Archiv April 2016

Flamingos Schüler vs Dragons Challengers

The Flamingos Schüler got their first win of the season against the SG Dragons Challengers on Saturday. John Luis Márquez Ramirez was the starting pitcher and shut out the Dragons Challengers in the first inning in excellent fashion by striking out the first three batters. He also started the offense off with a walk and a steal to get himself into scoring position. Cedric Clicqué then promptly drove in the first run with a double. Erik Ortiz and Liam Horn also scored in the inning and Joel Bloch was left on base.

The second inning started out a little more difficult for John Luis as he walked the first two batters who later scored on wild pitches. Starting catcher Erik Ortiz very nearly threw out both of the runners as John Luis was in position to cover home. That was the last of the runs for the Dragons Challengers however, as John Luis recovered with three straight strike outs. Felix Ortiz, the center fielder and batting ninth in the lineup, started out the second inning for the Flamingos with a ground out to second base. And that put the Flamingos at the top of the lineup and poised to make a rally. John Luis started it off with a  double and then Cedric a had a single. Jason Hosnedl, who started at second base, drew out a walk. Erik kept the rally going with a double that earned him two RBIs. Felix Otten followed up with a single and later scored the fifth run of the inning on a wild pitch.

Next up on the mound for the Flamingos was Felix Otten. Jason relieved Erik at catcher and the duo managed to keep the pressure on the young Dragons Challengers team with three straight strike outs. In the bottom of the third inning John Herbst earned a single but was later thrown out trying to steal home on a wild pitch to end the inning.

Felix Otten started the fourth inning with yet another strike out. Liam Horn, playing first base, then recorded an unassisted putout for the second out. Felix walked the next two batters on full counts and hit a batter to load the bases. The Flamingos remained calm though and the next batter grounded out to Erik at second base to end the game.

Celina Hadjuk relieved Joel in left field in the third inning.

William Scott Ortiz

aus

Flamingos-Nachwuchstalent Robert Blesing in Jugend Nationalmannschaft berufen

Pressemitteilung als PDF

Der Berliner Robert Blesing (15 Jahre) hat es geschafft. Das Baseball-Nachwuchstalent der Berlin Flamingos wurde nach einem mehrmonatigen Auswahlprozess als einziger Spieler aus Berlin und den neuen Bundesländern in die Jugend Nationalmannschaft des Deutschen Baseball Verbandes berufen. Auf Robert Blesing warten große Herausforderungen. Erster Höhepunkt wird im Juli 2016 die Teilnahme an der Baseball-Europameisterschaft in Frankreich sein. Weitere internationale Turniere, unter anderem in Südkorea und Südafrika, komplettieren ein ereignisreiches Jahr 2016.

Für den Headcoach der Flamingos Jugendmannschaft und Auswahltrainer des Baseballverbandes Berlin/Brandenburg, Alexander Matuschewski ist die Berufung seines Schützlings in die Nationalmannschaft nicht überraschend: „Ich kenne Robert seit vielen Jahren und begleite ihn bei seiner Entwicklung. Er ist ein ganz großes Talent und es macht große Freude, ihn zu trainieren. Robert lebt seinen Sport, wie kaum ein anderer.“ Zur Vorbereitung auf die Nationalmannschaft wurden die vergangenen Monate intensiv für Einzeltrainings und Outdoor-Workouts genutzt. „Roberts Wurfbewegung ist schon heute sehr gut und es schlummert noch viel Potential in ihm“, bestätigt Matuschewski.

Nachdem Robert im Herbst 2015 zunächst in das All Star Team der Deutschen Baseball Akademie (DBA) berufen worden war, hatte er seine nächste Chance genutzt und konnte die Trainer der DBA von seinem außergewöhnlichen Talent und erstklassigem Können überzeugen. Resultat war die Einladung zum „Winterball“ im Januar 2016. In den Osterferien folgte die Teilnahme am Trainingslager des deutschen Baseballnachwuchses in Boca Chica/Dominikanische Republik.

