern.

Insgesamt haben die Berlin Flamingos schon in mehr als 15 Jahren umfangreiche Erfahrungen mit kostenlosen Schulprojekten gesammelt. Für die Teilnehmerinnen und Teilnehmer an FlaminGOSchool werden die kompletten Baseball-Ausrüstungssätze bestehend aus Keulen, Fanghandschuhen, Trainingsgeräten und Bällen kostenlos zur Verfügung. Das Stichwort „kostenlos“ ist für die Berlin Flamingos besonders wichtig, denn den Kindern und vor allem den Eltern soll jede Hürde genommen werden, an den AGs teilzunehmen. Es ist dem Erstligisten ein besonderes Anliegen, mit FlaminGOSchool ‚Baseball für alle‘ anzubieten.

 

aus

Terminankündigung: FlaminGOSchool 2.0 – Abschlussturnier

Das Projekt FlaminGOSchool 2.0 ist am 12. Juni 2017 gestartet und steht nach erfolgreichen Trainings-Monaten vor seinem Höhepunkt: dem Abschlussturnier.

FlaminGOSchool ist eine feste Institution der Flamingos-Nachwuchsgewinnung und wird derzeit halbjährlich mit sechs Arbeitsgruppen an drei Berliner Grundschulen angeboten. Die für die Kinder komplett kostenlosen AGs erstrecken sich über 10 Wocheneinheiten a 90 Minuten und sind in die Altersstufen 1.-3. Klasse und 4.-6. Klasse aufgeteilt. Höhepunkt der halbjährlichen Schul-AG ist immer ein abschließendes Turnier, bei dem die Kinder ihre erworbenen Baseball-Fertigkeiten im sportlichen Wettkampf miteinander messen können. Die AGs werden in der Regel von zwei Trainern betreut.

An FlaminGOSchool 2.0 nehmen die Hannah-Höch-Grundschule, die Grundschule am Fließtal und die Havelmüller Grundschule teil. Zur Teilnahme am Turnier eingeladen sind auch die Grundschulen, die an FlaminGOSchool 1.0 teilgenommen haben: Grundschule am Vierrutenberg, Renée-Sintenis-Grundschule und Chamisso Grundschule.

Wesentlicher Unterstützer des deutschlandweit einzigartigen Schulprojektes ist vor allem Dr. Andrés Jirón mit seiner Firma AZBA – Analytisches Zentrum Berlin-Adlershof GmbH. Dr. Andrés Jirón hat auch schon FlaminGOSchool 1.0 großzügig gefördert und erhält beim FGS 2.0 Unterstützung durch die GESOBAU AG und die Berliner Sparkasse.

Die Berlin Flamingos sagen VIELEN DANK!

aus

01.07.2017 – Berliner Woche berichtet über den Start von FlaminGOSchool 2.0

Flamingos gehen wieder in die Schule: Baseballprojekt geht in die zweite Runde

Quelle: Flamingos-Pressemitteilung vom 26.06.2017

aus

Schulprojekt „FlaminGOSchool“ – Baseball an die Schulen geht in die 2. Runde

Pressemitteilung als PDF.

Erfolgreiches Baseball-Großprojekt der Berlin Flamingos an Berliner Grundschulen: 360 Schüler an 365 Tagen

Der Baseball-Zweitligist Berlin Flamingos hat im vergangenen Jahr das zukunftsweisende und einzigartige Baseball-Großprojekt „FlaminGOSchool“ ins Leben gerufen. Mit dem sehr erfolgreichen Projekt wurde eine neue Ära der Nachwuchsgewinnung eröffnet: knapp 200 Schülerinnen und Schüler konnten erste Erfahrungen mit dem Trendsport Baseball sammeln. Jetzt haben die Flamingos die 2. Runde gestartet. An FlaminGOSchool 2.0 nehmen die Hannah-Höch-Grundschule, die Grundschule am Fließtal und die Havelmüller Grundschule teil. Der Zuspruch ist erneut sehr groß.

„FlaminGOSchool 2.0“ – Baseball an die Schulen! Die Auftaktveranstaltung des erfolgreichen Baseball-Großprojektes der Berlin Flamingos zur Nachwuchsgewinnung fand in der Sommervariante an der Havelmüller Grundschule statt. Die Flamingos-Trainer Benjamin Kleiner, Reuben Scott Walker und Quinn Heiner (v.l.n.r.) und die Flamingos-Nachwuchskoordinatorin Martina Wägner (2.v.r.) sind bereit für FlaminGOSchool 2.0.

Wie im Vorjahr sind die komplett kostenlosen Arbeitsgruppen in die Altersstufen 1.-3. Klasse und 4.-6. Klasse aufgeteilt. In jeweils 10 Schulwochen werden AGs a 90 Minuten angeboten und die Kinder bekommen Baseball-Grundlagen und Spielverständnis vermittelt. Die AGs werden immer von mindestens zwei Trainern betreut. Höhepunkt von FlaminGOSchool 2.0 wird ein abschließendes Turnier der Schulen, am 7. Oktober 2017, im Flamingo Park sein.

Unterstützer des Großprojektes sind neben dem ehemaligen Flamingos-Spieler Dr. Andrés Jirón, die GESOBAU AG und die Berliner Sparkasse. Andrés Jirón, der auch Mit-Geschäftsführer der AZBA – Analytisches Zentrum Berlin-Adlershof GmbH ist, hat bereits FlaminGOSchool 1.0 sehr großzügig unterstützt.

„Baseball im Berliner Norden erlebt derzeit einen wahren Boom“, freut sich Markus B. Jaeger, der Pressesprecher der Berlin Flamingos. „Die Flamingos konnten die Mitgliederzahl im vergangenen Jahr um 14 Prozent steigern und auch 2017 ist der Zustrom ungebrochen hoch“, berichtet Jaeger.

Insgesamt haben die Berlin Flamingos schon in mehr als 15 Jahren umfangreiche Erfahrungen mit kostenlosen Schulprojekten gesammelt. Für die Teilnehmerinnen und Teilnehmer an FlaminGOSchool 2.0 stellen die Flamingos wieder drei komplette Baseball-Ausrüstungssätze bestehend aus Keulen, Fanghandschuhen, Trainingsgeräten und Bällen zur Verfügung. „Wir wollen den Kindern und vor allem den Eltern jede Hürde nehmen, an den AGs teilzunehmen. Es ist uns ein besonderes Anliegen, mit FlaminGOSchool ‚Baseball für alle‘ anzubieten“, so Jaeger abschließend.

 

aus

26.06.2016 – Baseball Deutschland berichtet über FlaminGOSchool 2.0

Schulprojekt „FlaminGOSchool“ – Baseball an die Schulen geht in die 2. Runde

Quelle: Flamingos-Pressemitteilung vom 26.06.2017

aus

Premium Partner

Partner

Sponsor





Intersport Voswinkel

Oakley

Werbepartner



Radcompany

Dekra

philaces

mix1

Fleischerei Bünger

mix1
MV bewegt