Team 1

„Home Opener 2018“ der Berlin Flamingos – 1. Heimspiel in der 1. Baseball Bundesliga

Pressemitteilung als PDF

JETZT GEHT ES LOS! Einladung an alle baseballinteressierten Bürgerinnen und Bürger sowie Medienvertreter.

Der Baseballverein Berlin Flamingos e.V. lädt alle baseballinteressierten Bürgerinnen und Bürger sowie Medienvertreter herzlich zum „Home Opener 2018“ ein. Mit dem ersten Heimspiel in der ersten Saison in der 1. Bundesliga soll das Saisonziel Klassenerhalt untermauert werden.

Die Aufsteiger aus dem Märkischen Viertel haben im Winter sehr hart trainiert, um bei den Anforderungen in der 1. Bundesliga mithalten zu können. Auch personell haben die Flamingos um den Headcoach Tino Stroop deutlich aufgerüstet: Neben der Verstärkung aus Berlin gab es auch viele hochkarätige Neuzugänge aus dem Ausland: Trevor Leland Caughey (USA), Andrew Oberthaler (USA), Jonathan Peter Mottay (Nationalspieler Frankreich), Maikel Azcuy Perez (Nationalspieler Großbritannien), Kenneth Chiu und Yung „Ken“ Tsun Wai (beide Nationalspieler Hongkong) und Jimmy Kolawole (Nationalspieler Nigeria).

Stattfinden wird der Home Opener am

14. April 2018,
ab 12.00 Uhr,
im Baseballstadion „Flamingo Park“,
in der Königshorster Straße 11, 13439 Berlin.

Gegner werden die Bremen Dockers sein, die neben den Flamingos der zweite Aufsteiger in die 1. Bundesliga sind. Eine machbare Aufgabe für das hoch motivierte Team von Headcoach Stroop. Ein Sieg gegen einen direkten Mitkonkurrenten zählt immer doppelt.

Der Eintritt beträgt für Erwachsene 3 Euro, ermäßigt 1,50 für Kinder unter 7, Schüler, Azubis, Studenten und Rentner. Im Eintrittspreis enthalten ist ein Bratwurstgutschein. Für das leibliche Wohl sorgt das Catering-Team. Jetzt heißt es: Auf in den Flamingo Park, anfeuern und Spaß haben! Die Punktejagd im Herzen des Märkischen Viertels kann beginnen.

aus

04.04.2018 – Berliner Morgenpost berichtet über den Saisonauftakt in der 1. Bundesliga

Erstes Ziel: Klassenerhalt

Quelle: Interview der Journalistin Susanne Kollmann mit dem Flamingos-Sprecher Markus B. Jaeger

aus

Meinsportradio.de – Die Berlin Flamingos stellen sich vor

Am Wochenende startet die Baseball-Bundesliga in die neue Saison. Dieses Jahr sind beide Divisionen, die Bundesliga Nord und die Bundesliga Süd, mit 8 Vereinen besetzt. Das liegt vor allen Dingen an den Aufsteigern Bremen Dockers und Berlin Flamingos im Norden und den Ulm Falcons im Süden. Die Berlin Flamingos haben sich in der letzten Saison in der 2. Bundesliga Nordost durchgesetzt und konnten dann auch die Aufstiegsrunde gegen die Bremen Dockers und die Neunkirchen Nightmares erfolgreich gestalten. Nach 4 Jahren Pause ist der Bundesliga-Baseball also wieder in der Hauptstadt angekommen.

Das Interview des Flamingos-Pressesprechers Markus B. Jaeger mit einem der Macher von meinsportradio.de, Andreas Thies, könnt Ihr hier anhören:

meinsportradio.de

 

aus

Spiel von Team 1 gegen die Legionäre

Wer beim Spiel von Team 1 gegen die Legionäre live mitfiebern möchte, kann folgenden iScore Link verwenden:

3/25/18 Flamingos1 at Legionaere1

aus

Hauptstadt-Rückkehrer: Marc Aurel Voß von den Dortmund Wanderers wechselt zu den Berlin Flamingos

Pressemitteilung als PDF

Flamingos holen erfahrenen Erstliga-Spieler zurück nach Berlin.