Der Verantwortliche der Berlin Flamingos für Sponsoring und Öffentlichkeitsarbeit, Markus B. Jaeger, sieht die Berufung von Robert Blesing mit einem lachenden und einem weinenden Auge: „Es freut mich riesig für Robert, dass er es in die Nationalmannschaft geschafft hat. Robert ist ein wundervoller Mensch mit einem großen Herzen am richtigen Fleck. Mit ihm und Enorbel Márquez Ramirez haben die Flamingos als einziger Verein in Berlin und den neuen Bundesländern Spieler in der Jugend- bzw. Herren Nationalmannschaft. Roberts Erfolg weckt aber leider auch Begehrlichkeiten bei den etablierten Baseball-Zentren im Westen Deutschlands. Sehr schnell werden sie darum bemüht sein, ihn in eines der Baseball-Internate zu locken. Das wäre für Robert sicherlich ein weiterer Schritt zu einer eventuellen Profikarriere im Ausland. Für den Baseballstandort Berlin wäre dies aber ein erneuter Verlust.“ Markus Jaeger ist sich sicher: „Solange wir es in der Hauptstadt nicht schaffen, ein Baseball-Ausbildungszentrum im Stile von Paderborn, Mainz oder Regensburg auf die Beine zu stellen, werden unsere Talente weiter abwandern. Es ist an der Zeit, dies zu ändern. Die Berlin Flamingos sind bereit, der Abwanderung Berliner Talente den Kampf anzusagen.“

Club100_Robert_Blesing_IMG_8966

Die Berlin Flamingos unterstützen das außerordentliche Talent Robert Blesing mit der vereinsinternen Fördergemeinschaft „Club 100“ bei seinem Weg in der Nationalmannschaft. Für die anstehenden internationalen Turniere und Herausforderungen übergibt das Mitglied im Club 100, Markus B. Jaeger, Robert eine finanzielle Beteiligung an den Reisekosten sowie zwei neue Flamingos-Trikots, damit er auch in der Ferne die Farben der Flamingos tragen kann.

aus

Flamingos beenden die Siegesserie der Bremen Dockers

S.Meißner und R.Wöttke freuen sich über die druckfrische Almanach 2016 Ausgabe und aufs Spiel!

S.Meißner und R.Wöttke freuen sich über die druckfrische Almanach 2016 Ausgabe und aufs Spiel!

Die Berlin Flamingos machen als Aufsteiger in die 2. Bundesliga Nord weiterhin von sich reden. Nachdem man gegen den aktuell ungeschlagenen Tabellenführer, Dohren Wild Farmers, am letzten Wochenende den Split noch überraschend verschenkte, gelang heute gegen die bis dato ebenfalls ungeschlagenen Bremen Dockers im ersten Spiel des Double Header ein 5:1 Sieg. Star Pitcher Enorbel Marquez-Ramirez überzeugte hierbei erneut und dominierte den Gegner mit einer überragenen Leistung. Er führte die Flamingos als Spielertrainer zum zweiten Saisonsieg und wurde von seinem Team in Defense und Offense gut unterstützt.

Das zweite Spiel bleibt jedoch weiterhin die Achillesverse der Berlin Flamingos. Das junge Bundesligateam zeigte hier abermals sein anderes Gesicht und verlor das zweite Spiel fast chancenlos nach sechs Innings vorzeitig mit 2:12. Die Pitchingstaff die hinter Marquez-Ramirez performen muss ist noch nicht in Form und sucht weiterhin nach der nötigen Konstanz. Zudem zeigen sich Defense und Offense schon beim dritten Spieltag in Folge von den mäßigen eigenen Pitcherleistungen im zweiten Spiel nachhaltig negativ beeindruckt. Kein Spieler scheint hier seine Normalleistung abrufen zu können.

Weiterlesen

aus

Zweites Spiel der Jugend – zweiter Sieg

Im zweiten Spiel der Saison ging es gegen die Spielgemeinschaft Dragons/Porcopines. Die Flamingos begannen in der gleichen Aufstellung wie im ersten Spiel der Saison. Nach dem ersten Inning stand es 1 : 1, nach dem zweiten Inning 3 : 2 für die Flamingos.

Im dritten Inning wurde es wieder spannend: die Defensive strauchelte und so führte die Spielgemeinschaft Dragons/Porcopines mit 5 : 3 bei zwei Outs. Die Bases waren loaded, dann der Catch des Tages von Sylvian Bähr im Outfield, der einen Flyball fangen konnte und so weitere Runs verhinderte. Die Offensive schlug nach Walks und Hits mit fünf Runs zurück, so dass nach drei Innings die Flamingos wieder mit 8 : 5 führten.

