1. Bundesliga: Martin Portuondo kehrt zu den Flamingos zurück

Martin Portuondo nimmt lange Anreise vom Wohnort Halle/Saale nach Berlin in Kauf, um seinen Traum zu verwirklichen und die Chance in der 1. Bundesliga zu nutzen.

Der 29-jährige 2nd-Baseman Portuondo ist Ende 2016 zu den Flamingos gestoßen und hat das Team nach dem gemeinsamen Wintertraining zum Saisonbeginn in der 2. Bundesliga verstärkt. Das regelmäßige Pendeln zwischen Halle an der Saale und Berlin war jedoch eine zu große Belastung und so endete der gemeinsame Weg. Für die Flamingos war dies ein herber Verlust, denn Portuondo war nicht nur spielerisch eine große Bereicherung. Er wusste auch menschlich sehr zu überzeugen und so brach der Kontakt in den vergangenen Monaten nicht ab.

Mit dem Aufstieg in die 1. Bundesliga haben sich die Gesamtumstände bei den Flamingos erneut verbessert und die sportliche Herausforderung gesteigert. Es konnte eine gute Lösung gefunden werden, um Martin Portuondos lange An- und Abreise zum Training und den Spielen abzufedern.

 

Premium Partner

Partner

Sponsor





Intersport Voswinkel

Oakley

Werbepartner



Radcompany

Dekra

philaces

mix1

Fleischerei Bünger

mix1
MV bewegt