Archiv November 2015

Aufstieg in die 2. Baseball Bundesliga

Pressemitteilung als PDF

Jubiläumsjahr „25 Jahre Flamingos“ beschert eine ganz besondere Überraschung

Der Baseballverein Berlin Flamingos steigt in die 2. Bundesliga auf. Die Entscheidung hat der Deutsche Baseball und Softball Verband e.V. (DBV) am gestrigen Sonntag im Rahmen der Bundesliga-Vollversammlung in Neu-Isenburg bei Frankfurt verkündet. Der Traditionsverein im Berliner Norden erhält damit im 25. Vereinsjahr eine ganz besondere Überraschung.

Der Flamingos-Vorsitzende Reiner Wöttke ist überwältigt: „Mir fehlen die Worte. Es ist wie in einem Traum. Der Wiederaufstieg in die 2. Bundesliga war seit dem Abstieg im Jahr 1998 unser Ziel. Jetzt haben wir den Schritt geschafft und stehen vor neuen großen Herausforderungen. Wir haben 20 Wochen Zeit, den Verein sowie den Spielerkader zweitligafest zu machen. Wir wollen uns langfristig in der 2. Bundesliga etablieren.“

Sportlich verlief die abgelaufene Saison 2015 für die Flamingos anders als erwartet und entpuppte sich zu einer Berg- und Talfahrt. Nach dem verpatzten Saisonstart spielten die Reinickendorfer Baseballer eine überragende Saison und beendeten unter anderem die 13 Spiele währende Siegesserie des Meisters und sportlichen Aufsteigers Kiel Seahawks.

Zum Ende der Saison waren die Flügel der Flamingos jedoch ein wenig schwerer und der direkte Aufstieg war außer Reichweite. Nun kam es allerdings anders: Weil ein Verein auf sein Spielrecht in der 2. Bundesliga verzichtet hat, wurde der Aufstieg für die Flamingos schließlich doch noch möglich. „Der DBV hat bei uns angefragt, ob wir Interesse daran hätten, in der 2. Bundesliga zu spielen. Da haben wir natürlich sofort ‚Ja‘ gesagt“, informiert Reiner Wöttke.

„Natürlich freuen wir uns sehr darüber, den Wettstreit mit den Teams in der 2. Bundesliga aufzunehmen“, bestätig der Flamingos-Verantwortliche für die Öffentlichkeitsarbeit, Markus B. Jaeger. „Mit Dankbarkeit und Demut nehmen wir die ‚Herausforderung BL 2‘ an. Es gibt nach dem Aufstieg aber keinen Grund zum Abheben für die Flamingos. Wir haben ein junges Team mit einer langfristigen Perspektive. Das ist gut, darauf können wir aufbauen. Die nächsten 20 Wochen verlangen uns ein hartes Stück Arbeit in allen Bereichen des Vereins ab. Vor allem die Spieler müssen fokussiert und kontinuierlich an sich arbeiten. Ohne Verstärkungen von außen wird es schwer, den Klassenerhalt zu schaffen. Wir wollen keine Eintagsfliege werden. Wir wollen beweisen, dass wir das Zeug für die 2. Bundesliga haben.“

Um das Aufstiegsziel zu erreichen, hatten die Flamingos im Herbst 2014 mit der Verpflichtung von Enorbel Márquez Ramirez als Sportdirektor und Cheftrainer einen bundesweit beachteten Coup gelandet. Mit dem gebürtigen Kubaner und Pitcher der Deutschen Baseball-Nationalmannschaft haben die Flamingos seither ein besonderes Juwel in ihren Reihen. Neben seinem Engagement bei den Flamingos war Márquez Ramirez in der abgelaufenen Saison auch als Spieler des Deutschen Meisters von 2014, den Solingen Alligators, im Einsatz.

Reiner Wöttke: „Wir planen die Saison 2016 natürlich mit Enorbel Márquez Ramirez. In welchem Umfang dies erfolgen wird, loten wir aktuell aus. Es wäre eine unglaubliche Bereicherung für die Flamingos und den Baseball im Osten Deutschlands, wenn Eno seine spielerische Klasse bei uns einbringen würde. Gerne nehmen wir auch den ein oder anderen Leistungsträger von außen in unseren Reihen auf. Die Türen sind offen.“

151116_Ligaeinteilung DBV-Ligen Baseball 2016

 

 

 

aus

Schülerteam wächst

Wir begrüßen ganz herzlich Celina Hajduk im Schülerteam!

Viel Spaß und viel Erfolg.

aus

Premium Partner

Partner

Sponsor





Intersport Voswinkel

Oakley

Werbepartner



Radcompany

Dekra

philaces

mix1

Fleischerei Bünger

mix1
MV bewegt