Im vierten Inning wechselte der Pitcher von Robert Blesing zu Fabian Glatzer. Nach drei kassierten Runs folgten wieder fünf Runs der eigenen Mannschaft. Nach drei schnellen Outs der Spielgemeinschaft Dragons/Porcopines im fünften Inning schien alles klar, leider machte es auch unsere Mannschaft dem Gegner nach: drei schnelle Outs. Nun folgte noch ein sechstes Inning, eigentlich war die zwischenzeitliche Führung von 13 : 8 nach fünf Innings deutlich und hätte für Ruhe sorgen sollen, aber die Spielgemeinschaft Dragons/Porcopines schaffte nach einigen Hits, Walks und Errors der Flamingos vier Runs, so dass es bei zwei Outs und zwei Runners on Base nur noch 13 : 12 für die Flamingos stand. Der Pitcher Fabian Glatzer behielt aber die Nerven und schaffte es den letzten Schlagmann aus zu striken.

Am Ende war es ein 13 : 12 Sieg der Jugend, welcher uns für eine Nacht den ersten Platz in der Jugendliga sichert.

K911

aus

Flamingos Schüler vs. Wizards

The Flamingos started the season with a 5 to 14 loss against the Wizards. The Wizards came into the game having won their first two games. Erik Ortiz took the mound and held the Wizards to two runs with two strike outs and a 1-3 putout. The Flamingos started the bottom of the first inning with a single by John Luis Márquez Ramirez and a walk by Cedric Clicqué but they were left stranded at second and third base as the next three batters struck out. The Flamingos’ defense started well in the second inning. Two of the first three batters were retired on strike outs. And they nearly got out of the inning with a shutout when, on a full count, Erik’s pitch was just off the corner of the plate for a walk. After another walk the Wizards tripled and then finished the inning with five runs.

The Flamingos were short handed and started two rookie players – Joel Bloch and Felix Ortiz. This, as can be expected, resulted in a three-up-three-down second inning.

John Luis was at the mound next for the Flamingos and gave up a leadoff single and then a walk before recovering with two straight strike outs. But a couple defensive errors, a few walks, and a base hit led to another 5 run inning for the Wizards. The Flamingos were back at the top of the lineup in the bottom of the third inning. John Luis drew a walk and advanced to third on Cedric’s base hit. Erik and John Luis pulled off something close to a suicide squeeze play as Erik laid down a bunt and John Luis was headed for home on contact. Cedric and Erik later scored as the walks started adding up for the Wizards. A strike out ended the inning with bases loaded.

The Wizards were held to two runs in the fourth as John Luis recorded two strike outs and Liam Horn had an unassisted put out at first base. John Luis and Cedric both scored again. The game ended as Jason Hosnedl, the starting catcher, was tagged out sliding into home plate.

Felix Otten started at first base and John Herbst started in right field. Celina Hadjuk, another rookie and the only reserve on the bench, also played right field.

William Scott Ortiz

aus

Berlin Flamingos empfangen Bremen Dockers in der 2. Baseball Bundesliga

Pressemitteilung als PDF
Plakat als PDF

Einladung an alle baseballinteressierten Bürgerinnen und Bürger sowie Medienvertreter

Der Baseballverein Berlin Flamingos e.V. lädt alle baseballinteressierten Bürgerinnen und Bürger sowie Medienvertreter herzlich zum 2. Heimspiel der Saison 2016 ein.

Gegner im Flamingo Park sind die Bremen Dockers, die bisher alle vier Spiele in der Zweitliga-Saison 2016 gewonnen haben.

Stattfinden werden die beiden Spiele gegen die Dockers am

24. April 2016,
ab 13.00 Uhr,
im Baseballstadion „Flamingo Park“,
in der Königshorster Straße 11, 13439 Berlin.

Weiterlesen

aus

Jugend startet siegreich in neue Saison

Der Saison Opener ist geglückt und die Flamingos Jugend startet siegreich in die neue Saison. Die Wizards wurden in vier Innings mit 8 : 5 geschlagen. Die Flamingos begannen mit Robert Blesing auf dem Mount und er hatte es schwer – war doch das Infield mit vier Schülerspielern aus dem letzten Jahr besetzt. Diese mussten sich erst einmal an das große Feld gewöhnen. Robert Blesing machte seine Sache jedoch gut und so kamen die Wizards nur zu einem Run im ersten Inning und dieser entstand auch noch aus einem Infield Error.

