Archiv Juli 2017

Berlin Flamingos und der Oakley-Shop im LP12 Mall of Berlin küren Kolja Rocek zum „Spieler des Monats BL.2 – Juni 2017“

Pressemitteilung als PDF.

Langjährige Erfahrung zahlt sich aus: Erstes 9. Inning Shutout in der Karriere von Kolja Rocek

Die Berlin Flamingos haben zur Saison 2017 eine alte Vereinstradition wiederbelebt: die Kür zum „Spieler des Monats“. Mit der Auszeichnung werden bis zum Saisonende jeden Monat verdiente Spieler der Berlin Flamingos für die sehr guten individuellen Leistungen in der 2. Bundesliga sowie die soziale Kompetenz im Team belohnt. Zum „Spieler des Monats BL.2 – Juni 2017“ wurde heute der 31-jährige Flamingos-Routinier Kolja „Kolle“ Rocek gekürt. Mit der Auszeichnung verbunden ist ein Gutschein des Oakley Shops im LP12 Mall of Berlin, der auch Kooperationspartner der Berlin Flamingos ist. Vielen Dank für den Support!

Der Oakley Store-Manager im LP12 Mall of Berlin, Thorsten Bartels (links im Bild), gratuliert Kolja Rocek (rechts im Bild) zur Auszeichnung „Spieler des Monats BL.2 – Juni 2017“ und übergibt einen Einkaufsgutschein für den Oakley Shop im LP12 Mall of Berlin. (Foto: Berlin Flamingos e.V.)

Der Flamingos-Verantwortliche für Öffentlichkeitsarbeit und Vereinssponsoring, Markus B. Jaeger, erläutert die Hintergründe für die Ehrung: „Die Auswahlkriterien zum Spieler des Monats bestehen aus einer harten und zwei weichen Komponenten. Neben den rein statistischen Werten, die wir für jeden unserer Spieler selbst durch das regelmäßige iScoring bei Ligaspielen ermitteln, fließen auch die soziale Kompetenz im Team und die Trainingsbeteiligung in die Wertung ein. Ein besonderer Dank gilt unseren Kooperationspartnern, die die ehrenvollen Auszeichnungen mit einer kleinen Anerkennung für die Spieler versüßen.“

Laudatio für Kolja Rocek – Spieler des Monats Juni 2017

Kolja Rocek kann auf eine 22 Jahre lange Karriere bei den Berlin Flamingos blicken. Aufgewachsen ist Kolja im Märkischen Viertel. Zum Flamingo Park braucht der Polizist nur fünf Minuten. Im Flamingo Park, dem Sportherzen des Märkischen Viertels, nahm er mit neun Jahren zum ersten Mal einen Baseballschläger in die Hand. Seitdem er in der Jugendmannschaft spielt, hat er sich mehr und mehr auf das Pitching konzentriert und sich inzwischen zu einem erfahrenen Pitcher entwickelt. Koljas größter Traum war bis vor zwei Jahren, dass er mit den Flamingos in die 2. Bundesliga aufsteigt. Genau dieser Traum war auch Inhalt der Internetserie „Menschen im Märkischen Viertel“, deren Hauptakteur Kolja gewesen ist.

www.mein-maerkisches-viertel.de/menschen-im-viertel/scrollies/projekt-aufstieg

Schon wenige Monate nach der „Homestory“ über Kolja war es geschafft: Die Flamingos und Kolja sind in die 2. Bundesliga aufgestiegen. Seither ist Kolja auch einer der Starting Pitcher der Berlin Flamingos in der zweithöchsten deutschen Spielklasse.

Die Auszeichnung „Spieler des Monats BL.2 – Juni 2017“ hat sich Kolja Rocek mit dem – in seiner Karriere bis dahin erstmaligem – Complete Game 9 Inning Shutout gegen die Braunschweig Spot Up 89ers verdient. Er hat ein ganzes Spiel (9. Innings) als Pitcher auf dem Wurfhügel (Mound) gestanden und kein Gegner konnte einen Run (Punkt) erzielen – die Flamingos gewannen zu Null. Diesen bislang einmaligen Höhepunkt seiner Karriere hat Kolja am vergangenen Wochenende beim 18:0 Sieg der Flamingos gegen die Leipzig Wallbreakers eindrucksvoll wiederholen und sich so eine gute Ausgangsposition für die Juli-Auszeichnung zum Spieler des Monats sichern können.

Foto: Berlin Flamingos e.V.

