Archiv September 2013

Zwei weitere Zugänge verstärken unsere Jugendabteilung

Wir begrüßen zwei weitere Spieler:

Tim Boysen (Jugend)
Felix Kunisch (Schüler)

Viel Spaß!

aus

Neun neue Flamingos sind am Start

Wir freuen uns über viele kleine und große neue Flamingos in den verschiedenen Teams. Besonders gut finden wir die Tatsache, dass unser Familienrabatt offensichtlich dazu annimiert hat mehrere Kinder und Eltern einer Familie in unseren Verein zu bringen:

Rolf Kunisch (Funteam)
Sean Gillette (Funteam)
Oliver Osipowicz (Schüler)
Sascha Jaretzke (2. Männer)
Bjarne Jaretzke (T-Ball)
Mattis Jaretzke (T-Ball)
Jerôme Peth (T-Ball)
Amélie Peth (T-Ball)
Etienne Peth (T-Ball)

Wir wünschen Euch allen viel Spaß in Euren Teams!

aus

Ende gut – Alles gut!

Team 2 beendet die Saison

Team 2 beendet die Saison

Team2 konnte in den beiden Platzierungsspielen gegen die Porcupines nun endlich die Erwartungen erfüllen und mit zwei Siegen einen gelungenen Saisonabschluss feiern.

 

Nachdem auch in der 2013er-Saison einige Neulinge in das Team integriert wurden und obwohl gut und fleißig trainiert wurde, konnte man nur selten ein Spiel mit solidem Pitching, tollem Hitting und routinierten Fielding bestreiten. Bei den Spielen gegen die Potsdamer durfte die Zweite auf zwei 1.Herren Pitcher zurückgreifen. Dominique Werner und Kevin Pandura wussten zu gefallen und gaben dem Team die notwendige Sicherheit und Ruhe um auch die Routineplays locker runter zu spielen – Errors waren nahezu Mangelware.
Auch am Schlag wurde konzentrierter gearbeitet und des öfteren nach der Devise „egal wie, Hauptsache auf die Base kommen“ agiert. Michael Burckhardt, David Hille sowie „Neuling“ Sascha Jaretzke konnten zum Schluss der Saison mit sehr gutem Schlagdurchschnitt und hohem SLG zeigen, dass die diesjährige Platzierung nur ein Ausrutscher war.

 

Nicht vergessen die Prospect-Player, ohne die die Zweite kein Team gewesen wäre: Steffi „Bifi“ Bienert, Sven „what a catch“ Podszus , Klaus „der fängt an der ersten Base alles“ Krüger , Florian „Lauf Forrest“ Lingnau, Jerome „endlich etwas zum lachen“ Sterna , Mario „Speedy“ Börner, Carsten „das wandelnde Regelbuch“ Wägner , Kevin „was mit Einsatz alles möglich ist“ Halle , Flo „Mr. Everywhere“ Ahlgrimm , Luca „Lefty“ Diller, Andreas „nice Spot“ Peter, Hendrick „Back in GER“ Böttcher , Marcell „Sitting in the Train“ Wolf  und Matze „Groundkeeping“Werner .
aus

Die Flamingos gewinnen das 3. Berlin Flamingos Fun-Team Turnier 2013

Wieder hat das Fun-Team der Flamingos zum jährlichen Softball MiniTurnier eingeladen. Und wieder mit von der Partie waren die berüchtigten Lütjensee Lakers und die Titelverteidiger vom letzten Jahr, die Niku Jagahs. Als neues Team konnten wir die Dead Rabbits begrüßen. Und endlich, nach drei zweiten Plätzen und einem fünften Platz im Jahr 2013, konnte das Fun-Team wieder mal ein Turnier gewinnen.

DSC_7297

Da von der Seite der Flamingos so viel Spieler mitmachen wollten, stellten wir zwei Mannschaften, das Team 1 und das Team A. Beide Mannschaften der Flamingos waren ungefähr gleich stark aufgestellt. Auch diesmal wurden die Gäste mit einem Superfrühstück alla Klaus empfangen. Nach der ersten Stärkung ging es los.

DSC_6835

Da zwei Teams noch nicht vollständig waren, startete das Turnier mit dem FunTeam-Derby, welches Team 1 mit 4:2 gegen Team A für sich entscheiden konnte. Nachdem die Jagahs die Rabbits mit 3:2 schlugen, und im Anschluss gleich noch die Lakers mit 3:1 abfertigten, spielte Team 1 gegen die Rabbits. Dabei zeigte sich, dass die zufällig entstandene Schlagaufstellung Gold wert war. Team 1 schaffte es zweimal, die maximale Runzahl von 5 pro Inning zu toppen und gewann am Ende mit 15:6. Hervor zu heben war dabei der Grand-Slam-Homerun von Sven Podsuz, somit gelang das höchste Ergebnis des Tages. 

Weiterlesen

aus

3. Platz in der Kinderliga 2013 – Saison für T-Baller beendet

Mit einer wieder starken Leistung verabschiedeten sich unsere Jüngsten vor heimischen Publikum. Zwar verlor das Team knapp mit 9:11 gegen die Mahlow Eagles. Doch es hätte ebenso ein Sieg werden können. Nur zwei unglückliche Situationen gaben dem Spiel eine entscheidende Wende. Zwei Bälle der Eagles die jeweils kurz vor der 2-Bases-Markierung liegen blieben, damit spielbar waren und mehr Runs brachten. Und dann gab es ein Double-Play gegen die Flamingos bei dem ein Flamingo beim Zurückspringen an die zweite Base ausrutschte und „getaggt“ werden konnte. Also schon etwas Pech.

Die Flamingos erwischten einen guten Start und entschieden das erste Inning mit 5:1 Runs für sich. John-Luis Marquez-Ramirez gelang sogar ein Inside-The-ParkHomerun. Doch die Eagles holten nach und nach auf um im 4. Inning mit 11:9 in Führung zu gehen. Das letzte Inning blieb punktelos. Defensiv stark war Anton Saar als Pitcher. Auch Leonard Krüger und Fabian Glatzer machten auf Ihren schwierigen Positionen (1B, SS) einen guten Job. Bemerkenswerte drei RBIs sammelte Liam Horn als verlässlicher Schlagmann.

Was bleibt ist die Erkenntnis zum Ende der Saison mit den Roadrunners und Eagles auf Augenhöhe gespielt zu haben. Mit 2 Siegen und vier Niederlagen belegt das Team den Bronzeplatz. Alle Spieler haben sich in der Saison sichtbar verbessert. Mit Felix Kunisch, Anton Saar, Fabian Glatzer, Leonard Krüger, Kaan Yakar und Benito Mangraviti verliert das Team seine 6 „Großen“ an die Schüler. Doch es sind schon junge Spieler nachgerückt und bereit für den Einstieg ins Team. Einige haben am Sonntag schon mal auf der Bank reingeschnuppert. Willkommen im Team. Den Neu-Schülern wünschen wir viel Erfolg!

Denkt daran: Nach der Saison ist vor der Saison – üben, üben, üben!

nvw

aus

Premium Partner

Partner

Sponsor





Intersport Voswinkel

Oakley

Werbepartner



Radcompany

Dekra

philaces

mix1

Fleischerei Bünger

mix1
MV bewegt