Nun ging es in die Offensive – den ersten Run der Saison brachte Fabian Glatzer nach Hause, den ersten Base Hit schlug Leonard Krüger. So stand es nach dem ersten Inning 3 : 1 für die Flamingos. Im zweiten Inning war die Defensive gut und ließ keinen weiteren Run zu. Im Gegenzug erzielten die Flamingos einen weiteren Run, so dass es nach zwei Innings 4 : 1 stand.

Im dritten Inning sollte die Entscheidung fallen. Trotz guter Pitching-Leistung kassierten die Flamingos vier Runs und nun machte sich bemerkbar, dass die Flamingos eine sehr junge Mannschaft sind und der ein oder andere vermeidbare Fehler von der Defensive gemacht wurde.

Die Flamingos waren jetzt auf einmal mit 4 : 5 im Rückstand und die Offensive war gefragt. Nachdem die Wizards einige Fehler ihrerseits machten stand es 5 : 5 – Bases Loaded und Robert Blesing kam an den Schlag. Nun zeigte er seine Sonderklasse und schlug einen Tripple ins Center Field und brachte damit drei Runs rein. Dadurch stand es nach dem dritten Inning 8 : 5 für die Flamingos. Im vierten und letzten Inning übernahm Fabian Glatzer den Mount und ließ jetzt nichts mehr anbrennen, so dass es am Ende den verdienten Sieg für die Flamingos gab.

K911

aus

All Star Game 2016 der Schüler und Jugend

All Star Game 2016Das All Star Game 2016 der Schüler- und der Jugendteams findet am 05.05.2016 im Flamingo Park in der Königshorster Straße 11 im Zentrum des Märkischen Viertels statt.

Das Warmup beginnt um 11:00 Uhr.

Der First Pitch für die Schüler ist um 12:00 Uhr geplant.

Der First Pitch für die Jugend ist um 15:00 Uhr geplant.

Alle Spieler bringen bitte ihre Ausrüstung selbst mit (Trikots, Bats, Catcherausrüstung etc.).

Der Eintritt in den Flamingo Park ist kostenlos und für das leibliche Wohl vor Ort ist gesorgt.

Weiterlesen

aus

Neuer Umpire mit Baseball -C- Lizenz bei den Berlin Flamingos

In diesem Jahr hat Eric Purrington die Abschlussprüfung des BSVBB als Umpire bestanden und ist nun im Besitz der Baseball -C- Lizenz.

Wir gratulieren ganz herzlich!

Die Umpire Germo Wittkopf, Paul Walter und Tim Boysen haben zudem an der diesjährigen Fortbildung für Baseball Umpire teilgenommen. An der Fortbildung für Softball Umpire haben Ralf Kuring und Frank Stiller teilgenommen.

aus

Baseballverein Berlin Flamingos startet mit Sieg in 2. Baseball Bundesliga

Pressemitteilung als PDF

Über 350 Gäste und der Bundestagsabgeordnete Dr. Frank Steffel machen „Homeopener“ zu einem vollen Erfolg

Der Baseballverein Berlin Flamingos ist mit einem souveränen 11:0 Sieg in die 2. Baseball Bundesliga gestartet. Gegner im Lokalderby waren die SCC Challengers Berlin. Die Flamingos eröffneten das Duell
bei ihrem Homeopener vor 350 Zuschauern mit dem Starting Pitcher und Nationalspieler Enorbel Márquez Ramirez. Ramirez setzte mit 13 Strikeouts die Akzente. Eine zudem sichere Flamingos-Defense lies nur zwei Basehits und keinen Run zu. Die Challengers konnten die Flamingos Offensive zu Beginn der Partie noch kontrollieren, brachen im 4 Inning aber ein, nachdem der Challengers-Pitcher Percy Marks die Kontrolle über seine Würfe verloren hat.

