Archiv September 2012

2. Berlin Flamingos Fun Team Turnier 2012

22.09.2012 – Das Fun-Team der Flamingos hatte zum jährlichen Softball Mini-Turnier eingeladen und unserem Ruf sind die Lütjensee Lakers und ein japanisches Team aus der Berliner Mixed Softball League, die Niku Jagahs, was so viel heißt wie „Kartoffel und Fleisch“, gefolgt.

Das Fun Team selbst stellte zwei Teams – kurzum Funteam 1 und Funteam 2. Alles war gut vorbereitet und alle waren bester Laune.

Nach einem , von Klaus, super vorbereitetem, deftigem und leckerem Frühstück und einem kräftigem Schluck Kaffee begann das erste Spiel pünktlich um 09.00 Uhr .

Es spielten Funteam1 gegen die Niku Jagahs.

Das Funteam1 profitierte von den anfänglichen Schwierigkeiten der Niku Jagahs mit den Tücken des Slowpitchspiels. Außerdem zeigte Team1 eine gute Leistung am Schlag und auch im Feld , so das dieses Duell mit einem 2 : 4 für Funteam1 ausging. Das zweite Spiel bestritten Team1 gegen Team2. In diesem Spiel hatte es Team2 recht schwer, da im Team viele neue und noch recht unerfahrene Spieler vertreten waren ,die erst ihren Spielrhythmus finden mussten .Aber die Spielfreude und der Kampfgeist waren vorhanden. Leider ging dann das Spiel mit einem 0 : 8 für Team2 zu Ende. Inzwischen waren auch die Lütjensee Lakers eingetroffen und traten nun gegen die Niku Jagahs
an. Die Japaner schienen sich jetzt so langsam auf das Slowpitch eingespielt zu haben , sie zogen ihre Vorteile aus den Defensefehlern der Lakers und konnten damit das Spiel mit 4 : 7 für sich entscheiden. 

Weiterlesen

aus

Flamingos 1 in Hamburg

Die erste Mannschaft der Flamingos spielt an diesem Wochenende in Hamburg bei den Stealers. Die Spiele am heutigen Samstag können wieder online verfolgt werden:

Spiel 1: Stealers vs Flamingos ab 13.00 Uhr 

Spiel 2: Stealers vs Flamingos ab ca. 15.30 Uhr

aus

Jugend-Länderpokal in Ulm

Am ersten Septemberwochenende fuhren fünf Flamingos (wir berichteten) mit der Jugendauswahl des BSVBB zum Länderpokal nach Ulm.

Nach einer 8stündigen Busfahrt kam man, Freitagabend in dem Übernachtungshotel in Ulm an.  Nach dem Abendbrot und einem kurzen Teammeeting, wurde zur  Nachtruhe übergegangen, da am Samstag schwierige Gegner auf unsere Jungs warteten.

Im ersten Spiel musste der BSVBB gegen die mit acht Nationalspielern bestückte Auswahl von NRW spielen. Eine gute Defense und ein konzentriertes Hitting, brachte unsere Jungs am Ende des 4. Innings mit 4:6 heran. Die Auswahl von NRW, die sich im Inningwechsel wohl eine „Gardinenpredigt“ anhören musste, konnte sich am Ende aber doch noch deutlich mit 4:14 durchsetzen. Im zweiten Spiel der Vorrunde, waren die Gastgeber aus Baden-Württemberg unsere Gegner. Hier zeigte sich erneut, dass sich unsere Jungs nicht weit von der Spitze des deutschen Jugendbaseballs befinden. Beide Mannschaften zeigten sehr starke Leistungen im Pitching und in der Defense. Nur sehr zweifelshafte Out-Calls vom Homeplate-Umpire verhinderten, dass der BSVBB ins Halbfinale einziehen konnte. So mussten sich die Jungs mit den Platzierungsspielen gegen Niedersachsen und Südwest zufrieden geben. Obwohl sie am Schlag zu gefallen wussten und auch das Pitching recht ordentlich verlief wurden beide Spiel (6:14 vs. NI und 4:8 vs. Südwest) verloren und damit nur der 7. Platz erreicht.

