Braves 4 besiegen Flamingos 3 mit Homesteal im Extrainning

Für das Team der Flamingos läuft es diese Saison recht gut, wenn da nicht die Spiele in den Extrainnings wären. Am 2. Juni 2018 musste das Team 3 von Coach Marvin Sander zum Auswärtsspiel bei den Braves 4 antreten.
Nach 3 Stunden und 34 Minuten hieß es am Ende im Extrainning 11:12 für die Braves 4, die mit einem Homesteal alles auf deine Karte gesetzt und so das glücklichere Ende für sich hatten.
Das Spiel der Flamingos begann verhalten und die in den letzten Spielen so hoch gelobte Offense konnte bis zum 4. Inning keine Akzente gegen den gegnerischen Pitcher setzen. Dies hatte zu Folge, dass das Team 3 mit 1:8 im Rückstand geriet, bis sich letztendlich Karel Kucera (Kaja) ein Herz fasste und bei Bases Loaded ein 3 RBI Double schlug.
Man war wieder im Spiel und nutzte weitere Unsicherheiten in der Defense der Braves 4, so dass man im 7. Inning sogar mit 11:9 führte. Jedoch konnte man diese Führung nicht bis zum Ende des 7. Innings verteidigen und so hieß es nach der regulären Spielzeit 11:11.
57 Minuten später stand in einer Hitezeschlacht am Tempelhofer Feld, bei herrlichem Sonnenschein, 29 °C und vielen Zaungästen, ein glücklicher aber nicht unverdienter Sieger fest.
Keine Zeit zum Ausruhen haben die Spieler um Coach Marvin Sander, denn am 09.06. geht es schon gleich weiter. Als nächster Gegner im Flamingo Park werden die Gäste aus Potsdam erwartet. FP: 16:30 Uhr

Premium Partner

Partner

Sponsor

RUN24

Intersport Voswinkel

Oakley

Werbepartner

TypOGrafikks

Dekra

mix1

Berlin Textil

Fleischerei Bünger

mix1

Gefördert durch

Lotto Stiftung Berlin
MV bewegt