Den 1. Hit und 1. Run der Flamingos in der 2. Bundeliga steuerte Teamcaptain und Catcher Philip Thomas bei. Das zweite Spiel des Doubleheaders konnten hingegen die Challengers mit 6:0 für sich entscheiden. Cheftrainer Márquez setzte im zweiten Spiel auf den Starting Pitcher Kolja Rocek. Im Rahmen der Flamingos-Nachwuchsförderung debütierten auch drei Nachwuchspitcher im Alter von 15, 16 und 17 in der 2. Bundesliga. Einer davon war der fünfzehnjährige Robert Blesing, der kürzlich in die Jugendnationalmannschaft berufen worden ist – er steuerte fantastische 4 Strike-Outs bei.

Unter dem Strich waren die Flamingos mit dem „Split“ im ersten Spiel in der 2. Baseball Bundesliga sehr zufrieden. Das harte Wintertraining hat sich gelohnt und auch die vielen Neuzugänge haben sich gut in das Team integriert. Es ist zu erwarten, dass das Team mit zunehmender Spielpraxis noch besser harmoniert und seine Leistung noch steigern wird.

Der Homeopener war insgesamt eine Werbung für den Baseball in Berlin. Die besondere Ehre zum traditionellen „First Pitch“ – dem ersten Wurf der Baseball-Saison – wurde dem Reinickendorfer Bundestagsabgeordneten Dr. Frank Steffel zu Teil, der als Obmann der CDU/CSU-Bundestagsfraktion im Sport- und Ehrenamtsausschuss des Bundestages und als Präsident der Reinickendorfer Füchse ein wahrer Sportexperte ist. Dr. Steffel und der Geschäftsführer der Spielbank Berlin, Günter Münstermann, übergaben den Berlin Flamingos zudem einen Spenden-Scheck der Spielbank Berlin in Höhe von 1.000 Euro, die in das Projekt Catering-Hütte fließen.

Das nächste Spiel der Berlin Flamingos in der 2. Bundesliga wird deutlich schwerer: Am 16. April 2016 sind die Nordberliner zu Gast bei den Dohren Wild Farmers, die jüngst die Berlin Sluggers mit zwei Niederlagen zurück nach Berlin geschickt haben.

Homeopener: Der erfahrene deutsche Nationalspieler und Spielertrainer der Berlin Flamingos, Enorbel Márquez Ramirez, gibt seinem jungen Team die letzten Anweisungen für das 1. Spiel in der 2. Bundesliga seit 1998. Die Worte waren wohl gewählt, denn es konnte ein 11:0 Sieg im Berliner Lokalderby gegen die SCC Berlin Challengers eingefahren werden.

Der erfahrene deutsche Nationalspieler und Spielertrainer der Berlin Flamingos, Enorbel Márquez Ramirez, gibt seinem jungen Team die letzten Anweisungen für das 1. Spiel in der 2. Bundesliga seit 1998. Die Worte waren wohl gewählt, denn es konnte ein 11:0 Sieg im Berliner Lokalderby gegen die SCC Berlin Challengers eingefahren werden.

Homeopener: Niklas Wägner, 3rd Baseman der Berlin Flamingos und ehemaliger Jugendnationalspieler wartet auf den Wurf des Pitchers der SCC Berlin Challengers, Percy Marks.

Niklas Wägner, 3rd Baseman der Berlin Flamingos und ehemaliger Jugendnationalspieler wartet auf den Wurf des Pitchers der SCC Berlin Challengers, Percy Marks.

Homeopener: Der Reinickendorfer Bundestagsabgeordnete Dr. Steffel und der Geschäftsführer der Spielbank Berlin, Günter Münstermann, übergeben den Berlin Flamingos einen Spenden-Scheck der Spielbank Berlin in Höhe von 1.000 Euro, die in das Projekt Catering-Hütte fließen.

Der Reinickendorfer Bundestagsabgeordnete Dr. Steffel und der Geschäftsführer der Spielbank Berlin, Günter Münstermann, übergeben den Berlin Flamingos einen Spenden-Scheck der Spielbank Berlin in Höhe von 1.000 Euro, die in das Projekt Catering-Hütte fließen.

aus

Premium Partner

Partner

Sponsor





Intersport Voswinkel

Oakley

Werbepartner



Radcompany

Dekra

philaces

mix1

Fleischerei Bünger

mix1
MV bewegt