Die Berlin Flamingos melden den nächsten Neuzugang. Der gebürtige Berliner Marc Aurel Voß (26 Jahre) wechselt von den Dortmund Wanderers zum Erstliga-Aufsteiger aus der Hauptstadt. Mit Voß kommen sechs Jahre Baseball Erstliga-Erfahrung und ein engagierter Nachwuchstrainer zurück nach Berlin. Mit ihm verstärken sich die Flamingos auf der Position des Catchers bzw. der 3. Base. Erste Erfahrungen im überregionalen Spielbetrieb sammelte Voß schon als Teenager in der 2. Bundesliga. 2012 wechselte er zu den Berlin Sluggers und war nach deren Aufstieg in die 1. Bundesliga auf Anhieb Stammspieler. In den Spieler- und Trainerdiensten der Dortmund Wanderers stand Marc Aurel Voß seit 2014.

Der gebürtige Berliner Marc Aurel Voß kommt zurück in die Hauptstadt und unterstützt die Aufsteiger Berlin Flamingos mit seinen sechs Jahren Erstligaerfahrung beim Ziel Klassenerhalt in der Baseball Bundesliga. (Foto: Markus B. Jaeger; Wengler/typ-o-grafikks)

„Wir freuen uns sehr darüber, dass Marc Aurel Voß in seine Heimat zurückkehrt, um die Flamingos beim Ziel Klassenerhalt zu unterstützen. Vossi ist ein Beispiel für den von uns eingeleiteten ‚Berliner Weg‘, Spieler aus der Hauptstadt zurück in die Heimat zu holen und eine langfristig Option in der höchsten Baseball Spielklasse Deutschlands anzubieten. Notwendig ist auch, dass die Baseball-Community in Berlin zusammensteht, gestandene Top-Spieler und Talente den Weg zum Hauptstadt Flaggschiff-Team finden. Nur so können wir die Hauptstadt im Baseball-Oberhaus etablieren. Kräfte bündeln, nicht gegeneinander kämpfen“, so der Flamingos-Sprecher Markus B. Jaeger.

Marc Aurel Voß: „Es ist natürlich immer schön, wieder in seiner Heimatstadt spielen zu können. Vor allem nach meinem fünfjährigen Aufenthalt in Dortmund. Meine Hoffnung ist, dass die Flamingos die Stagnation im Berliner Baseball durchbrechen können und wir endlich dauerhaft hochklassigen Baseball in Berlin anbieten können. Jeder Außenstehende erkennt, dass die Flamingos sich auf einem Weg hin in die Professionalität bewegen. Diese ist unerlässlich, um in der 1. Bundesliga bestehen zu können. Alles in allem glaube ich, dass der Mix aus jungen und erfahrenen Spielern, den die Flamingos jetzt haben, eine gute Rezeptur für ein langfristiges Bestehen in der 1. Bundesliga ist. Abschließend glaube ich, dass unsere Mannschaft durchaus fähig ist, den ein oder anderen großen Verein in der 1. Liga zu ärgern. Ich glaube, das können wir schon am 1. Spieltag in Solingen gleich unter Beweis stellen.“

aus

Hauptstadtwechsel: Andrew Oberthaler vom mehrfachen österreichischen Meister Vienna Wanderers schließt sich den Berlin Flamingos an

Pressemitteilung als PDF

US-Amerikaner war mehrfach im All Star Team (Leftfield) der Baseball League Austria und wurde mit dem Gold Glove ausgezeichnet.

Die Berlin Flamingos erhalten weitere Verstärkung. Der US-Amerikaner Andrew Oberthaler vom mehrfachen österreichischen Meister Vienna Wanderers wechselt in die deutsche Hauptstadt. Oberthaler war in der Baseball League Austria (BLA) eine tragende Säule seines Teams in der Offensive und sichere Bank im Leftfield. Bei 108 At Bats im Jahr 2017 konnte er mit 33 Hits, 15 Bases on Balls und 5 Hits by a Pitch die meisten Runs (30) für die Wanderers erlaufen. Oberthaler feierte mit den Wanderers, für die er seit 2012 spielte, drei Meisterschaften (2012, 2013 und 2015) in der BLA und die Vizemeisterschaft im vergangenen Jahr. In der Baseball League Austria wurde er drei Mal ins All Star Team berufen und ebenso oft mit dem Gold Glove ausgezeichnet. Als amtierender österreichischer Meister hat Andrew Oberthaler mehrfach am Euro Cup der besten Vereinsmannschaften Europas teilgenommen und bringt damit internationale Erfahrung zu den Flamingos.

