Markus B. Jaeger

10.04.2018 – Berliner Morgenpost berichtet vom neuen Schlagtunnel der Flamingos

Bezirksamt schenkt den Flamingos einen Schlagtunnel

Quelle: Pressemitteilung des Bezirksamtes Reinickendorf vom 05.04.2018 und Interview Markus B. Jaeger.

aus

Home Opener 2018: Berliner Rocksender StarFM unterstützt die Berlin Flamingos

Am Samstag, den 14. April 2018, um 12.00 Uhr, haben die Berlin Flamingos das erste Heimspiel in der 1. Bundesliga. Der Flamingos-Medienpartner StarFM unterstützt uns bei der Baseball-Werbung!

 

 

 

aus

05.04.2018 – Berliner Morgenpost berichtet im großen Sportteil über die Flamingos

Bundesliga-Neuling Flamingos feiert seinen ersten Sieg – Reinickendorfer Team will Berlin zur Baseball-Stadt machen

Quelle: Interview des Journalisten Philip Häfner mit dem Flamingos-Headcoach, Tino Stroop, und dem Flamingos-Sprecher, Markus B. Jaeger.

aus

„Home Opener 2018“ der Berlin Flamingos – 1. Heimspiel in der 1. Baseball Bundesliga

Pressemitteilung als PDF

JETZT GEHT ES LOS! Einladung an alle baseballinteressierten Bürgerinnen und Bürger sowie Medienvertreter.

Der Baseballverein Berlin Flamingos e.V. lädt alle baseballinteressierten Bürgerinnen und Bürger sowie Medienvertreter herzlich zum „Home Opener 2018“ ein. Mit dem ersten Heimspiel in der ersten Saison in der 1. Bundesliga soll das Saisonziel Klassenerhalt untermauert werden.

Die Aufsteiger aus dem Märkischen Viertel haben im Winter sehr hart trainiert, um bei den Anforderungen in der 1. Bundesliga mithalten zu können. Auch personell haben die Flamingos um den Headcoach Tino Stroop deutlich aufgerüstet: Neben der Verstärkung aus Berlin gab es auch viele hochkarätige Neuzugänge aus dem Ausland: Trevor Leland Caughey (USA), Andrew Oberthaler (USA), Jonathan Peter Mottay (Nationalspieler Frankreich), Maikel Azcuy Perez (Nationalspieler Großbritannien), Kenneth Chiu und Yung „Ken“ Tsun Wai (beide Nationalspieler Hongkong) und Jimmy Kolawole (Nationalspieler Nigeria).

Stattfinden wird der Home Opener am

14. April 2018,
ab 12.00 Uhr,
im Baseballstadion „Flamingo Park“,
in der Königshorster Straße 11, 13439 Berlin.

Gegner werden die Bremen Dockers sein, die neben den Flamingos der zweite Aufsteiger in die 1. Bundesliga sind. Eine machbare Aufgabe für das hoch motivierte Team von Headcoach Stroop. Ein Sieg gegen einen direkten Mitkonkurrenten zählt immer doppelt.

Der Eintritt beträgt für Erwachsene 3 Euro, ermäßigt 1,50 für Kinder unter 7, Schüler, Azubis, Studenten und Rentner. Im Eintrittspreis enthalten ist ein Bratwurstgutschein. Für das leibliche Wohl sorgt das Catering-Team. Jetzt heißt es: Auf in den Flamingo Park, anfeuern und Spaß haben! Die Punktejagd im Herzen des Märkischen Viertels kann beginnen.

aus

04.04.2018 – Berliner Morgenpost berichtet über den Saisonauftakt in der 1. Bundesliga

Erstes Ziel: Klassenerhalt

Quelle: Interview der Journalistin Susanne Kollmann mit dem Flamingos-Sprecher Markus B. Jaeger

aus

02.04.2017 – Landesportbund Berlin zeichnet FlaminGOSchool als „Vereinsprojekt des Monats“ aus

Schul-Projekt der Berlin Flamingos macht Baseball zum Renner

Quelle: Pressearbeit der Flamingos und Vor-Ort-Besuch

aus

Meinsportradio.de – Die Berlin Flamingos stellen sich vor

Am Wochenende startet die Baseball-Bundesliga in die neue Saison. Dieses Jahr sind beide Divisionen, die Bundesliga Nord und die Bundesliga Süd, mit 8 Vereinen besetzt. Das liegt vor allen Dingen an den Aufsteigern Bremen Dockers und Berlin Flamingos im Norden und den Ulm Falcons im Süden. Die Berlin Flamingos haben sich in der letzten Saison in der 2. Bundesliga Nordost durchgesetzt und konnten dann auch die Aufstiegsrunde gegen die Bremen Dockers und die Neunkirchen Nightmares erfolgreich gestalten. Nach 4 Jahren Pause ist der Bundesliga-Baseball also wieder in der Hauptstadt angekommen.