 

aus

Baseball Sommercamp 2017 der Berlin Flamingos

Auch in diesem Jahr veranstalten die Berlin Flamingos  das traditionelle Baseball Sommercamp im Baseballstadion Flamingo Park. Teilnehmen können Nachwuchsspieler/innen im Alter von 4-15 Jahren.

Hoch motivierte und erfahrene Trainer sorgen für erstklassiges Baseballtraining und natürlich auch den notwendigen Spaß. Für die Mittagessen, Snacks und Getränke ist selbstverständlich gesorgt.

Das Sommercamp 2017 findet statt vom 19. bis 21. Juli 2017. Die Campzeiten sind: 

Mittwoch, von 13.00-16.00 Uhr
Donnerstag und Freitag, von 09.00–16.00 Uhr

Im Teilnahmebetrag von 65,00 Euro sind enthalten:

  • Betreuung und Training im oben genannten Zeitraum.
  • Mittagessen, Getränke, Snacks.
  • Training bei erfahrenen Trainern: u.a. US-Weltmeistercoach Don Freeman (Headcoach der Berlin Flamingos), Benjamin „Benji“ Kleiner (Jugend-/Juniorentrainer der Berlin Flamingos, Chef der Baseball School Berlin), Tino Stroop, Quinn Heiner (US-Coach Highschool und Assistenztrainer Team 1 Berlin Flamingos), Reuben Walker, Scott Ortiz und unser liebe Jenny Schulz.
  • Camp T-Shirt.

Aller Interessierten können sich hier online anmelden.

Anmeldeschluss ist der 17. Juli 2017. 

aus

Flamingos.TV präsentiert die Heimspiele gegen die Leipzig Wallbreakers

Flamingos.TV in Zusammenarbeit mit Sportdeutschland.TV ist eine Neuerung zur Saison 2017. Flamingos.TV überträgt alle Heimspiele der Berlin Flamingos in der 2. Bundesliga live im Internet. Via Sportdeutschland.TV sind die Spiele auch im Nachhinein noch im Internet zu betrachten.

Die beiden Spiele des Doubleheaders am 9. Juli 2017 gegen die Leipzig Wallbreakers gibt es hier:

Spiel 1 – Sportdeutschland.TV Berlin Flamingos vs. Leipzig Wallbreakers
Spiel 2 – Sportdeutschland.TV Berlin Flamingos vs. Leipzig Wallbreakers

aus

FlamingosTV

Die Spiele gegen Leipzig werden auch wieder live im FlamingosTV übertragen.

aus

Online-Scoring beim Heimspiel gegen Leipzig

Beim Heimspiel von Team 1 gegen die Leipzig Wallbreakers im Flamingo Park am 09.07.2017 kann man die Spiele wieder per iScore verfolgen:

09.07.2017 Leipzig Wallbreakers bei Flamingos 1 (Spiel 1 im Flamingo Park)

09.07.2017 Leipzig Wallbreakers bei Flamingos 1 (Spiel 2 im Flamingo Park)

 

aus

Gameday in der 2. Bundesliga

aus

StarFM Trailersupport – Gameday 2. Bundesliga

 

 

 

aus

Berlin Flamingos verpflichten Don Freeman als Headcoach

Pressemitteilung als PDF.

US-Weltmeistertrainer und Coach der deutschen Nationalmannschaft soll professionelle Ausrichtung der Berlin Flamingos langfristig begleiten – Ausbildungs-Kooperation Flamingos/Challengers

Die Berlin Flamingos verpflichten mit sofortiger Wirkung den US-Trainer Don Freeman als Headcoach. Schwerpunkte von Freemans Wirken bei den Flamingos sind die Betreuung und Training des Zweitligateams sowie die Koordination der bereits sehr gut betreuten Nachwuchs- und Talentausbildung. Die Flamingos planen langfristig mit Freeman und wollen mit ihm strukturelle Großprojekte ins Rollen bringen. Nicht zuletzt steht auch der nachhaltige Aufstieg in die 1. Bundesliga auf der Flamingos-Agenda – wenn nicht 2017, dann 2018.

Für Markus B. Jaeger, den Sprecher der Berlin Flamingos, kommt Don Freeman zur richtigen Zeit in die Hauptstadt: „Wir freuen uns riesig darüber, dass es gelungen ist, Don Freeman von unserem Zukunftskonzept zu überzeugen. Er ist ein enorm erfahrener Baseball-Trainer, von dem wir noch sehr viel lernen können.“

Unter der Verantwortung von Don Freeman hat beispielsweise die U16-Baseballnationalmannschaft der USA im Jahr 2003 den Weltmeistertitel errungen. Als Mitglied im Trainerstab der Mainz Athletics hatte Freeman 2016 großen Anteil am Gewinn der Deutschen Meisterschaft.