Der US-Amerikaner Andrew Oberthaler wechselt vom mehrfachen österreichischen Meister Vienna Wanderers zu den Berlin Flamingos.

„Mit dem erfahrenen Outfielder und schlagkräftigen Offensivmann Andrew Oberthaler können wir unser Team erneut verstärken. Das Roster für die Saison 2018 wächst weiter und wir sind mit den Zugängen noch nicht am Ende“, verspricht der Flamingos-Sprecher Markus B. Jaeger.

Weiterlesen

aus

Flamingos: Mitgliederversammlung feiert erfolgreichstes Jahr der Vereinsgeschichte

Pressemitteilung als PDF.

Meisterschaft 2. Bundesliga – Aufstieg 1. Bundesliga – Meisterschaft Landesliga – Aufstieg Verbandsliga – Mitgliederzuwachs (25 Prozent) – Saisonziel: Klassenerhalt

Die Berlin Flamingos haben sich im Rahmen ihrer jährlichen Mitgliederversammlung auf die Saison in der 1. Bundesliga eingestimmt und auf das erfolgreichste Jahr der Vereinsgeschichte zurückgeblickt. Neuwahlen standen nicht an.

Flamingos wachsen weiter – 25 Prozent im Jahr 2017
Die seit Jahren andauernde Erfolgsserie der Flamingos kann sich sehen lassen: Nach einem Mitgliederzuwachs von 14 Prozent im Jahr 2016, konnte die Zahl der Flamingos-Mitglieder im abgelaufenen Jahr 2017 um weitere 25 Prozent gesteigert werden. Damit kratzen die Flamingos an der 200er-Marke und alle neun Teams im Alter von 4-99 Jahren sind bestens bestückt. Im Bereich der 4-12 Jährigen wird es erstmals ein Tossball-Team geben. So wird der Übergang vom Teeball zum Schülerteam, in dem erstmals scharf geworfene Bälle geschlagen werden müssen, erleichtert. Die Flamingos stellen nach dem rasanten Mitgliederzuwachs inzwischen um die 18 Prozent der Stärke des 14 Mitgliedervereine umfassenden Baseball- und Softballverband Berlin/Brandenburg e.V. (BSVBB) und beteiligen sich entsprechend an den Verbandskosten.

Sportliche Erfolge
„Neben dieser atemberaubenden Entwicklung der Vereinsstruktur, die auch auf das einzigartige Projekt FlaminGOSchool zurückzuführen ist, haben wir natürlich mit dem Aufstieg in die 1. Bundesliga ein ganz besonderes Highlight gefeiert“, so der Sprecher der Flamingos, Markus B. Jaeger. „Auch unser Farmteam zur Verstärkung des Teams 1 hat alle Erwartungen erfüllt und die zweite Meisterschaft in Folge eingefahren. Das Team 2 startet daher in der Saison 2018 in der höchsten regionalen Liga.“ Insgesamt streben auch die Nachwuchsteams der Flamingos weiter der sportlichen Spitze in Berlin entgegen. Markus Jaeger: „Unser neu aufgestelltes Juniorenteam hat sich achtbar geschlagen und mit der Unterstützung durch Jugendspieler ein tolles Saisonergebnis erzielt. Da passen die Vizemeisterschaft des Jugendteams in der Verbandsliga und der dritte Platz des Schülerteams sehr gut in das positive Bild.“ Auch das Funteam der Flamingos hatte mit seinem 10-jährigen Bestehen ein ganz besonderes Jubiläum.

Weiterlesen

aus

Berlin Flamingos: Ausbau der Zusammenarbeit mit Trend- und Sportartikel Shops in der Mall of Berlin

Pressemitteilung als PDF.

30 Prozent Rabatt für Mitglieder der Berlin Flamingos in den Shops von Nike, Oakley und Peak Performance im LP12 – Mall of Berlin.

