Berlin Flamingos sind Pilotverein der Kampagne „1.000 Apps für 1.000 Vereine“ des Deutschen Olympischen Sportbundes

Pressemitteilung als PDF.

VereinsApp „Flamingobase“ ab sofort in den App-Stores erhältlich

Baseballverein Berlin Flamingos wird im Rahmen der Kampagne „1.000 Apps für 1.000 Vereine“ des Deutschen Olympischen Sportbundes als einer der ersten Sportvereine Deutschlands und erster Baseballverein mit einer eigenen VereinsApp ausgestattet. Die in Zusammenarbeit mit dem Softwareunternehmen vmapit GmbH erstellte App steht ab sofort als „Flamingobase“ in allen App-Stores zum Herunterladen zur Verfügung.

Markus B. Jaeger ist als Verantwortlicher der Berlin Flamingos für die Öffentlichkeitsarbeit voller Begeisterung über die neue VereinsApp: „Der Deutsche Olympische Sportbund und die Verantwortlichen der Softwarefirma vmapit GmbH sind schon vor Monaten wegen unserer umfassenden Öffentlichkeitsarbeit auf die Berlin Flamingos aufmerksam geworden und haben gefragt, ob wir als Pilot-Verein im Bereich Baseball an der kostenlosen Erstellung der App interessiert seien. Natürlich haben wir die Gunst der Stunde sofort ergriffen. Wir freuen uns und sind sehr dankbar, dass wir heute als erster Baseballverein Deutschlands an der DOSB-Kampagne teilnehmen können.“

Für den Vorsitzenden der Berlin Flamingos, Reiner Wöttke, haben die Flamingos mit der VereinsApp die nächste Stufe im digitalen Zeitalter erreicht: „Unsere Mitglieder und FANtastics haben alle Smartphones. Große Teile unserer Vereinskommunikation findet online und digital statt. Mit der eigenen App können wir neben unserer Homepage und Facebook-Seite nun noch aktueller bei unseren Mitgliedern und Fans sein. Es ist eine große Ehre, an der DOSB-Kampgange teilnehmen zu dürfen.“

150925_Berlin_Flamingos_VereinsApp

 

150925_Berlin_Flamingos_VereinsApp_AppStore

 

Wie der DOSB jetzt zum offiziellen Programmstart mitteilt, können alle interessierten Vereine in Sportdeutschland bis Mai 2016 an der Aktion teilnehmen. Die ersten tausend Interessenten erhalten eine individuelle Smartphone-App für Ihren Verein. Jede App ist sowohl für Android- als auch für iOS-Smartphones erhältlich und wird in den jeweiligen Stores zum Download bereitgestellt. Die Kosten für die Konzeption, Entwicklung, das Design und die Veröffentlichung werden für alle Teilnehmer der Aktion von den Kooperationspartnern DOSB und vmapit übernommen. Lediglich die laufenden Betriebs- und Updatekosten sind vom Verein zu tragen.

Jeder Sportverein kann in seiner VereinsApp ein umfangreiches Modul- und Funktionsset nutzen. Welche Funktionen der Verein einsetzen möchte, entscheidet jeder Verein selbst: Aktuelle Vereinsinformationen, Trainingspläne, eine interaktive Karte mit Sportstätten, Ergebnisdienste, ein Fan-Reporter-Modul, Chat-Gruppen für Vereinsmitglieder und Teams, eine Sponsorenplattform, geschützte Bereiche für ausgewählte Nutzergruppen, ein VIP-Kartenmodul, ein Terminmanagement-Modul sowie Echtzeit News via Push-Nachrichten sind nur einige der zahlreichen Einsatzmöglichkeiten.

Infos rund um Sportdeutschland, die Olympiamannschaft und Sportdeutschland.tv ergänzen die VereinsApp. Über ein browserbasiertes Content-Management-System (CMS) kann der Verein – auch ohne besondere IT-Vorkenntnisse – die Inhalte seiner App jederzeit, schnell und unkompliziert ändern.

Die App wird in Absprache mit dem Verein von vmapit konzipiert und gemäß dem jeweiligen Vereinsauftritt individuell gestaltet. Für ein modernes Design steht im CMS der App zudem ein umfangreicher Bilderpool an fertig konfigurierten Sportmotiven der Bildagentur picture alliance – dem Fotopartner des DOSB – zur Verfügung, der bei Bedarf dauerhaft genutzt werden kann.

 

#8 Markus B. „es wird gejaegert“ Jaeger

 

Premium Partner

Partner

Sponsor





Intersport Voswinkel

Oakley

Werbepartner



Radcompany

Dekra

philaces

mix1

Fleischerei Bünger

mix1
MV bewegt