Unsere fünf Spieler konnten aber persönliche Erfolge für sich verbuchen:

Dominique Werner, der bereits am Samstag gegen NRW (LF) und Ba-Wü (3B) spielte, konnte als Startingpitcher gegen Niedersachsen seine Fähigkeiten gut abrufen. Da er mehr als 90 Pitches machte musste er bei Spielgleichstand, aufgrund der Pitchingbegrenzung, ausgewechselt werden. Zu dieser guten Leistung schlug er im Spiel gegen Südwest (3B) auch noch einen Homerun. Dirk Glatzer wusste bereits gegen NRW und Ba-Wü und auch am Sonntag gegen Niedersachsen am Schlag wie auch an der ersten Base zu überzeugen. Florian Ahlgrimm (LF), Fabian Hübsch (RF) und Steve Hosnedl (RF) bekamen gegen NI und Südwest ihre Chancen sich den Coaches im Spiel zu zeigen. Man sah Ihnen leider an, dass sie sehr aufgeregt waren und somit Ihre tollen Leistungen aus den Ligaspielen nicht 100%ig abrufen konnten.

Man darf aber festhalten, dass alle Spieler der Flamingos in den letzten Monaten des Auswahltrainings ein enormes Leistungsplus verzeichnen und sich innerhalb des Auswahlteams gut behaupten konnten. Dies sollte Ansporn sein, weiter an sich zu arbeiten, um im nächsten Jahr für die eine oder andere Überraschung zu sorgen.

M. Werner

aus

WICHTIG: Das für heute angesetzte T-Ball Spiel fällt aus!

Das für heute angesetzte T-Ball Spiel gegen die Berlin Sluggers  fällt leider aus, weil kein Umpire für dieses Spiel zu finden war.

aus

Der letzte Heimspielgegner in 2012 für das Regionalligateam der Flamingos heißt Elmshorn Alligators

Am 09.09.2012 empfangen die Flamingos 1 die Elsmhorn Alligators zu Hause im Flamingo Park. Es sind die letzten beiden Heimspiele in 2012. Danach findet nur noch ein Nachholspieltag in Hamburg statt. Die Flamingos wollen gegen die starken Elmshorner noch einmal zeigen was in ihnen steckt. Feuert sie an …. und wer nicht vor Ort ist, kann das Spiel live im Onlineticker beobachten:

Spiel 1: Flamingos 1 vs Elmshorn Alligators ab 13.00 Uhr

Spiel 2: Flamingos 1 vs Elsmhorn Alligators ab ca. 15.30 Uhr

 

aus

Online Scoring: Flamingos 2 @ Mahlow Eagles

Am 08.09.2012 ab 14.00 Uhr beginnt das Spiel der 2. Männermannschaft in Mahlow bei den Eagles. Für alle die den weiten Weg nicht antreten wollen, haben wir unsere Online Scorerin, Sam Stark, wieder in die Spur geschickt. Sie wird Euch live auf dem Laufenden halten. Seid dabei!

Spiel: Mahlow Eagles vs Flamingos 2 am 08.09.2012 ab 14.00 Uhr

aus

Das Softballteam ist unser Flamingo der Woche

Unser Softballteam hat am Samstag den Tabellenführer, die Redpeppers, mit 22:21 geschlagen und somit für eine echte Überraschung gesorgt. Es ist der bislang einzige Sieg unserer Damen in der Verbandsliga in dieser Saison. Das Marathonspiel konnte durch eine echte Teamleistung mit einem Win beendet werden und stellt gleichzeitig das Saisonende für die Mädels dar! Ein echter Achtungserfolg! Glückwunsch…

aus

Fünf Flamingos sind in der Berliner Jugendauswahl und fahren zum Länderpokal

 Zum diesjährigen Jungendländerpokal in Ulm entsenden die Berlin Flamingos fünf Spieler (v.l.n.r. Dominique Werner, Steve Hosnedl, Dirk Glatzer, Fabian Hübsch, Florian Ahlgrimm). Alle Flamingos wünschen Euch viel Erfolg und eine angenehme Zeit.

aus

Premium Partner

Partner

Sponsor





Intersport Voswinkel

Oakley

Werbepartner



Radcompany

Dekra

philaces

mix1

Fleischerei Bünger

mix1
MV bewegt