„Wir haben uns in den vergangenen Wochen in ausführlichen Gesprächen mit Don Freeman über die Ziele und Pläne der Flamingos ausgetauscht. Diese haben Freeman von Beginn an überzeugt, diverse andere Angebote aus Deutschland und dem Ausland auszuschlagen. Mit Don Freeman werden wir den Baseball in der Hauptstadt in die Bundesspitze bringen. Die nun begonnene Zusammenarbeit mit Don Freeman ist Bestandteil eines mehrjährigen Konzeptes, dass vor allem die Nachwuchsarbeit im Focus hat. Die Flamingos freuen sich auch darüber, das gleichzeitig eine Ausbildungs-Kooperation mit den SCC Berlin Challengers eingegangen werden kann. Im Rahmen der Kooperation wird Freeman einmal in der Woche den Nachwuchs der Challengers trainieren. Zudem sind ‚Flamingos-Challengers-Workshops‘ mit Freeman geplant, die für alle Interessierten offen sein werden“, so Jaeger.

 

Die Berlin Flamingos haben mit sofortiger Wirkung den US-Weltmeistertrainer und Coach der deutschen Nationalmannschaft, Don Freeman (Bildmitte), als Headcoach verpflichtet. Der Vorsitzende der Berlin Flamingos, Reiner Wöttke (links im Bild) und die Nachwuchskoordinatorin Martina Wägner (rechts) freuen sich über den hochwertigen Flamingos-Neuzugang. (Bildnachweis: Berlin Flamingos)

Zur Person Don Freeman:

Don Freeman ist Jahrgang 1950 und hat an der Eastern Washington University und der Michigan State University studiert. Der Pensionär war viele Jahre als Lehrer in den USA tätig und hat eine über 40 Jahre währende Erfahrung als Trainer und Baseball-Coach. Auch in Deutschland ist Freeman kein Unbekannter. Sein erster Aufenthalt in Deutschland war 2009 im Rahmen eines MLB-Austauschprogramms. Sein mehrmonatiger Auftrag: Die Entwicklung des Baseballs in Paderborn zu fördern. In den Folgejahren war Deutschland stetes Ziel seiner mehrmonatigen „Entwicklungshilfe“. Zuletzt war Don Freeman zwei Jahre in Folge Trainer beim Deutschen Meister von 2016, den Mainz Athletics. Zur Saison 2017 wechselte er zu den Haar Disciples nach München, wo Freeman – wie schon in Mainz – die sportliche Gesamtverantwortung für Teams und Baseballakademie übernahm.

Don Freeman ist seit 2014 auch für die Deutsche Baseball Nationalmannschaft als Trainer tätig. Aktuell bereitet er die Nationalmannschaft im Team von Headcoach Martin Helmig (Teammanager bei den Mannheim Tornados) auf die kommenden Titelmeisterschaften vor.

Die Erfolge, die Don Freeman in seiner langen Karriere als Trainer feiern konnte, sprechen für sich. Hier einige Highlights aus einer langen Liste: Weltmeister als verantwortlicher Headcoach der US-Baseball Nationalmannschaft (U16) 2003, Bronzemedaille als Headcoach der US-Damen Softball Nationalmannschaft bei den Weltmeisterschaften 2010, Deutsche Meisterschaft 2016 mit den Mainz Athletics.

Karriere-Highlights (Baseball) von Don Freeman

Auszeichnungen

1997 – Washington Baseball Coaches Association Hall Of Fame
2000/2003/2008 – American Baseball Coaches Association Regional Coach of the Year
2003 – United States Olympic Committee Baseball Coach of the Year
2003 – United States Olympic Committee Developmental Coach of the Year Finalist

 

Nationalteams USA/Deutschland

1995      US Olympic Committee Olympic Festival U-19 West Team Assistant Coach Gold Medal (Colorado Springs)

2000      USA Baseball U-16 Assistant Coach Pan American Games – Gold Medal (Mexico)

2002      USA Baseball U-16 Assistant Coach Pan American Games – Silver Medal (Venezuela)

2003      USA Baseball U-16 Head Coach World Championships – Gold Medal (Taiwan)

2007      USA Baseball U-16 Assistant Coach World Championships – Gold Medal (Venezuela)

2010      USA Baseball Women’s National Team Head Coach World Championships – Bronze Medal (Venezuela)

2014      Deutsche Baseball Nationalmannschaft Pitching Coach EM – Tschechische Republik (5. Platz)

2015      Deutsche Baseball Nationalmannschaft Assistant Coach All Star Game (Mannheim)

2016      Deutsche Baseball Nationalmannschaft Assistant Coach EM –Niederlande (4. Platz)

 