Das Interview des Flamingos-Pressesprechers Markus B. Jaeger mit einem der Macher von meinsportradio.de, Andreas Thies, könnt Ihr hier anhören:

meinsportradio.de

 

aus

21.03.2018 – Berliner Woche berichtet über den Start der 1. Bundesliga und den hohen Stellenwert der Nachwuchsarbeit

Nachwuchsarbeit bleibt Top-Priorität: Flamingos fiebern Bundesligastart entgegen

Quelle: Interview des Journalisten Michael Nittel mit Markus B. Jaeger am 16.03.2018.

 

aus

Gemeinsamer Schwerpunkt Spielen: Berlin Flamingos und Berliner Seilfabrik bauen Kooperation 2018 aus

Pressemitteilung als PDF

Weltmarktführer „Future Hidden Champion“ Berliner Seilfabrik und Erstliga-Aufsteiger Berlin Flamingos machen weiter gemeinsame Sache.

Die Berlin Flamingos und das Reinickendorfer Traditionsunternehmen Berliner Seilfabrik gehen gemeinsam in das dritte Kooperationsjahr und bauen die Partnerschaft mit einem Engagement bei Flamingos.TV weiter aus.

Der Flamingos-Verantwortliche für Medien, Politik und Wirtschaft, Markus B. Jaeger, blickt mit einem Leuchten in den Augen auf den freundschaftlich verbundenen Partner: „Wer sich die einzigartigen Spielgeräte der Berliner Seilfabrik anschaut, möchte gerne wieder Kind sein und auf einem Spielplatz mit den sehr hochwertigen Geräten einfach nur Spaß haben. Es ist den Flamingos eine sehr große Ehre, einen Weltmarktführer an unserer Seite wissen. Das gibt uns nach dem Aufstieg in die 1. Bundesliga zusätzliche Motivation, das Ziel Klassenerhalt BL.1 in die Tat umzusetzen.“

„Die Berliner Seilfabrik ist ein weltweit operierender Spielgerätehersteller mit einem Exportanteil von 75%. Trotzdem sind wir als Berliner Betrieb unserer Stadt eng verbunden. Bewegung und damit einhergehende Begeisterung ist eine unserer Missionen. Beides zu verbinden, indem wir Sportvereine und insbesondere die Flamingos unterstützen können, freut uns sehr!“, sagt David Köhler, geschäftsführender Gesellschafter der Berliner Seilfabrik.

DNA-Tower der Berliner Seilfabrik auf dem Spielplatz Sommerstraße/Ecke Seebeckstraße in Berlin-Reinickendorf. (Foto: Berliner Seilfabrik)

Die Berliner Seilfabrik hat unlängst für das Bezirksamt den innovativen und außergewöhnlichen sieben Meter hohen Kletterturm „DNA-Tower“ auf einem öffentlichen Spielplatz in Reinickendorf aufgebaut. Optisch erinnert der Turm durch mehrere sich umwindende Stahlrohre und ein dazwischen gespanntes dreidimensionales Netz an die Helix-Struktur des DNA-Moleküls. Reinickendorfer Kinder können damit als erste weltweit das innovative DNA-Klettergerüst nutzen.

Berliner Seilfabrik
Die Wurzeln der Berliner Seilfabrik liegen in einer 1865 gegründeten Seilfertigungsstätte für die Berliner Aufzugsindustrie. Dabei hat die Qualität der Berliner Seile weltweite Bedeutung erreicht. Anfang der siebziger Jahre wurden die ersten Raumnetze als Klettergeräte entwickelt. In den fast 50 Jahren, in denen sich die Berliner Seilfabrik mit Kinderspielgeräten beschäftigt, ist unter Einbeziehung kreativer Ideen und kompetenter Fachleute eine umfangreiche Produktpalette entstanden, mit der das traditionsreiche Berliner Familienunternehmen zu jedem Bereich des Spielens im Freien eine interessante, unverwechselbare Gestaltung anbieten kann. In- und ausländische Patente machen weite Teile des Produkt-Programms unnachahmlich und belegen den technischen Vorsprung „Made in Berlin“. Als stark wachsendes Unternehmen ist die Berliner Seilfabrik immer auf der Suche nach kompetenten Fachkräften für den Produktionsstandort in Reinickendorf.

Mehr über die Berliner Seilfabrik gibt es hier: www.berliner-seilfabrik.com

aus

09.03.2018 – Berliner Morgenpost berichtet über neuen Flamingos-Kooperationspartner RUN 24

Reinickendorfer Unternehmen unterstützt Berlin Flamingos

Quellen: Flamingos Pressemitteilungen vom 07.03.2018 und 08.03.2018

 

aus

Premium Partner

Partner

Sponsor

RUN24

Intersport Voswinkel

Oakley

Werbepartner

TypOGrafikks

Dekra

mix1

Berlin Textil

Fleischerei Bünger

mix1
MV bewegt