Die Berlin Flamingos freuen sich über den Ausbau der Zusammenarbeit mit den Trend- und Sportartikel Shops Nike, Oakley und Peak Performance im LP 12 – Mall of Berlin. Im Rahmen eines Zweijahresvertrages wurde die bereits im vergangenen Jahr eingegangene Kooperation mit dem Oakley-Shop nun deutlich erweitert: Mitglieder der Berlin Flamingos erhalten in allen drei Shops ab sofort 30 Prozent Rabatt. Zudem werden die künftigen „Spieler des Monats“ in der Saison 2018 und 2019 in einem besonderen Maße in den Genuss der Zusammenarbeit kommen.

Der Koordinator der Berlin Flamingos für Medien, Politik und Wirtschaft, Markus B. Jaeger, bewertet den Ausbau der Kooperation auch als eine Wertschätzung aus der Wirtschaft für das nachhaltige Wirken der Flamingos: „Wir sind vor einigen Jahren mit einem Plan angetreten, den wir mit einem sehr hohen ehrenamtlichen Aufwand Schritt für Schritt in die Tat umsetzen. Die Zusammenarbeit mit den Shops von Nike, Oakley und Peak Performance ist vor allem ein Bonus für die immer zahlreicher werdenden Mitglieder der Flamingos und unsere besondere Art, ‚Dankeschön‘ zu sagen für die Treue unserer Mitglieder. Durch den 30-Prozent-Rabatt können die Flamingos nun mit wenigen Einkäufen ohne Weiteres den Mitgliedsbeitrag kompensieren.“

„Besonders freue ich mich darüber, dass unsere zukünftigen, als ‚Spieler des Monats‘ ausgezeichneten Bundesligaspieler, neben der Auszeichnung auch noch mit einer besonderen Aufmerksamkeit der Shops bedacht werden“, so Jaeger abschließend.

aus

Berlin Flamingos verpflichten Nationalspieler Kenneth Chiu als Starting-Pitcher

Pressemitteilung als PDF.

Chiu ist neben Tsunwai „Ken“ Yung und Maikel Azcuy Perez der dritte Nationalspieler in den Reihen des Erstliga-Aufsteigers.

Die Berlin Flamingos setzen den Kurs der Kaderverstärkung für die erste Spielzeit in der 1. Bundesliga kontinuierlich fort. Mit der Verpflichtung des Starting-Pitchers der Nationalmannschaft von Hongkong, Kenneth Chiu (Jahrgang 1991), haben die Flamingos ihren Pitching-Staff für das jeweils erste Spiel der Bundesligaspieltage verstärkt. Da Chiu auch die britische Staatsbürgerschaft besitzt, ist er als EU-Ausländer ohne Einschränkung spielberechtigt.

Der Nationalspieler und Sidearm-Pitcher Kenneth Chiu verstärkt die Berlin Flamingos in der 1. Bundesliga und unterstützt die Nachwuchsausbildung. (Foto:Facebook/Hong Kong Baseball Association)

Kenneth Chiu spielt trotz seiner noch jungen Jahre bereits seit 2007 in der Nationalmannschaft von Hongkong, wo er mit 16 Jahren sein Debüt gegeben hat. Der Rechtshänder Chiu kann als Pitcher und Catcher eingesetzt werden. Zusätzlich zu seiner eigenen Spielerkarriere hat Kenneth Chiu von 2011 bis 2016 verschiedene Nationalmannschaften Hongkongs im Nachwuchsbereich trainiert. Neben seinen Spielzeiten in Honkong und zuletzt in der 1. Liga Tschechiens hat er 2011/12 in den USA für die University of Wisconsin-Stevens Point in der NCAA Division III gespielt.

„Kenneth Chiu ist aktuell unser fünfter Neuzugang für die Saison 2018 und soll neben der Verstärkung des Pitching-Staffs vor allem auch unsere Nachwuchsausbildung fachkundig anleiten und unterstützen“, so Flamingos-Sprecher Markus B. Jaeger.

 

aus

11.01.2018 – RAZ: Verstärkung von der Insel – Maikel Azcuy

Von der Insel ins MV

Quelle: Flamingos-Pressemitteilung vom 03.01.2018

aus

Premium Partner

Partner

Sponsor

RUN24

Intersport Voswinkel

Oakley

Werbepartner

TypOGrafikks

Dekra

mix1

Berlin Textil

Fleischerei Bünger

mix1
MV bewegt