 

aus

427 Tage siegreich auf dem Platz – Flamingos Team 2 ist erneut auf Aufstiegskurs

Das zum Saisonbeginn 2016 neu formierte Team 2 der Berlin Flamingos ist weiterhin ohne Niederlage auf dem Baseballplatz. 427 Tage dauert die Siegesserie inzwischen an.

Am vergangenen Sonntag war das Team 1 des SSC Berlin Challengers zu Gast im Flamingo Park. Das ungleiche Duell endete frühzeitig nach dem 5. Inning für einem ungefährdeten 13:3 Sieg der Flamingos. Bereits das 1. Inning besiegelte den Spielverlauf, denn Jerome Bongé, der Pitcher der Challengers, musste sich in einem Inning neun (!) Walks und zwei Hits anrechnen lassen. Spielstand 8:0 für die Flamingos. Im zweiten Inning ließ dann die Konzentration bei den Flamingos etwas nach. Fehler in der Defense, zwei Walks und ein Double ließen die Challengers das 2. Inning mit 3:1 gewinnen. Den Lauf der Gäste beendete Pitcher Philip Thomas mit seinem 2. Strike Out im Inning. In den folgenden Innings verwalteten die Flamingos die komfortable und zu keinem Zeitpunkt gefährdete Führung. Der überzeugende Philip Thomas wurde zum 3. Inning von USA-Rückkehrer Steve Peter (Juniorenteam der Flamingos) auf dem Mound abgelöst. Peter zeigte dabei eine sehr solide Leistung – der einjährige USA-Aufenthalt hat ihm spielerisch sehr gut getan. Mit drei Runs im 5. Inning haben die Flamingos schließlich den Sack zu gemacht, so dass das Spiel mitten im Inning nach der 10-Run-Rule beendet worden ist. Gut gemacht Jungs! Weiter so! Das nächste Spiel ist am 22. Juli 2017, auswärts bei den Berlin Braves 2.

aus

Landesligaabsteiger lässt Team 3 keine Chance

2. Juli 2017 – 4. Saisonspiel zu Hause gegen die Mahlow Eagles

Mit den Mahlow Eagles hatten das Flamingos Team 3 den Vorjahresabsteiger aus der Landesliga zu Gast im Flamingo Park. Da die Mahlow Eagles nur ein Herren Team im Ligabetrieb haben, stand der Flamingos-Reserve also die ambitionierte Auswahl der brandenburgischen Gemeinde Blankenfelde-Mahlow gegenüber. Tabellenführer gegen Kellerkind. Immer noch ersatzgeschwächt war für die Flamingos bei diesem Duell nichts zu holen und so war die deutliche Niederlage 14:2 logische Konsequenz. Erstmals standen für die Flamingos Vater und Sohn auf dem Mound Starting-Pitcher war Andreas Peter. Im 4. Inning war sein aus den USA zurückgekehrter Sohn Steve für die Flamingos auf dem Mound. Auf der Position des Catchers war Spielertrainer Sven Podszus, um das ausgiebige Stealing der Brandenburger zu unterbinden – was aber nur mäßig gelang. Wahrscheinlich eingeschüchtert durch die Wurfstärke des Starting-Pitchers der Flamingos setzten die Vertreter der Baseballabteilung des BSC Preußen 07 Blankenfelde- Mahlow e.V. von Beginn an konsequent auf Bunt-Technik, um unseren Pitcher aus dem Konzept zu bringen. Eine Technik die bereits das Schülerteam der Brandenburger gegen starke Pitcher einsetzt. Die taktische Absicht ging voll auf und auch das Zusammenspiel der Flamingos auf dem Feld war nicht gut und die vielen Pop-ups der Flamingos-Batter wurden zu sicheren Flyouts verarbeitet. Bester Spieler der Flamingos war Outfielder Lucas Diller.

aus

Premium Partner

Partner

Sponsor





Intersport Voswinkel

Oakley

Werbepartner



Radcompany

Dekra

philaces

mix1

Fleischerei Bünger

mix1
MV bewegt